Motorräder
Von: Biertrinker, 17.8.2009 11:11 Uhr
Hi, ich habe mit vor nicht all zu langer zeit einen gewöhnlichen rex roller gekauft. anfangs lief er noch ganz gut. aber dann fing er langsam an zu stottern. also beim anfahren geht er kaum vorwärts. erst wenn er dann bißchen geschwindigkeit hat, fährt er richtig los. generell zieht er nicht mehr so schnell wie vorher beim fahren. und beim berg auf kann ich´s fast vergessen. und ich höre auch nicht mehr dieses typische gasgeräusch. ein typ hat mir dann neulich gesagt, das müsste am luftfilter liegen. das er schon dicht wäre. jetzt ist die frage, wenns am luftfilter liegt. wie krieg ich den wieder frei. und zweitens. mein kurbelgehäuse belüftungsschlauch ist auch nicht mehr angeschlossen da ich einen neuen keilriemen eingebaut habe, und den schlauch nicht mehr angeschlossen bekam. hat das vielleicht damit was zu tun, das er nicht mehr zieht? wäre echt super wenn mir da einer weiter helfen könnte. weil selber hab ich da nicht viel ahnung. lg ;)



  1. Antwort von Barcargis (abgemeldet) 0
    Re: Roller zieht nicht mehr
    Hallo
    Du hast also einen 4 Takter von Rex, richtig? Es gibt natürlich mehrere Ursachen, das der Roller nicht mehr zieht. Nach Deinem beschriebenen Problem hört sich das aber an, das die Ventile neu eingestellt werden müssen. Das Problem hatte ich bei meinem Roller auch. Den Luftfilter kannst Du trotzdem sauber machen und den Kurbelwellenschlauch bau mal wieder an. Das Einstellen der Ventile kann man selbst erledigen, gar nicht so schwer. Es gibt hierüber detaillierte Anleitungen im Internet.
    Reinige auch mal den Vergaser und stelle ihn neu ein.
    Viel Glück
    Barcargis