Allgemeine Rechtsfragen
Von: Еrnеѕtо, 1.12.2000 22:12 Uhr
Ich weiß nicht, wo mein Kfz-Schein geblieben ist und habe bei der Kfz-Zulassungsstelle einen neuen beantragt. Diese verlangt von mir eine Versicherung an Eides statt "über den Verbleib des Scheins"; was eine Gebühr von 60 DM auslöst. Rechtsgrundlage § 5 StVG.
Gibt es Entscheidungen in der Sache?
Hat ein Widerspruch Sinn?
Ernst



  1. Antwort von Dіеtеr Gіеrѕсһ (abgemeldet) 0
    Re: Eidesstattliche Versicherung bei Verlust des K
    ich weiss nicht, was es da zu deuteln gaebe, ernst.
    so sind die regeln. sie waren schon immer so.
    und - sonst koennte ja jeder einfach mal so hingehen und sagen das sei seine kutsche.
    also, es IST auch verwaltungsaufwand dahinter.
    und wenn DU deinen brief vergammelst (verhuehnerst),
    wieso soll dann die gemeinschaft fuer deine schusseligkeit bezahlen? :-)
    jetzt nimm diese worte nich SO boese, sie sind scherzhaft gemeint, aber dennoch richtig!

    hast schon mal RICHTIG gesucht?
    lass mal deine freundIN (frauen haben eine anderen ortungssinn!) -oder jemanden, der deine wohnung NICHT kennt- einfach mal so durch die bude streichen. du wirst staunen was da alles zutage kommt.
    denke an den spruch des balkens im eigenen auge, den du nicht siehst.

    oder - haste den schein evtentuell gar noch bei der bank?
    als du ihn dort eingesetzt hast als sicherheit?

    gruss - digi [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    5 Kommentare
    • Du liegst daneben!
      Hi Dieter,
      zu früh gefreut und gelästert:

      1. Es handelt sich nicht um den Brief, sondern um den Schein.
      2. Nicht ich, sondern verm. meine Werkstatt hat den Schein wer weiß wo.
      3. Für das Ausstellen des Ersatzscheines fällt eine Gebühr von 20 DM an - die ich für den Verwaltungsaufwand gerne zahle.

      ERGO: Ich sehe nicht ein, dass ich eine EIDESSTATTLICHE Versicherung abgeben soll. Darauf bezog sich meine Frage.

      Gruß
      Ernst
    • von Dіеtеr Gіеrѕсһ (abgemeldet) 0
      Re: Du liegst daneben!
      also, ernesto! hier kommt der auszug aus unserem gifhorner
      register.
      du wirst NICHT um diese eidesstattliche versicherung herumkommen. aber - es ist NICHT so eine wie ein schuldner abgeben MUSS.
      bei dir handelt es sich darum, zu versichern, dass der schein 'wech' ist.

      und - halt dich an die oeffnungszeiten.
      und - bring evtl DEN mit, der den schein verhuehnert hat;
      dennn DER muss die versicherung abgeben. oder hast DU den versaeckelt? ;-)

      siehe folgende kommentare.
      es wird also NOCH teurer als 60.-

      aber - sach doch mal, WER in aller welt verschlurt den so einen schein?
      und - wer ist denn am laengeren hebel?
      lohnt sich hier der 'zoff' ueberhaupt?

      viel erfolg - digizar


      //////////////////////////////////////////////////////////////
      Abnahme einer eidesstattlichen Versicherung 60,00 DM
      //////////////////////////////////////////////////////////////
      /////////////////////////////////////////////////////////////
      Ersatzausfertigung eines Fahrzeugscheines nach
      Verlust (Abgabe einer e.V.) 80,00 DM
      /////////////////////////////////////////////////////////////





      Was ist zu tun bei:
      Verlust des Fahrzeugscheines

      Mitzubringen ist:

      Fahrzeugbrief
      Diebstahlanzeige (wenn der Fahrzeugschein gestohlen wurde)
      Nachweis über die Hauptuntersuchung (HU)
      Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung des Fahrzeughalters
      Ist der Fahrzeugschein verlorengegangen, muss hier eine eidesstattliche Versicherung von der Person abgegeben werden, die den Fahrzeugschein verloren hat.
      Nach Vorlage aller notwendigen Unterlagen stellt die Zulassungsstelle einen Ersatzfahrzeugschein aus, der sofort mitgenommen werden kann.

