Reisen
Von: Rosalee (abgemeldet), 1.8.2006 20:39 Uhr
Hallo zusammen,

bei unserem letzten Flug ist einer von zwei Koffern nicht mitgekommen.
Ich habe den Verlust sofort gemeldet und den Koffer dann 3 Tage später erhalten. In der Zeit hatte ich natürlich Aufwendungen für die Dinge, die mir aus dem Koffer gefehlt haben (Bekleidung, Toilettenartikel,...).

Soweit ich das verstanden habe, habe ich Anspruch auf Schadensersatz. Wie läuft das genau, was muß ich tun? Muß ich Belege für meine Aufwendungen beilegen?

Vielen Dank.

Gruß
Sandra



  1. Antwort von Nick 0
    Kaum Ansprüche, aber Kulanz ist vorhanden
    Hallo zusammen,

    bei unserem letzten Flug ist einer von zwei Koffern nicht
    mitgekommen.
    Ich habe den Verlust sofort gemeldet und den Koffer dann 3
    Tage später erhalten. In der Zeit hatte ich natürlich
    Aufwendungen für die Dinge, die mir aus dem Koffer gefehlt
    haben (Bekleidung, Toilettenartikel,...).

    Soweit ich das verstanden habe, habe ich Anspruch auf
    Schadensersatz. Wie läuft das genau, was muß ich tun? Muß ich
    Belege für meine Aufwendungen beilegen?
    Da gibts drei Addressen, an die Du Dich möglicherweise wenden kannst.

    1. Fluggesellschaft
    z.B. die Lufthansa zahlt normalerweise freiwillig und sofort 50% der Ausgaben für notwendige Ausgaben für Toilettenartikel und Kleidung, wenn die Belege vorgelegt werden.

    2. Reisegepäckversicherung
    Tipp: Bei einigen Kreditkarten ist, falls mit denen der Flug bezahlt wurde, automatisch Reisegepäckversicherung dabei. Nachfragen unter (meist nicht kostenfreier) Hotline.

    3. Anwalt
    Wenn keiner zahlen will, kannst Du die Fluggesellschaft verklagen. Dir ist schließlich ein Schaden entstanden. Frag da aber lieber im Rechtsbrett. Ich vermute aber, dass ein Prozess gegen eine Fluggesellschaft wegen 50 Euro für Unterhosen und Zahnpasta sich nicht lohnen wird.

    Habs selbst mehrfach erlebt. Mit Lufthansa und AMEX hab ich bei verspätetem Gepäck nur gute Erfahrungen gemacht. Das Dumme ist, dass es schon ab und zu passiert.


    Nick
    • Antwort von Carmen 0
      Re: Gepäck verspätet - Ansprüche?
      HAllo!

      Wir waren im Feb. in Kenia und von Mitreisenden war ebenfalls Gepäck verschwunden.

      Sie haben sofort bei dem Veranstalter reklamiert und pro Tag Geld erhalten, ich glaube um die 35,- €. Zusätzlich konnten sie sich Sachen kaufen, die fehlten. Bis alles wieder da war, vergingen 4 Tage.

      Ist es denn erst in Deutschland verschwunden oder schon am Urlaubsort?

      gruß
      Carmen
      1 Kommentare
      • von Rosalee (abgemeldet) 0
        Re^2: Gepäck verspätet - Ansprüche?
        Hallo,

        wir sind von Deutschland nach Großbritannien geflogen und bei der Ankunft war der Koffer nicht da.

        Gruß
        Sandra [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]