Allgemeine Rechtsfragen
Von: Ηеrmеlіn, 12.8.2008 13:11 Uhr
Hallo,

nehmen wir an jemand stirbt und hat ein umfangreiches Testament beim Notar/Rechtsanwalt hinterlassen, wo evt. noch ein paar Sachen geregelt werden müssen. Wie lange dauert es in etwa, ehe es zur Testamentseröffnung kommt?



  1. Antwort von Wіz 0
    Re: Testamentseröffnung
    Hallo,
    nehmen wir an jemand stirbt und hat ein umfangreiches
    Testament beim Notar/Rechtsanwalt hinterlassen, wo evt. noch
    ein paar Sachen geregelt werden müssen. Wie lange dauert es in
    etwa, ehe es zur Testamentseröffnung kommt?
    Das kommt ganz darauf an. Ist das Testament öffentlich beim AG verwahrt, muss es da nicht erst hin. Ist es erst mal beim AG und ist dem der Todesfall bekannt, geht es üblicherweise mit ein bis zwei Wochen ab, kann aber bei einem überlasteten Nachlassgericht bzw. jetzt in der Ferienzeit auch mal die ein oder andere Woche länger dauern.

    Gruß vom Wiz
    5 Kommentare
    • Re^2: Testamentseröffnung
      Danke für die Info.

      Die Person verstarb vor 7 Wochen. Die Beerdigung fand vor 4 Wochen statt. Das Testament wurde beim Anwalt hinterlegt.
    • von Wіz 1
      Re^3: Testamentseröffnung
      Hallo,
      Die Person verstarb vor 7 Wochen. Die Beerdigung fand vor 4
      Wochen statt. Das Testament wurde beim Anwalt hinterlegt.
      Wenn das Testament nur beim Anwalt liegt: weiß der Kollege denn überhaupt schon von dem Todesfall?

      Gruß vom Wiz
    • Re^4: Testamentseröffnung
      Hallo,

      der Anwalt erschien selbst auf der Beerdigung, aber niemand hat sich so recht getraut nachzufragen
    • von Wіz 0
      Re^5: Testamentseröffnung
      Hallo,
      der Anwalt erschien selbst auf der Beerdigung, aber niemand
      hat sich so recht getraut nachzufragen
      Sorry, aber bevor man dann hier fragt, sollte man doch vielleicht mal den Kollegen ansprechen. Kann doch sein, dass er sich gar nicht bewusst ist, dass er das einzige Original hat, oder es ein Missverständnis gibt, und er tatsächlich gar kein Original hat. Also gleich morgen mal freundlich anrufen.

      Gruß vom Wiz
    • Re^6: Testamentseröffnung
      Hallo,

      wir haben weder die Adresse noch den Namen des Anwalts. Er sagte nur, daß es sich noch etwas hinziehen wird, um die Eigentumsverhältnisse zu klären. Wir kannten den Mann vorher nicht, hatten ihn noch nie zuvor gesehen. Erst nach seinem verschwinden, teilte uns die Hausbetreuung mit, das es sich bei diesem Anteilnehmenden um den Anwalt handelt. Wir wissen gar nichts. In der evt. Erbenfolge sind wir ganz weit hinten angestellt.

      Da die verstorbene Person uns nie etwas mitgeteilt hat. Es handelt sich um ein größeres Vermögen, um ein Haus/Bungalow im großen Wert, dazu kommen noch Antiqüitäten, Schmuck etc.

      Wir haben keinerlei Ahnung wie so etwas abläuft.
  2. Antwort von Νоrbеrt Ѕöһn 0
    Re: Testamentseröffnung
    Hallo,
    eventuell wurde das Testament bereits eröffnet und Sie wurden schlichtweg nicht im Testament erwähnt, bzw. Sie haben keine Anspruch infolge der Erbfolge.

    Gruß

    Norbert [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    1 Kommentare
    • Re^2: Testamentseröffnung
      Hallo,

      es hat sich einiges geklärt. Wir sind am Wochenende schriftlich benachrichtigt worden.

      Vielen Dank für alle hilfreichen Antworten.