Reisen
Von: үоmе, 28.10.2010 00:07 Uhr
Werde demnächst quer durch Mittel- und Südamerika reisen. Gibt es einen Steckdosenadapter der für diese Länder geeignet ist (für so viele wie möglich!!) Ist das eine Möglichkeit: http://cgi.ebay.de/Reise-Stecker-Adapter-Steckdosena... ?? danke schon mal!!



  1. Antwort von сһосіtо 0
    Re: Adapter für Mittel-/Südamerika

    Ist das eine Möglichkeit: http://cgi.ebay.de/Reise-Stecker-Adapter-Steckdosena...
    ?? danke schon mal!!
    ich hab mir die Adapter immer sehr günstig in den jeweiligen Ländern gekauft.
    Allerdings sieht der bei ebay auch ganz vernünftig aus.
    Viel Spaß bei deiner Reise!
    • Antwort von Κіа 0
      • Antwort von Ѕνеn_R 0
        Re: Adapter für Mittel-/Südamerika
        Hallo!

        Na dann beglückwünsche ich dich zuerst mal zu dieser Reise und wünsche dir dort viel Spaß. Ich Fahre selber in Kürze nach Peru und freu mich schon auf die Tour.

        Ein Adapter wie du ihn im Internet ja schon gefunden hast ist bei so einer Reise wirklich die beste Lösung, da jedes Land eigene Stecker verwendet. Wenn du viel reist würde ich allerdings ein wenig auf die Qualität / Verarbeitung des Adapters schauen. Ich kenne welche die sich nach wenigen Beutzungen in ihre Einzelteile aufgelöst haben. Und Ersatz dafür findest du wahrscheinlich nicht auf dem nächsten Indio-Markt.

        Ich nutze selber auch einen Mehrfachadapter und hatte damit bisher nur einmal ein kleines Problem. Aber nicht etwa im exotischen Ausland sondern in der Schweiz! Irgendwie passte mein Stecker dort nicht hundertprozentig (irgendwo gab es eine Kerbe die mein Adapter nicht hatte) aber mit einem Schweizer Messer konnte ich mein Gerät dann recht schnell anpassen...

        Soll heißen, es gibt wahrscheinlich nicht DEN Adapter für alle Fälle. Aber die beste Lösung ist es auf jeden Fall und er nimmt kaum Platz weg.

        Wichtig ist übrigens auch das man darauf achtet welche Spannung das jeweilige Stromnetz so liefert. Anders als in Europa gibt es dort noch einige Länder in denen nur 110V aus der Steckdose tröpfeln. Deine Geräte, speziell Ladegeräte für Akkus müssen mit dieser Spannung also auch zurecht kommen, sonst hilft der beste Adapter nichts. Und ganz wichtig!!!! Wenn du ein Gerät per Schalter von 230V auf 110V umgestellt hast und in das nächste Land weiterreist unbedingt prüfen ob es dort nicht wieder 230V gibt. Wenn du das zurückstellen vergisst gibt dein Netzteil eventuell nur noch ein letztes Rauchzeichen von sich.

        Bei Netzteilen steht die Eingangspannung normalerweise auf dem Gehäuse angegeben, sonst im Handbuch nachlesen

        Gerade in ländlichen Gebieten kann es auch schon mal gerne zu Stromschwankungen oder -ausfällen kommen. Ich habe mir angewöhnt Akkus wenn möglich jede Nacht nachzuladen, auch wenn sie noch nicht ganz leer sind.

        Wenn du noch weitere Infos brauchst meld dich nochmal. Ansonsten schon mal eine gute Reise

        Sven
        • Re: Adapter für Mittel-/Südamerika
          Hallo,
          es gibt für Mittel- und Südamerika nur ein einziges Stromsteckersystem, das abweichend vom europäischen ist.
          Am besten ist der in deiner Internetseite bezeichnete Universalstecker. Ich benutze einen ganz einfachen Adapter, den es in jedem Elektromarkt gibt (Stecker System Amerika 10/16 A 250 V).
          Viele Grüße und schöne Reise.
          • Antwort von Μеrlіnа_Ρү 0
            Re: Adapter für Mittel-/Südamerika
            Hola,

            hier in Py bekommst du in fast jeder Ferreteria (Zubehör für Haus und Garten)und in Elektrogeschäften, kleine Adapter für umgerechnet 1,30€. Ich selber bin auch Besitzer eines Reise-Stecker-Adapter der Weltweit funtionieren soll. Aber weder Bei meiner Freundin in Brasilien funktioniert er, noch hier in Paraguay.