Allgemeine Rechtsfragen
Von: Anonym (abgemeldet), 11.5.2000 07:20 Uhr
Hallo Rechtsexperten,

gibt es eine Vorschrift die regelt, wie warm es am Arbeitsplatz sein darf?

In unserem Büro wird es jetzt schon fast 30 Grad heiß, im Sommer sogar noch ein paar Grad darüber. Unser Chef sieht keinen Grund, dagegen etwas zu tun, weder Ventilatoren noch Kühlgerät will er genehmigen.

Was kann ich tun? Bitte kein Hinweis auf den Betriebsrat, das ist erfolglos.

Ulrike



  1. Antwort von Anonym (abgemeldet) 0
    Re: Wie warm darf es am Arbeitsplatz sein?
    Hallo,
    ich habe in einer Textilverdelung gearbeitet bei 45 Grad im Sommer, das Cola kam "gewärmt" aus dem Automaten.
    Wenn ich im Auto unterwegs bin, habe ich manchmal 60 - 70 Grad.

    Wenn Du Dir einen Ventilator auf den Schreibtisch stellst bin ich mir sicher, dass Dein Chef Dir den Strom nicht berechnen wird.
    Versuch`s mal in einer Bäckerei oder als Pizza-Bäcker; wenn es über Stunden immer gleich war ist, soll man sich angeblich daran ja gewöhnen können.

    Hitzefrei für die Kid`s gibt`s auch erst ab 28 Grad. [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    2 Kommentare
    • von Anonym (abgemeldet) 0
      Re^2: Wie warm darf es am Arbeitsplatz sein?
      Danke für diesen sehr ironischen Hinweis. Deine Meinung ist wirklich sehr hilfreich.

      Da ich kein Pizzabäcker bin interessiert mich auch recht wenig bei welcher Temperatur die arbeiten müssen.

      Ach ja, ich schrieb schon dass kein Ventilator genehmigt ist. Das gilt auch für private.

      Ulrike
    • von Anonym (abgemeldet) 0
      Re^3: Wie warm darf es am Arbeitsplatz sein?
      hi ulrike,
      denk dir nichts zu den postings von edelmann, das ist so seine art, ich hab sie
      auch schon genossen. sie sind abbild seiner persönlichkeit.

      hat der betrieb einen betriebsrat oder gehört er einer gewerkschaftlichen
      organisation an? vielleicht könnte eine schilderung bei der zuständigen berufsgenossenschaft, so es eine für den betrieb gibt, sehr hilfreich sein. die berufsgenossenschfatlichen prüfungen sind für chefs immer sehr lästig...
  2. Antwort von Rudolf Böhler 0
    Re: Wie warm darf es am Arbeitsplatz sein?
    Hallo Rechtsexperten,

    gibt es eine Vorschrift die regelt, wie
    warm es am Arbeitsplatz sein darf?
    Eine Vorschrift nicht; nur eine Empfehlung,
    die heißt: An einem Büroarbeitsplatz sollten
    21-22 Grad herrschen; es sollten 26 Grad
    nicht überschritten werden.

    Die Idee mit dem Privat-Ventilator finde ich
    gut. Wenn der Arbeitgeber muckt, müssten
    sich bei unerträglichen Temperaturen nur
    etliche Kollegen zugleich wg. Hitzeschäden
    krankschreiben lassen. Das wirkt.
    Oder ein (auch anonymer) Anruf beim
    Gewerbeaufsichtsamt, dass an den
    Arbeitsplätzen der Fa. xy soundsoviel Grad
    herrschen und das den Leuten sehr zusetzt.
    Das wirkt auch oft Wunder, wenn die dann am
    nächsten Tag dastehen und messen ...
    Viel Erfolg und ein kühles Plätzchen wünscht
    R.B.
    an dessen Schreibtisch es im Moment 27,6
    Grad hat
    1 Kommentare
    • von Anonym (abgemeldet) 0
      Re^2: Wie warm darf es am Arbeitsplatz sein?
      Hallo Rudolf,

      welche Empfehlung ist das denn, wo die Temperatur genannt wird?

      Vielen Dank im Voraus für Deine Antwort.

      Im übrigen hat es im Büro jetzt gerade 29,4 Grad. Am PC sicher noch mehr.

      Ulrike
  3. Antwort von Maximilian Esser 0
    Re: Wie warm darf es am Arbeitsplatz sein?
    Hallo Leidensgenossin,

    an meinem Schreibtisch sinds im Moment auch über 30°.
    Letztes Jahr waren zu diesem Thema Mitarbeiter der Gewerbeaufsich da. Soweit ich mich erinnere gilt folgendes: Die Tmeperaturen am Arbeitsplatz dürfen zwar eine Schwelle nicht überschreiten (ich glaube 32° oder so) aber der Arbeitgeber muss nur handeln wenn diese Temperaturen durch ihn selbst, also insbesondere Maschinen, Kopierer, Drucker, Combjuda etc erzeugt werden. Da das bei uns nicht der Fall ist habe ich auch die Grenztemperatur vergessen.
    Daß Ihr noch nicht einmal private Ventilatoren aufstellen dürft ist befremdlich. Wir bekommen immerhin welche
    gestellt.

    Max [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    1 Kommentare
    • von Anonym (abgemeldet) 0
      Re^2: Wie warm darf es am Arbeitsplatz sein?
      Hallo Max,

      die Temperatur ist wohl teils "selbstgemacht" teils durch Computer verursacht. Aber wer entscheidet das?
      Wir sind zu dritt auf ca. 24 qm, 3 Computer mit 2 Druckern, das heizt schon ordentlich. Und das einzige Büro an der Südseite, daher intensive Sonne. Aufgrund der baulichen Zustände liegt das Büro auch noch in einer Ecke, in der sich eh die Luft staut, auch außerhalb des Gebäudes.

      Der Ventilator geht wegen dem Geräuschpegel nicht, zumindest die billigen Modelle, die ich mitgebracht und ausprobiert habe. Sicher gibt es ja hochwertige, teure und leise Ventilatoren, aber wenn der Chef keinen Grund zur Genehmigung sieht...

      Weiterhin schwitzend

      Ulrike
  4. Antwort von Sebastian Namyslik (abgemeldet) 0
    Re: Wie warm darf es am Arbeitsplatz sein?
    Hallo Ulrike,
    alles über Raumluft und Temperatur erfährst Du bei der für Deinen Betrieb zuständigen
    Berufsgenossenschaft.Dort erhälst Du alle
    Auskünfte.Das allerdings keine Ventilatoren
    genehmigt werden,finde ich schon recht merkwürdig.Bei uns im Büro ist es auch ziemlich heiß,aber jeder von uns hat so einen kleinen Lüfter auf dem Schreibtisch.
    Die Dinger heißen Mountain-Breeze,sind mit
    einer Patrone gefüllt,die bei Bedarf mit etwas Alkohol getränkt wird und die blasen
    dann durch die Verdunstungskälte angenehme
    Kühle Luft ins Büro.
    Gruß Sebastian