Psychologie
Von: Anonym (abgemeldet), 8.6.2000 00:55 Uhr
hallo,

für eine abschlusszeitung suche ich psychologen- und pädagogenwitze, -anekdoten, -stilblüten..., halt humoriges was mit dieser berufsgruppe zu tun hat, aber möglichst kurz und treffend ist.

wer hat was parat oder kennt entsprechende seiten?

ines



  1. Antwort von Souldancer (abgemeldet) 0
    Re: psychologenwitze
    hallo Ines,

    ich kenne einen:

    das schlimme an der selbstanalyse ist die gegenübertragung

    Gruß! [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • Antwort von Sven Handrick 0
      Re: zwei Psychologenwitze
      Hallo,

      1.
      Treffen sich zwei Psychologen:

      Können Sie mir sagen wo`s hier zum Bahnhof geht?

      Nein, tut mir leid.

      Na macht nichts, Hauptsache, wir haben drüber geredet.


      2.
      Ein Bettnässer war beim Psychologen.
      Nach der Behandlung trifft er einen Kumpel.
      Der fragt:
      Na, wie gehts, machst du jetzt nicht mehr ein?

      Hä, wieso? Jetzt bin ich stolz drauf!


      Tschuess, Sven.
      • Antwort von Gandalf 0
        Re: psychologenwitze
        Eine Variante bzw. Erweiterung zu einem von Svens Witzen

        Treffen sich zwei Psychologen, fragt der eine: "Kannst Du mir sagen wieviel Uhr es ist" "Nein, aber es ist gut, daß wir darüber gesprochen haben". Nach einer Weile treffen sie sich wieder und der Zweite fragt: "weiß Du inzwischen wie spät es ist"? "Nein, aber inzwischen kann ich damit umgehen".

        Gandalf
        1 Kommentare
        • von Gandalf 0
          Noch was
          Was ist der Unterschied zwischen einem Internisten, einem Chirurgen, einem Pathologen und einem Psychologen?

          Ein Internist weiß alles, kann aber nichts

          Ein Chirurg kann alles, weiß aber nichts

          Ein Pathologe kann alles, weiß alles, kommt aber immer zu spät

          Ein Psychologe kann nichts, weiß nichts, hat aber für alles Verständniss




          Sagt ein Patient zu seinen Psychologen nach der Behandlung: "Vielen Dank, Sie haben mich von meinem Größenwahn befreit. Wieviel Milliarden bin ich ihnen schuldig"?

          Gandalf

          P.S.
          Verweis mal im Brett "Stories" auf Deine Frage hier.
      • Antwort von Anonym (abgemeldet) 0
        Ein Mensch fragt...
        Ein Mensch fragt: „Wo geht es denn hier zum Bahnhof?“

        Es antworten:

        Ein Sozialpädagoge: „Ich weiß nicht, aber es ist gut, daß wir darüber reden können.“

        Ein Sozialarbeiter: „Keine Ahnung, aber ich fahre Sie schnell hin.“

        Ein Gesprächstherapeut: „Sie möchten wissen, wo der Bahnhof ist.“

        Ein Tiefenpsychologe: „Sie wollen verreisen?“

        Ein Psychoanalytiker: „Sie meinen dieses lange, dunkle Gebäude, wo die Züge rein und raus, rein und raus... fahren.“

        Ein Verhaltenstherapeut: „Heben Sie den rechten Fuß, schieben Sie ihn vor, setzen ihn jetzt auf. Sehr gut! Hier haben Sie ein Bonbon.“

        Ein Gestalttherapeut: „Du laß das voll zu, daß du zum Bahnhof willst.“

        Ein Bioenergetiker: „Machen Sie mal: Sch... sch... sch...“

        Ein humanistischer Psychotherapeut: „Wenn du da wirklich hinwillst, wirst du den Weg finden.“

        Ein Psychiater: „Bahnhof? Zugfahren? Welche Klasse?“

        Ein Familientherapeut: „Welche Funktion hat Zugfahren für das System Familie?“

        Ein anderer Familientherapeut: „Was ist dein sekundärer Gewinn, wenn du mich nach dem Weg zum Bahnhof fragst? Möchtest du meine Bekanntschaft machen?“

        Ein Psychodramaleiter: „Das spielen wir jetzt mal. Such dir mal jemanden aus, der der Bahnhof sein kann.“

        Ein integrativer Therapeut: „Was empfindest du dabei, wenn du gerade mir jetzt diese Frage stellst? Spür mal genau hin! Was macht das mit dir? Woran erinnert dich das?“

        Ein Hypnosetherapeut: „Schließen Sie die Augen. Entspannen Sie sich. Fragen Sie Ihr Unterbewußtsein, ob es Ihnen bei der Suche behilflich sein will.“

