Reisen
Von: MonikaKausD, 16.9.2010 06:34 Uhr
Eine Frage an alle, die sich in Köln auskennen. Meine Tochter ist vor kurzem wg. Studium da hin gezogen. Genauer auf die Justinianstraße in Köln-Deutz. Jetzt würden wir sie gerne für zwei Tage besuchen. Aber sie findet nur Anwohnerparkplätze oder Parkhäuser. Gibt es da denn keine Möglichkeit für Besucher zu parken ohne gleich ein kleines Vermögen los zu werden?



  1. Antwort von Zett-N 2
    Re: Parken in Köln Deutz
    Hallo zusammen,

    also...seit Oktober 2010 gibt es eine echte Alternative zu der Geldschneiderei der Parkhäuser und -plätze.
    Mitten in Köln Deutz / Kalk (Gummersbacher Strasse / Walter-Pauli-Ring) ist ein RIESEN Parkplatz, der für 10 Stunden nur 1€ und für 24 Stunden nur 2€ kostet.
    Hier der Link für Euch: www.zett-n.de
    • Antwort von Lucie 0
      Re: Parken in Köln Deutz
      Hallo Monika,
      Leider kenne ich mich in Deutz nicht aus.
      Falls es wirklich nur kostenpflichtige Parkplätze gibt würde ich raten, den Wagen eine U-Bahnstation weiter abzustellen, z.B. an der Messe oder Richtung Severinsbrücke und ihn dort 2 Tage lang stehen zu lassen.
      Viele Grüsse, Lucie
      • Antwort von Anonym (abgemeldet) 1
        Re: Parken in Köln Deutz
        Hallo, Monika.

        Parken in Köln ist ja ansich so eine Sache. Allerdings gibt es außer Parkhäusern auch ganz normale Parkplätze. Die Anwohnerparkplätze sind ja keinesfalls ausschließlich für Anwohner. Du kannst dich dort ohne weiteres hinstellen, solltest dir dann allerdings einen Parkschein holen. Sonntags und Wochentags nach 19:00Uhr ist das Parken meistens umsonst.
        Eine andere Möglichkeit ist der Parkplatz zwischen dem Bahnhof Deutz und der Messe (ein Schotterplatz). Hier kannst du umsonst Parken (zumindest war das vor zwei Jahren noch so). Unter der Zoobrücke (auf der Straße Auenweg) gibt es auch gratis Parkplätze. Von dort aus (Claudius-Thermen) fährt ein Bus zum Bahnhof Deutz.
        Eine dritte Möglichkeit ist das Parken auf Park&Ride Parkplätzen außerhalb der Stadt. Du kannst dein Auto dort abstellen und dann mit der Straßenbahn in die Stadt fahren. Je nachdem aus welcher Richtung du kommst, empfehlen sich die Haltestellen der in Deutz haltenden Bahnen (1,9,3,4,7). Am besten eine der folgenden: Brück, Dellbrück, Stammheim oder Königsforst ( http://www.koeln.de/koeln/die_domstadt/verkehr/park_... ) Außerdem findest du auf dieser Seite noch ein paar mehr Tipps zum Parken in Köln. Wie auch immer du dich entscheidest: Nimm ein bisschen Zeit und ein paar Nerven mehr mit und sei ganz gelassen. Es kann ein bisschen dauern, bis du ein Parkplatz gefunden hast.
        Viel Spaß und viel Erfolg.

        Simon
        • Antwort von Michael Wolf 1
          Re: Parken in Köln Deutz
          Hallo Monika, freie Parkplätze sind in Deutz tatsächlich Mangelware. Die Parkhäuser um die Lanxess-, bzw. Kölnarena kosten aber "nur" 1€/Std. Auf der offiziellen Website heißt es:
          "Unmittelbar an der LANXESS arena befinden sich die öffentlichen Parkhäuser P1, P2 und P4.

          Die Zufahrten zu P1 und P2 erreichen Sie über die Opladener Straße, zu P4 gelangen Sie über die Gummersbacher Straße. Die Parkgebühr beträgt 1,00 EUR pro Stunde, die vor Verlassen der Parkhäuser an den Kassenautomaten oder an der Parkhausaufsicht – in der dritten Ebene des Parkhauses 1 – zu entrichten ist.

          Sie haben jedoch auch die Möglichkeit, bereits im voraus an den Kassenautomaten den sogenannten "Arena-Tarif" von 4,50 EUR zu bezahlen. So umgehen Sie eventuell anfallende Wartezeiten an den Kassenautomaten nach Ende der Veranstaltung. Der "Arena-Tarif" ist bis 6.00 Uhr morgens des Folgetags gültig.

          Vielleicht kannst du den Arena-Tarif nutzen, ansonsten kann ich leider nur empfehlen, außerhalb zu parken und mit der Bahn reinzufahren. Die Verkehrsanbindung in Deutz ist jedenfalls optimal.

          Generell macht Autofahren in Köln nur bedingt Spaß, vielleicht hast du etwas von der politisch gewollt herbeigeführten Stau-Situation in der Presse mitbekommen.

          LG Michael
          • Antwort von Peter Reck (abgemeldet) 0
            Re: Parken in Köln Deutz
            Schaut doch mal am direkt am Rhein an der Deutzer Brücke (von Gablenzstrasse; Haltestelle der Linie 7), wenn dort keine Veranstaltung ist kann mann da parken. Dort parken auch immer die Wohnmobiele.
            • Antwort von Anna-Ranja 0
              Re: Parken in Köln Deutz
              Hallo,

              ich habe gesehen, dass ich deine Anfrage verpaßt habe. Leider kann ich auch nichts Hilfreiches beisteuern, da ich vor einigen Jahren in Köln lebte 8ohne Auto). Sorry!

              Gruß

              Anna-Ranja
              • Antwort von chicoree 0
                Re: Parken in Köln Deutz
                Hallo!

                Ja, das ist in Köln leider so eine Sache mit den Parkplätzen.
                Es gibt natürlich kleine Seitenstraßen, wo man häufig auch ohne Parkschein gut parken kann - sofern man eben einen Platz findet!
                Aber mit etwas Geduld und je nach Uhrzeit stehen die Chancen nicht so schlecht.
                  • Antwort von Girl216 0
                    Re: Parken in Köln Deutz
                    Ganz Ehrlich:
                    Ich habs noch nie geschafft in Deutz selber kostenlos zu parken. :-)
                    Sorry keine idee
                    • Antwort von beaschmitz 0
                      Re: Parken in Köln Deutz
                      man kann ganz gut zwischen deutzer brücke und severkinsbrücke parken. ist zwar mit parkschein, aber es kommt fast nie ein ticket :)