Mode & Kosmetik
Von: Abbby, 31.7.2010 11:35 Uhr
Hallo Stefan, ich hab da mal ne Frage an Dich und hoffe, Du kannst mir da was zu sagen :

Habe meinem Mann an Weihnachten eine Fossil Uhr geschenkt. Das ist die Kaleidoskop - also, das Zifferblatt wechselt die Farbe in schwarz zu braun.
Nun ist ihm ausgefallen, daß unter dem Uhrenglas eine kreisförmige Schliere aufgetaucht ist.
Er hat die Uhr meist nur am Wochenende um, und Kontakt mit Wasser in jegliche Form hatte sie auch nicht (Außerdem sollte sie wasserdicht sein).
Nach einem halben Jahr finde ich das nicht ok.
Nun hab ich mir mal die Garantiebedingungen angesehen.

Da steht :
"Ihre Fossil Markenuhr unterliegt hinsichtlich von Materialdefekten und Verarbeitungsfehlern einer Garantie
von zwei (2) Jahren gemäß den Garantiebestimmungen von Fossil. Die Garantie erstreckt sich auf folgende Bauteile: das Uhrwerk, die Zeiger und das Ziffernblatt."
Und :
"DIE GARANTIE BEZIEHT SICH NICHT AUF:

•die Batterie, das Gehäuse, das Uhrglas, die Schnalle oder das Armband.
•Schäden, die durch unsachgemäße Behandlung, Nachlässigkeit, Unfälle und normale Abnutzungserscheinungen entstehen.
•Wasserschäden, es sei denn, die Uhr trägt auf dem Gehäuseboden den Hinweis „waterresistant” (wasserdicht)."

Ja -super - soll das etwa heißen DAS ist kein Garantiefall ?
Woher können die Schlieren kommen ?
Eigentlich heißt das doch, die Uhr ist nicht (mehr) dicht. Ich tippe darauf, das die Luft gezogen hat - denn mit Wasser kam sie ja gar nicht in Kontakt.


Grüsslies
Abbby