        Ein Provokativ-Therapeut: „Ich wette, da werden Sie nie drauf kommen!“

        Ein Reinkarnations-Therapeut: „Geh’ zurück in der Zeit - bis vor deine Geburt. Welches Karma läßt dich nur immer wieder auf die Hilfe anderer Menschen angewiesen sein?“

        Ein NLP’ler: „Stell’ dir vor, du bist schon im Bahnhof. Welche Schritte hast du zuvor getan?“

        Ein Coach: „Wenn ich Ihnen die Lösung vorkaue, wird das Ihr Problem nicht dauerhaft beseitigen.“
        • Antwort von Anonym (abgemeldet) 0
          Psycho-Hotline
          0180 / 0815
          Psychiatrische Hotline

          Hallo. Dies ist die Psychiartrische Hotline.
          Wenn sie eine Zwangserkrankung haben, drücken Sie bitte wiederholt die 1.
          Wenn Sie unsicher-dependent sind, bitten Sie jemanden, für Sie die 2 zu drücken.
          Haben Sie eine gespaltene Persönlichkeit, drücken Sie bitte 3, 4 und 5.
          Wenn Sie paranoid sind, wissen wir schon, wer Sie sind und was Sie wollen.
          Bleiben Sie einfach am Apparat, damit wir Ihren Anruf zurückverfolgen können.
          Wenn Sie schizophren sind, hören Sie bitte aufmerksam zu. Eine kleine Stimme wird Ihnen sagen, welche Nummer Sie drücken müssen.
          Sind Sie depressiv, so spielt es keine Rolle, welche Taste Sie drücken.
          Es wird sowiso niemand auf Ihren Anruf reagieren.
          • Antwort von Wolfgang Hecht 0
            mann beim psychologen
            psychologe malt einen kreis. "was sehen sie"
            mann: "ne nackte frau!"
            psychologe malt ein dreieck. "was sehen sie"
            mann: "ne nackte frau!"
            psychologe malt einen strich. "was sehen sie"
            mann: "ne nackte frau!"
            psychologe: "ich hab ihr problem erkannt, sie sehen in allem eine nackte frau"
            mann: "aber SIE zeichen doch ständig den ganzen schweinkram" [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
            • Antwort von Anonym (abgemeldet) 0
              danke, ich hab auch noch einen...
              hallo ihr alle,

              erstmal danke für eure witze, hab mich bestens amüsiert, da ich dabei natürlich lebende beispiele vor augen hatte.
              ich hab auch noch einen für euch:

              Ein Mann kommt zur Gesprächstherapie.
              Mann: "Ich fühle mich nicht verstanden, Herr Doktor."
              Doc: "Sie haben das Gefühl, daß andere sich nicht in sie hineinversetzen können."
              Mann: " Ich weiß nicht, was ich tun soll!"
              Doc: "Sie sind ratlos!"
              Mann: "Ich werde meinem Leben ein Ende setzen."
              Doc: "Sie denken an Suizid."
              Mann steht auf, springt aus dem Fenster der Praxis des zehnten Stockwerkes.
              Doc: "Platsch....."
              1 Kommentare
              • von Anonym (abgemeldet) 0
                Re: der arme Carl Rogers :-)
                Wie sollte man bei einem Narzißten nicht arbeiten? Klientenzentriert!


                --------------------------------------------------------------------------------
                Eine weitere Sammlung (englischer) Psychologenwitze findet sich bei der University of Pennsylvania.
                --------------------------------------------------------------------------------

                Platz 1
                Was ist das größte Problem bei der Selbstanalyse?
                Die Gegenübertragung.


                --------------------------------------------------------------------------------

                Platz 2
                In einer Psychotherapiestunde hatte eine Patientin sich vorgenommen, ihren sexuell müden Mann dadurch zu ermuntern, daß sie ihn in schwarzer Unterwäsche empfing.
                In der nächsten Stunde berichtete sie: "Mein Mann kommt nach Hause, sieht mich mit der schwarzen Unterwäsche auf dem Sofa und sagt erschreckt: 'Is wat mit der OMA?'"


                --------------------------------------------------------------------------------

                Platz 3
                Frau: Küssen sie mich.
                Therapeut: Nach der strengen analytischen Regel dürfte ich eigentlich nicht mal neben Ihnen liegen.


                --------------------------------------------------------------------------------

                Platz 4
                Psychologen-Ehepaar nach dem Sex: "Also, für Dich war's ja ganz toll, aber wie war's denn für mich?"


