Allgemeine Rechtsfragen
Von: Αnоnүm (abgemeldet), 8.11.2001 17:05 Uhr
Hallo mal schnell aus aktuellem Anlaß eine Frage,
die Gothaer hat vor ca. 2 Monaten über einen Maklerpool eine BU ohne Gesundheitsfragen angeboten, gefragt wurde nur ob man in den letzten 2 Jahren länger als 2 Wochen krank war und ob jemals ein Antrag abgelehnt oder mit Beitragszuschlag/Ausschluß angenommen wurde, konnten diese Fragen verneint werden, wurden keine weiteren Fragen gestellt ! Nun haben VErmittler reihenweise Leute aus der Notaufnahme in Krankenhäusern versichert und außerdem wurden bei 70 % der Anträge versucht Leute zu versichern, die in der Datei der Versicherungen gespeichert waren, also doch schon mal Anträge gestellt haben....

naja meine Frage: die Gothaer will jetzt keine Anträge policieren, sondern eine weitere Gesundheitsfrage beantwortet haben ( ärztliche Behandlungen in den letzen 5 Jahren stattgefunden, welche ?) was ist denn mit den gestellten Anträgen ????Ist die Gothaer daran gebunden diese Anträge anzunehmen ???? Sollte man als Kunde auf Annahme des Antrages klagen oder ähnlich ? Die Vermittler drucksen rum und sagen keine Pflicht zur Annahme, stimmt das denn wirklich ????

Lieben Gruß, freue mich auf Antwort !
Frank