Sammeln
Von: Inselkönig (abgemeldet), 2.6.2011 16:26 Uhr
Ich bringe diese Bezeichnung mit Asien in Verbindung, meine Mutter meint sogar, dass es explizit mit dem wertvollen Porzellan aus China zu tun haben muss, aber sicher ist sich da keiner von uns. Wer macht uns schlau ;-) MvFG und vielen Dank im Voraus.



  1. Antwort von Kurt Moschouri 0
    Re: Was bedeutet das weiße Gold
    Hallo
    Inselkönig,

    während des Mittelalters wurden in Deutschland viele Versuche unternommen Gold herzustellen. Viele Alchimisten waren der Meinung mit unterschiedlichen Erden diese Theorie zu stützen. Leider hat keiner die Goldproduktion aufnehmen können. Aber mit Hilfe des aus China kommenden Porzellanes ist es ihnen gelungen Porzellan in Deutschaland herzustellen. Und dieses hat man dann als weißes Gold bezeichnet, da die Herstellung wirklich sehr aufwendig und somit teuer war. Ich hoffe mit dr Erklärung für Aufhellung gesorgt zu haben.
    • Antwort von monihermann 0
      Re: Was bedeutet das weiße Gold
      Das weiße Gold geht zurück auf Johann Friedrich Böttger, der 1709 in Dresden Porzellan erfand, nachdem er jahrelang zuerst in Berlin und später in Dresden seinen Monarchen versprochen hatte, Gold herzustellen. Im Jahr 1710 gründete daraufhin August der Starke von Sachsen die erste Porzellanmanufaktur.
      Einiges mehr kann man im Nachschlagewerk von Robert E. Röntgen (Verlag Battenberg) nachlesen.
      In China gab es schon vorher Porzellan, was aber durch die langen und umständlichen Transportwege fast teurer als Gold war.
      • Antwort von Susanne Krainer 0
        Re: Was bedeutet das weiße Gold
        WIKIPEDIA weiß mehr - weißes Gold eingeben und informieren. Viel Spaß und leibe Grüße
        • Antwort von bennilein (abgemeldet) 0
          Re: Was bedeutet das weiße Gold
          Hallo,
          das herrliche Porzellan, beliebt und begehrt in den reichen Familien Europas und der Welt konnte nur aus China bezogen werden und wurde mit Gold aufgewogen. Erst durch Böttger 1709 konnte in Meißen/Sachsen die geheime Formel des weisem Hartporzellans geknackt und diese wertvollen Stücke erstmals außerhalb Chinas hergestellt werden.

          Mit freundlichen Grüßen
          • Antwort von Ulrike Köhler (abgemeldet) 0
            Re: Was bedeutet das weiße Gold
            Hallo Inselkönig,
            ja, das weisse Gold ist das weisse Porzellan, so wertvoll wie Gold. August der Starke hatte den jungen Apotheker Böttger tönen hören, er könne (wolle) Gold machen. So setzte er ihn unter Druck bzw. nahm ihn in Haft (Festung Königstein) und liess ihn dort unter Aufsicht laborieren. Was herauskam, war zwar kein Gold, aber fast genauso schön. Statt teures Chinaporzellan importieren zu müssen, hatte der Hof von August nun sein eigenes, bis heute wird das Porzellan aus der Meissner Manufaktur mit den gekreuzten blauen Schwertern (im Laufe der Zeit in verschiedenen Variationen) gekennzeichnet. Nachzulesen z. B. hier: http://www.karriere.de/service/weisses-gold-fuer-den...
            Es gibt noch tausend weitere Artikel im Netz.
            Gruß, Ulrike
            • Antwort von STEFFI88 0
              Re: Was bedeutet das weiße Gold
              es bedeutet, dasss Porzellan so teuer und so selten war wie Gold.
              Es war also überaus wertvoll.
              Ich hoffe ich konnte helfen.
              Schöne Grüße
              STEFFI88
              • Antwort von Blaumaler (abgemeldet) 0
                Re: Was bedeutet das weiße Gold
                Ja, es ist Porzellan gemeint.
                Es war vor der europäischen Nacherfindung extrem selten und kostbar, selbst einzelne Scherben hatten einen hohen Wert.
                Böttger katte seinen König jahrelang an der Nase herumgeführt, er könne Gold machen. Als er schon in Ungnade bei August dem Starken gefallen war, hat ihm ein Herr Tschirnhaus mit vielversprechenden Experimenten auf die Spur der Porzellanherstellung geführt. Böttger hat das weiße Porzellan nicht selber herstellen können, wohl aber eine wasserundurchlässige Töferware, das Böttgersteinzeug. Erst durch die Verwendung anderer Erden, Kaolin, ist daraus der überaus geschätzte weiße Scherben geworden, für deren Importe der König bis dahin ein Vermögen bezahlte.
                Diese Waren nun selber herstellen zu können bedeutete einen goldwerten Vorteil. Daher die Redewendung vom weißen Gold.
                Ich hoffe, in der Kürze der Antwort den Kern der Frage beantwortet zu haben.
                • Antwort von Rainer 0
                  Re: Was bedeutet das weiße Gold
                  Die Mama hat recht. Schon vor tausenden von Jharen konnte man in China Porzellan herstellen, aber nicht in Europa. Aber es war hier sehr beliebt und ungeheuer teuer. Daher der Vergleich mit dem weißen Gold. Erst um 1706 konnte Friedrich Böttger das erste europäische Porzellan herstellen. Däne69

                  Ich bringe diese Bezeichnung mit Asien in Verbindung, meine
                  Mutter meint sogar, dass es explizit mit dem wertvollen
                  Porzellan aus China zu tun haben muss, aber sicher ist sich da
                  keiner von uns. Wer macht uns schlau ;-) MvFG und vielen Dank
                  im Voraus.
                  • Antwort von Suchwas 0
                    Re: Was bedeutet das weiße Gold
                    Das weiße Gold,
                    die Bezeichnung kommt aus dem Mittelalter, da wollte man Gold herstellen und erfand dabei das Porzellan danach wurde Meißen als Stadt der edlen Porzellanherstellung weltbekannt.

                    LG Andreas
                    • Antwort von annaka 0
                      Re: Was bedeutet das weiße Gold
                      Hallo,

                      einfach bei "Weißes Gold" Wikipedia schauen.Dort wird das Thema erschöpfend behandelt.

                      Mit freundlichen Grüßen
                      annaka
                      • Antwort von Rroebi 0
                        Re: Was bedeutet das weiße Gold
                        Ich kann Dir nicht weiter helfen, auch Kokain ist ein weisses Pulver und wurde schon seit Jahrhunderten aus China ausgeführt. Welches nun sicher gemeint ist -- bleibt offen, ich denke eher, dass Deine Mutter recht hat.
                        Gruss Rroebi