                --------------------------------------------------------------------------------

                Platz 5
                Wiedereinsteiger !!!
                Eine Mutter holt ihren Sohn vom Psychologen ab. "Und", fragt sie neugierig, "was hat er gesagt?"
                "Ich hätte eine Ödipus- Komplex", antwortet der Sohn.
                "Ach so ein Quatsch, hauptsache, du hast deine Mami lieb."


                --------------------------------------------------------------------------------

                Platz 6
                Ein Psychologe steigt schnaufend in ein Taxi. Der Taxifahrer: "Na, wohin soll es den gehen?"
                Der Psychologe: "Fahren Sie mich irgendwo hin, ich werde überall gebraucht."


                --------------------------------------------------------------------------------

                Platz 7
                Ein Mann kommt zur Gesprächstherapie.
                Mann: "Ich fühle mich nicht verstanden, Herr Doktor."
                Doc: "Sie haben das Gefühl, daß andere sich nicht in sie hineinversetzen können."
                Mann: " Ich weiß nicht, was ich tun soll!"
                Doc: "Sie sind ratlos!"
                Mann: "Ich werde meinem Leben ein Ende setzen."
                Doc: "Sie denken an Suizid."
                Mann steht auf, springt aus dem Fenster der Praxis des zehnten Stockwerkes.
                Doc: "Platsch....."


                --------------------------------------------------------------------------------

                Platz 8
                ...sitzt ein Patient auf der Couch:
                Psychologe: "Was führt Sie zu mir?"
                Patient: "Herr Doktor, Herr Doktor. Um meinen Kopf schwirren lauter Schmetterlinge!" (wedelt dabei fürchterlich mit den Armen)
                Psychologe: (ärgerlich mit abwehrenden Bewegungen) "...na und? ...aber doch nicht alle zu mir!"


                --------------------------------------------------------------------------------

                Platz 9
                Patient zum Psychologen: "Mit mir will keiner reden!"
                Psychologen: "Der nächste bitte!"


                --------------------------------------------------------------------------------

                Platz 10
                Fragt der Psychotherapeut den Patienten: "Haben Sie Verwandte?"
                Patient: "Einen Zwillingsbruder. Wir wurden immer verwechselt. Wenn er was angestellt hatte, bekam ich die Prügel. Aber jetzt habe ich es ihm heimgezahlt."
                Therapeut: "Wie denn das?"
                Patient: "Letzte Woche bin ich gestorben, aber ihn haben sie beerdigt..."
                --------------------------------------------------------------------------------
            • Antwort von Anonym (abgemeldet) 0
              Re: psychologenwitze
              zynisch gesagt: nehmt doch einfach das aktuelle urteil aus dem prozeß gegen herrn zurwehme, einen nach ansicht seiner psychologen netten freundlichen älteren herrn mit schwerer kindheit. frank [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
              • Antwort von Anonym (abgemeldet) 0
                Re: psychologenwitze
                Treffen sich zwei Freunde.
                "Wie geht es dir?"
                "Schlecht! Habe Probleme zwischen Ellenbogen
                (zeigt dabei auf sein Knie) und Knie (zeigt dabei auf seinen
                Ellenbogen) zu unterscheiden. Gehe jetzt zum Psychater."

                Einige Wochen später:
                "Wie geht es dir heute?"
                "Bestens. Schau! Ellenbogen (zeigt auf seinen Ellenbogen)
                und Knie (zeigt auf sein Knie). Geht jetzt gut."
                "Prima, da bist Du ja jetzt gesund!"
                "Ja, mein Lieber, Köpfchen Köpfchen (und haut sich dabei auf
                seine Pobacken)."
                • Antwort von Sarah (abgemeldet) 0
                  Re: psychologenwitze
                  hallo,


                  wer hat was parat oder kennt entsprechende seiten?
                  Ich weiss zwar nicht, ob Du noch einen brauchst, ich erzähl ihn trotzdem...

                  1. Es gibt 2 Typen Therapeuten, die einen halten sich für Salz in Gottes Suppe, die anderen halten sich für Gott.

                  2. Ein Mann in einem Lokal. Er bestellt sich ein Bier, trinkt es bis auf den letzten Schluck, den spuckt er dem Wirt ins Gesicht. Entschuldigt sich mit den Worten, es ist mir schrecklich peinlich, aber das ist ein Zwang. So geht das mehrere Wochen, der Wirt wird sichtlich genervt. Der Gast erzählt ihm, dass er nun eine Therapie macht. Nach einiger Zeit das Gleiche Spiel, er trinkt das Bier aus und spuckt den letzten Schluck dem Wirt ins Gesicht. Ganz böse herrscht er ihn an, "ich denke Du machst eine Therapie" antwortet der Gast, "Ja, es ist mir jetzt nicht mehr peinlich"