      Verlust des Fahrzeugbriefes

      Mitzubringen ist:

      Diebstahlsanzeige (wenn der Fahrzeugbrief gestohlen wurde)
      Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung des Fahrzeughalters
      Ist der Fahrzeugbrief verlorengegangen, muss hier persönlich eine eidesstattliche Versicherung der Person abgegeben werden, die den Fahrzeugbrief verloren hat.
      Bei einem Standortwechsel ist zusätzlich eine Karteikartenabschrift der zuletzt zuständigen Zulassungsstelle sowie deren Einverständniserklärung zur Aufbietung des Fahrzeugbriefes beizubringen.
      In besonderen Fällen können zusätzliche Unterlagen erforderlich sein (z.B. Erbschein, wenn der letzte Eigentümer verstorben ist)
      Können alle erforderlichen Unterlagen vorgelegt werden, so wird von der Zulassungsstelle der alte Fahrzeugbrief beim Kraftfahrt-Bundesamt aufgeboten und ein neuer Fahrzeugbrief ausgestellt, dieser verbleibt bis zum Abschluss des Aufbietungsverfahrens (ca. 6-8 Wochen) bei der Zulassungsstelle.

      Verlust von Kennzeichen

      Mitzubringen ist:

      Fahrzeugbrief
      Fahrzeugschein
      Bescheinigung über die Abgasuntersuchung (AU)
      Bescheinigung über die Hauptuntersuchung (HU)
      Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung des Fahrzeughalters
      Diebstahlsanzeige (wenn die/das Kennzeichen gestohlen wurde)
      Bei Verlust nur eines Kennzeichens ist das noch Vorhandene vorzulegen
      Sind/Ist die/das Kennzeichen verlorengegangen, muss hier persönlich eine eidesstattliche Versicherung der Person abgegeben werden, die das Kennzeichen verloren hat.



      --------------------------------------------------------------------------





      Bearbeitungsart Preis

      Neuzulassung 50,00 – 80,00 DM

      Zuteilung einer Ozonplakette 10,00 DM

      Umschreibung eines zugelassenen Fahrzeuges
      mit Gifhorner Kennzeichen 35,00 DM

      Umschreibung eines vorübergehend abgemeldeten
      Fahrzeuges mit Gifhorner Kennzeichen 46,00 DM

      Wiederzulassung (gleicher Halter) 21,00 DM

      Technische Änderung 21,00 DM

      Erteilung einer Betriebserlaubnis 20,00 DM

      Zuteilung eines amtlichen Kennzeichens für
      zulassungsfreie Fahrzeuge 35,00 DM

      Standortwechsel ohne Besitzwechsel 51,00 DM

      Standortwechsel mit Besitzwechsel 56,00 DM

      Umkennzeichnung nach Kennzeichenverlust
      (mit Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung) 111,00 DM

      Umkennzeichnung nach Kennzeichendiebstahl 51,00 DM

      Umkennzeichnung auf ein Saison- oder ein
      Historisches Kennzeichen 51,00 DM

      Änderung des Saisonzeitraumes 51,00 DM

      /////////////////////////////////////////////////////////////
      Ersatzausfertigung eines Fahrzeugscheines nach
      Verlust (Abgabe einer e.V.) 80,00 DM
      /////////////////////////////////////////////////////////////

      Ersatzausfertigung eines Fahrzeugscheines nach Diebstahl 20,00 DM

      Ausfertigung von Bescheinigungen 5,00 DM

      Vorübergehende Abmeldung eines Gifhorner Kennzeichens 11,00 DM

      Vorübergehende Abmeldung eines auswärtigen Kennzeichens 21,00 DM

      Endgültige Abmeldung (Löschung) eines
      Fahrzeuges mit Vorlage eines Verwertungsnachweises
      oder Abgabe einer Verbleibserklärung eines Gifhorner Kennzeichens
      - eines auswärtigen Kennzeichens 21,00 DM


