Allgemeine Rechtsfragen
Von: bfrаѕ (abgemeldet), 22.10.2004 09:55 Uhr
Hallo,

laut GEZ müssen Kinder mit eigenem Einkommen, sofern dieses niedriger als das 1,5 fache des Sozialhilfesatzes ist, eigene Geräte anmelden und GEZ gebühren zahlen. Nehmen wir mal an, ein Azubi wohnt bei seinen Eltern, verdient mehr als der Sozialhilfesatz. Die Eltern zahlen GEZ-Gebühren, er sollte nun ja auch zahlen. Aber, er kann ja sagen, dass die Geräte nicht ihm gehören, dass es seinem Vater gehört, dass er selber es nicht nutzt, und dass das Zimmer ein Arbeitszimmer seines Vaters ist. Er kann sagen er nutzt das Zimmer lediglich zum Schlafen!

Wäre so eine Argumentation möglich?



  1. Antwort von јаkоb орgеn (abgemeldet) 1
    Re: GEZ Gebühren für AZBUIS
    Leider nicht, eigenes Einkommen bedeutet zahlen!
    Wenn man ein Gerät besitzt.
    Es muss kein Eigentum sein - wem es gehört ist egal.



    Leider hat damit, ab dem 01.04.05, jeder Filius auch noch den Computer zum bezahlen (GEZ) Internetanschlussmedienabgabe für Privatgeräte und das gleiche Theater beginnt von vorne.
    Diese Politiker der demokratischen Parteien haben auch schon laut überlegt ob nicht auch Multimedia Handys Gebührenpflichtig sind, ab 01.04.2005.
    Mein Rat da tritt den etablierten Parteien in den A..... und wähle NPD. Die ändern, mit den paar Sitzen die die bekommen, auch nichts an dieser Abkocherei, aber nichts ärgert diese Politischen Brüder mehr als das.


    Für Firmen Rechner ab dem 01.04.2007
    Die haben wohl noch nicht dabei bedacht das in den Firmen Leute sind die für den Schund des Fernsehens auch privat schon zahlen.
    unter dem Strich kann man Diese Abkocher nur gratulieren.
    Da wird wieder manch neues Pöstchen geschaffen und abgehalfterte Politiker in den Rundfunkräten mit fürstlichem Salär ausgestattet.
    Übrigens die Leute des GEZ-Funk´s haben Ihre eigene Rentenkasse die zahlen in die Rentenkasse des dummen Zahlvolks nichts ein. Rückstellungen nennen die das.

    Mein Rat
    Wirf den Fernseher in den Müll und kucke im Wohnzimmer gebührenfrei als Gast.


    Jakob [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    6 Kommentare
    • Wenn man hier negative Sternchen vergeben könnte..
      ...hättest Du Dir mit diesem Satz eins von mir verdient! Mein Rat da tritt den etablierten Parteien in den A..... und
      wähle NPD.
    • von јаkоb орgеn (abgemeldet) 0
      Re: Wenn man hier negative Sternchen vergeben könn
      ...hättest Du Dir mit diesem Satz eins von mir verdient! Mein Rat da tritt den etablierten Parteien in den A..... und
      wähle NPD.
      Alle sogenannten demokratischen Parteien haben in das gleiche Horn geblasen, dafür sollte man sich bedanken das geht durch abstrafen am besten.

      Vorschlag der FDP eine Medienabgabe grundsätzlich auf alle Haushalte zu erheben, ob eine Nutzung erfolge oder nicht.

      Was zum Teufel haben Computer mit dem Fernsehfritzen zu tun.
      Sonst wehren sich diese demokratischen Parteien gegen jede Vereinnahmung der Meinung durch ein Monopol
      hier soll ein "solches" gemästet werden.

      Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart. Curt Goetz, deutscher Schriftsteller (1888-1960)

      Jakob
    • von Τоm 0
      Re^2: Wenn man hier negative Sternchen vergeben kö
      Hallo! Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt
      es erspart
      ...ja, deswegen gibt es leider Neonazi Parteien wie die NPD und genug Leute, die die auch noch wählen - wie recht du hast.

      Gruß
      Tom
    • von Ѕсһоrѕсһ (abgemeldet) 1
      Bah, welch brauner Gestank (owT)
      Mein Rat da tritt den etablierten Parteien in den A..... und
      wähle NPD. Die ändern, mit den paar Sitzen die die bekommen,
      auch nichts an dieser Abkocherei, aber nichts ärgert diese
      Politischen Brüder mehr als das.
    • von јаkоb орgеn (abgemeldet) 0
      Re: welch dummer Mensch der Schorsch
      Mein Rat da tritt den etablierten Parteien in den A..... und
      wähle NPD. Die ändern, mit den paar Sitzen die die bekommen,
      auch nichts an dieser Abkocherei, aber nichts ärgert diese
      Politischen Brüder mehr als das.
      Sonst sitzen die demokratischen Parteigänger nach den Wahlen und freuen sich über die vielen dummen Schorsche im Land.

      Jakob
    • von Τоm 0
      Re^2: welch dummer Mensch der Schorsch
      Hallo!

      Besser wäre es, wenn einige von der NPD einmal "sitzen" gehen würden.

      Gruß
      Tom
  2. Antwort von Rаіnеr Ѕсһmіdt 0
    Re: GEZ Gebühren für AZBUIS
    Hallo,

    Nehmen wir mal an,
    ein Azubi wohnt bei seinen Eltern, verdient mehr als der
    Sozialhilfesatz. Die Eltern zahlen GEZ-Gebühren, er sollte nun
    ja auch zahlen. Aber, er kann ja sagen, dass die Geräte nicht
    ihm gehören, dass es seinem Vater gehört, dass er selber es
    nicht nutzt, und dass das Zimmer ein Arbeitszimmer seines
    Vaters ist. Er kann sagen er nutzt das Zimmer lediglich zum
    Schlafen!

    Wäre so eine Argumentation möglich?
    Ja, denn nur "eigene" Geräte müssen angemeldet werden, das gilt übrigens auch für Video-Recorder (haben Empfangsteil), Hi-Fi-Anlagen, Radiowecker usw., alle Geräte, mit denen man TV- und Radioempfang
    haben könnte, egal, ob in Betrieb oder im Keller, denn das Gesetz sagt - sehr gut ausgetüftelt - anmelden muss, "wer ein Gerät empfangsbereit hält".
    Wenn ich also nur den Stecker anschließen muß, dannh halte ich das gerät empfangsbereit.

    Frdl. Grüsse und lass Dich nicht schrecken