Allgemeine Rechtsfragen
Von: Birgit Seeger, 14.2.2011 20:00 Uhr
Der Vater meiner 18 jährigen Tochter (Schülerin, ohne Einkommen) wurde am Wochenende tot in seinem Haus aufgefunden von seinen Freunden.
Polizei und Arzt waren vor Ort. Angeblich deutete alles auf Selbstmord hin, lt. Aussage des Arztes. Da wir nicht im selben Ort wohnen und die Freunde nur unsere Vornamen und Wohnort kennen, haben wir natürlich noch keine Nachricht von der Polizei erhalten. Meine Tochter ist Alleinerbin und der verstorbene Vater hat Insolvenz beantragt.
Wie geht es jetzt weiter?

Vielen Dank im Voraus.



  1. Antwort von Ingrid Ch. Hoerner 1
    Re: Vater tot aufgefunden, wie weiter?
    Hallo liebe Frau Seeger,

    das Erbe hat nichts mit den Kosten für den Bestatter zu tun!

    Es müssen immer die Angehörigen des Verstorben die Kosten übernehmen.
    Sollte Ihre Tochter dazu nicht in der Lage sein und es keine weiteren Angehörigen wie Eltern geben, dann muss Ihre Tochter beim Sozialamt die Kostenübernahme beantragen.

    Eine gute Möglichkeit um die Kosten zu senken, besonders wenn es um die Friedhofskosten geht, finden Sie auf weg4u.de

    Sie können mich auch gerne anrufen, damit ich Ihnen bzw. Ihrer Tochter weitere Ratschläge geben kann.

    Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit dieser kurzen Information helfen.

    Mit lieben Grüßen
    Ingrid Ch. Hoerner