      31,00 DM

      Endgültige Abmeldung (Löschung) eines
      Fahrzeuges ohne Vorlage eines Verwertungsnach-
      weises oder Abgabe einer Verbleibserklärung eines
      Gifhorner Kennzeichen
      - eines auswärtigen Kennzeichens 31,00 DM



      41,00 DM

      Nachträgliche Abgabe eines Verwertungsnachweises
      oder einer Verbleibserklärung 10,00 DM

      Vordruck Verwertungsnachweis/Verbleibserklärung 1,00 DM

      Verlängerung der Stillegungsfrist bei vorübergehend
      abgemeldeten Fahrzeugen (max. 6 Monate) 11,00 DM

      Stempeln von einem Kennzeichen außerhalb des
      Zulassungsverfahrens 8,00 DM

      Ersatzausfertigung eines Fahrzeugbriefes nach Verlust
      (mit Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung) 144,00 DM

      Ersatzausfertigung eines Fahrzeugbriefes nach Diebstahl
      mit Vorlage einer amtlichen Diebstahlsanzeige 84,00 DM

      //////////////////////////////////////////////////////////////
      Abnahme einer eidesstattlichen Versicherung 60,00 DM
      //////////////////////////////////////////////////////////////

      Zuteilung eines Kurzzeitkennzeichens
      (tageweise rote Kennzeichen gibt es seit dem
      01.05.1998 nicht mehr) 20,00 DM

      Zuteilung von roten Dauerkennzeichen
      (für das Kfz-Gewerbe) befristet auf 1 Jahr
      - Verlängerung um jeweils 1 Jahr
      156,00 DM


      156,00 DM

      Ausgabe eines Fahrzeugscheinheftes für rote
      Dauerkennzeichen 25,00 DM

      Ausfuhrkennzeichen für Gifhorner Fahrzeuge
      - auswärtige Fahrzeuge 76,00 DM
      86,00 DM

      Zuteilung eines Wunschkennzeichens 20,00 DM

      Kennzeichenreservierung 5,00 DM

      Bei Wechsel der Kennzeichenart
      z. B. Zuteilung eines Saisonkennzeichens oder Oldtimerkennzeichens 51,00 DM
    • Re^2: Gebührenschneiderei
      Hi Dieter,
      ich finde es witzig, wie locker Du die Botschaft aussprichst: "Zahl doch einfach und gib Ruhe". Gegen die Gebühr für das Ausstellen des Briefes hab' ich ja gar nichts. Aber gegen die Gebührenschneiderei für eine völlig nutzlose EV: Das stört mich gewaltig.
      Trotzdem vielen Dank für die umfassende Zusammenstellung.
      Gruß
      Ernst
    • von Dіеtеr Gіеrѕсһ (abgemeldet) 0
      Re^3: Gebührenschneiderei
      naja, dann mach doch mal n vorschlag wie DU die sache handhaben wuerdest.
      aber denke an folgendes:
      dir gehoert ein auto. IRGENDJEMAND rennt zum stva und sagt: 'das auto ist meines". und jetzt hat er einen neuen brief fuer 20 eier mit DEINER karre. faendest du sicher nicht so prall.

      mit der ev ist das naemlich so, dass sie den EINSPERREN, wenn sich herausstellt, dass derjenige gelogen hast.

      'geniesse' die erfahrung.
      dir bleibt nichts weiter uebrig.
      ob du das verfahren nun gut findest oder nicht - es steht einfach nicht zur debatte... :-) [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • von Dіеtеr Gіеrѕсһ (abgemeldet) 0
      Re^3: Gebührenschneiderei
      ...gilt natuerlich sinngemaess auch fuer den schein, und nicht nur fuer den brief... -digi-