Religionswissenschaft
Von: mаmbо (abgemeldet), 11.3.2007 20:42 Uhr
Hallo an alle,
kann mir jemand sagen, was das Symbol bedeutet "2 Dreiecke die mit der Spitze aufeinander zeigen"? Muss irgendwie mit Magie, Sekte oder so zu tun haben?
Danke für jede Antwort.



  1. Antwort von Κаtе 1
    Re: Symboldeutung '2 Dreiecke die aufeinanderzeige
    Hallo an alle,
    kann mir jemand sagen, was das Symbol bedeutet "2 Dreiecke die
    mit der Spitze aufeinander zeigen"? Muss irgendwie mit Magie,
    Sekte oder so zu tun haben?
    Danke für jede Antwort.
    Hi
    Die Beschreibung ist ziemlich ungenau, sind es einzelne dreiecke, oder verbunden? welche Farbe? (ja das spielt ne Rolle).
    Bei verbunden (also wie eine Sanduhr) und Rot gibt es z.B. einige Organisationen die sich die schwarze Witwe zum Vorbild namen.
    Wie ein solches Symbol sieht auch der keltische Lebensbaum aus, der aus der Man- und Yr-Rune besteht.

    Bei den Indern ist das Dreieck nach oben das "männliche" Feuer, das mit der Spitze nach unten dagegen das aus den hohen, himmlischen Bergn und zur Erde niederrinnende Wasser. Zusammen ergeben sie ein Zeichen für die schöpferischen und gebärenden Kräfte für das Zeichen zur Liebe der Gottheit.

    Sagt mein lexikon der Symbole mal so pauschal.

    lg Kate
    2 Kommentare
    • von mаmbо (abgemeldet) 0
      Re^2: Symboldeutung '2 Dreiecke die aufeinanderzei
      Hallo nochmals,

      es handelt sich um eine Tätowierung. Die beiden Dreiecke sind waagerecht nebeneinander und die Spitzen berühren sich nach innen, es sieht also aus wie eine Art 'Fliege'.
      Was steckt dahinter?

      Gruss
      mambo
    • Alchemie
      Die beiden Dreiecke sind
      waagerecht nebeneinander und die Spitzen berühren sich nach innen
      Was steckt dahinter?
      Das hab ich dir doch schon geschrieben!
      Die Alchemie hat dieses Zeichen für den zu- und abnehmenden Mond. Übertragen steht es dann für Tod und Auferstehung.

      Gruß

      Metapher
  2. Antwort von Μеtарһеr 0
    Re: Symboldeutung '2 Dreiecke die aufeinanderzeige
    Hi,

    Dreiecke haben in der Geschichte der Symbolik einen solchen Umfang an unterschiedlichen "Bedeutungen", daß es kaum sinnvoll ist, das alles hier aufzulisten. Du müßtest schon genauer sagen, in welchem Kontext (d.h. aus welcher Kultur) dir das Symbol begegnete.

    Es finden sich sowohl einzelne Dreiecke, nach oben gerichtet (z.B. Alchemie: Feuer - Hinduismus: Shiva) oder nach unten (z.B. Alchemie: Wasser - Hinduismus: Shakti), oder als Kombinationen (zwei Dreiecke nebeneinander: zu- und abnehmender Mond, Tod und Auferstehung usw.) oder ineinandergeschachtelt (z.B. Mogun David - der Davidsstern mit seiner reichhaltigen Bedeutung), drei Dreiecke verschachtelt (christl.: die Trinität).

    Also: Sag, wo du es gefunden hast, dann gibts genaueres.

    Kleine Literaturauswahl zu Smbolen findet sich im FAQ:1604

    Gruß

    Metapher