Mode & Kosmetik
Von: Rеgеnbоgеnfее-, 6.3.2012 20:26 Uhr
Hallo ihr Lieben ;)

Ich färbe mir seit 3 Jahren die Haare rot, und seit etwa einem halben Jahr töne ich sie mir nur noch mit einer Schaumtönung. Ich denke, dass die Farbe zu etwa 5 Zentimetern heraus gewachsen ist. Ich möchte sie jetzt aber in einem dunkelbraun tönen & unten drunter hellbraun, Kastanienbraun oder sogar dunkelbraun färben. Weiß jemand ob das möglich ist ohne dass die Helleren Orange werden, oder das Braun Rot-Braun wird?

Danke schon mal im Voraus :)



  1. Antwort von Αmrûn 0
    Re: Rote haare braun färben
    Hallo,
    mit rot ist das immer so eine Sache. Ich hatte selbst rote Harre und musste zu einem (fast schwarzen) Braunton greifen, da bei allen anderen Tönungen und Colorationen das rot durchschimmerte.
    Kleiner Tipp (so doof es auch klingt): Töne vorher die Haare mit grünen Directions. Einfache Farbenlehre klappt auch bei Haaren: Grün und rot gibt brau oder neutralisiert zumindest den Rotschimmer.
    Ich hoffe ich konnte dir helfen :)
    • Antwort von Κаndіѕ und Κаѕtаnіеn (abgemeldet) 0
      Re: Rote haare braun färben
      Hallo,

      ein Ton, der ein gutes Stück dunkler ist als dein Rot durfte keine Probleme darstellen. Am Anfang kann es natürlich noch mal vorkommen, das das Rot nach mehreen Wäschen durchschimmert, aber das gibt sich nach der zweiten oder dritten Färbung.
      Aus roten Haaren ein gleichhelles oder helleres braun zu machen ist sehr schwierig. Ich arbeite seit einem halben Jahr daran meine roten Haare in ein mittelblond umzuwandeln. :)
      Wenn du ein Hellbraun in den unteren Haaren haben möchtest, würde ich vorschlagen sie leicht anzublondieren. Sie werden dadurch quitschorange, aber du brauchst eine hellere Basis. darüber kannst du dann ein Hellbraun färben.

      Komplett vom ersten Färben an wird keine Farbe decken. Mit einem Rotbraun oder zumindest Strähnen oder einem Schimmer wirst du wohl ab und zu leben müssen.

      Ich würde mich an einen sehr erfahrenen Friseur wenden. Farbe rauszublondieren, darüber zu färben und dann noch einen bestimmten Ton zu treffen ist eine kleine Kunst. Aber auch nicht unmöglich...

      Lass dich am besten Mal beraten und überleg ob du auch ein paar Wochen mit einem Zwischenergebniss leben könntest. Ich werde mit den kupferfarbenen Strähnen in meinen Haaren wohl auch noch ein bis zwei Jahre leben müssen. Aber es gibt wesentlich schlimmeres, als eine schillernde Haarfarbe...

      LG
      • Antwort von Сеttіnа 0
        Re: Rote haare braun färben
        hallo,
        von dunkelbraun und hellbraun ist nicht viel unterschied. Zumindest wenn du die unteren damit färben willst. Es wird nicht auffallen.
        Orange werden sie aufjedenfall nicht. Aber alle insgesamt einen leichten Rotstich behalten. Ich würde auch empfehelen, zumindest beim erstenmal mit einer Intensivtönung und nicht mit einer schaumtönung zu behandeln.
        • Antwort von Μоntе.Α.Ѕсаlо (abgemeldet) 0
          Re: Rote haare braun färben
          z.B Wella 5/00 + 6 % oder dunkler evtl im 2. schritt 5/1 dazugeben gegen den Rotstich
          • Antwort von ruѕі 0
            Re: Rote haare braun färben
            Hallo Regenbogenfee
            kannst darüber tönen macht nichts du tönst ja dunkler dann wird es nicht aufgehellt und kann helles Orange werden.
            Gruss rusi
            • Antwort von ΝаΚrо91 0
              Re: Rote haare braun färben
              hey,
              es kann dir passieren, dass du bei bestimmten Tönungen einen Rotstich bekommst (der auch gut aussehen kann - wenn du mich fragst).
              Ich würde ein dunkles braun färben, nicht tönen. Dann bleibt die Farbe länger im Haar und wirkt intensiver.
              Viel Erfolg!
              LG.