Physik
Von: Jarolep (abgemeldet), 17.4.2005 10:44 Uhr
Hallo liebes Forum,

Wir sind leider keine Physiker oder Matematiker, deswegen brauche ich Eure Hilfe bei folgendem Problem:

Auf unserem Grundstück wollen wir eine Art Riesenaquarium bauen. Tiefe - 1,50 m, Länge - 4,00 m, Breite - 1,00 m. Drei von vier Wänden sollen aus Beton sein, die vierte Wand aber aus Glas. Jetzt sitzen wir und wissen nicht, wie dick das Glas sein soll, damit es den Wasserdruck aushält.

Für eine Formel (die hoffentlich existiert) wäre ich dankbar, auch für den Fall, dass sich die Abmessungen ändern.

Vielen Dank schon mal im Voraus



  1. Antwort von Andreas K. 1
    Re: Wie dick muss das Glas sein, wenn...
    Hi, wenn es ein privates Projekt ist - vergisse es, die ganze Front 1,50m x 4m vollflächig zu verglasen. Im Freien kommen nämlich noch ganz andere Probleme, wie Wärmedehnung, ggf. Eisdruck, Setzung der Betonteile in Frage, die Deine Scheibe schnell sprengen können.

    Sinnvoller wäre es, den Sockel z.B. 60-70cm hoch zu betonieren und erst oben drüber mit der Scheibe zu beginnen. Denn da der Druck proportional zur Wassertiefe ist, brauchst Du dann dünnere Scheiben.

    Eine Unterteilung der Scheibe in 2 oder 3 Teile und ein betonierter Sturz oben erlauben eine viel bessere Abstützung der Scheibe = dünnere Wandstärke, ggf. noch per Hand montierbare Scheiben, Probleme mit Wärmedehnung sind viel leicher in den Griff zu bekommen, geringere Kosten für die Scheiben und für Auswechseln defekter Scheiben.Bei zu großen Scheiben wird diese nämlich vor allem in der Mitte auch stark auf Durchbiegung beansprucht, wodurch sie schon beim kleinsten Kratzer an der Aussenseite bricht = noch mehr Wandstärke nötig

    Ich würde mal schätzen, 25 mm müsste bei in 1m-Teile unterteilten Scheiben reichen. Aber das muss wie gesagt, entsprechend der Art der Montage statisch berechnet werden. handelsübliche 1x1x1m Aquarien sind ca. 20mm.


    Berechnung und weitere Infos hier:
    http://www.deters-ing.de/Statik/glas.htm


    A.
    • Antwort von Conrad M. (abgemeldet) 0
      Re: Wie dick muss das Glas sein, wenn...
      Hallo !

      Sobald Ihr das Glas bestellen wollt, fragt den Lieferanten nach der Dicke. Sie haben beim Hersteller spez. ausgebildete Leute für Berechnungen der Glasdicke.

      mfgConrad
      • Antwort von Gandalf 0
        Re: Wie dick muss das Glas sein, wenn...
        Hallo,

        wenn Du schon solche Fragen stellst, solltest Du mit Verlaub gesagt, die Finger von so was lassen und das ganze von Fachleuten machen lassen.

        Ein Glaser oder Fensterbauer könnte ev. sowas wissen.

        Aber es wurde schon gesagt, es ist nicht so ganz trivial so was zu verarbeiten.

        Gandalf