Sanitär-, Heiz- & Klimatechnik
Von: jaepen, 29.1.2010 18:50 Uhr
Hallo
Ich bin auf der Suche nach einem BHKW welches ich mit Scheitholz oder Hackschnitzel befeuern kann.
Als elektrisch abgegebene Leistung dachte ich an ca. 10 kw.
Leider kann ich nichts finden wo man sowas fertig, oder halbfertig zu kaufen bekommt.
Komplett selber bauen mit holzvergaser usw ist mir etwas zu viel arbeit.
Weiß jemand vll welcher hersteller sowas eventuell mit stirlingmotor anbietet?
Auch ein Stirlingmotor in der Größenordnung (den ich an meinen bestehenden kessel irgendwie anschließen könnte) würde mir schon weiterhelfen.
Sowas muss es im jahre 2010 doch geben.....

Gruß Jaepen



  1. Antwort von Ulrich Saller 9
    Re: Mini BHKW mit Holz zur Stromerzeugung
    Hallo,
    viel Spaß beim Basteln.
    Wenn irgendwer mal auf den Trichter kommt, wie das vernünftig und ohne eine Störung / Wartung über einen Zeitraum von einem halben Jahr, geht und eine Laufzeiterwartung von mind. 10 Jahren
    - Bitte melden.

    Um finanztechnisch einigermaßen gut zu Funktionieren muss das Ding mind. 4000 Std. im Jahr laufen. Und das im optimalen Bereich.
    Wenn ein Motor 4000 Std. im optimalen Bereich läuft und er sich mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 60 km/h bewegen würde (der Wert ist nicht zu hoch!), dann fährt er im Jahr 240 000 km.
    Ich weiß nicht wie weit die technischen zusammenhänge bekannt sind, aber das macht kaum ein Öl oder eine Dichtung mit (mal ganz abgesehen vom Verschleiß in den Lagern, im Zylinder, ect.).
    Also weg mit den ganzen technischen Spielereien, die zwar mehr Leistung bringen, aber auch einen höheren Verschleiß.
    Was bleibt dann noch? - richtig ein Moped Motor. Nun bauen wir das ein bisschen größer und die Kiste läuft. - Ach ja der Brennstoff,
    Holzgas würde zwar gehen, muss aber, um die großen Mengen liefern und verbrennen zu können, extrem gereinigt werden (Holzteer und ähnliche Verunreinigungen), das kostet auch noch extra Energie.
    - Also Sterling.
    Nun ein Sterlingmotor hat einen sehr schlechten Wirkungsgrad - wohin mit der Wärme?
    Die Dichtungen unterliegen einer ständigen Reibung und müssen absolut Luftdicht sein.
    Und wie soll der Sekundärzylinder gekühlt werden? Je höher Delta-T desto höher der Wirkungsgrad.
    Glaub mir eins, da haben sich schon viel schlauere Köpfe als wir die Zähne dran ausgebissen.
    Ich finde es gut dass sich jemand Gedanken darüber macht, vielleicht fällt ja mal der Groschen, aber ich denke, dass auf konventionellen Wege da nichts vernünftiges rauskommt. Wenn dann eher auf Chemischen Weg, ähnlich einer Brennstoffzelle oder so, oder biologisch wie Biogasanlagen für Holz.
    Da wir aber davon noch sehr weit weg sind - bis die Tage.

    MfG

    Uli
    • Antwort von Steffen Georgi 2
      Re: Mini BHKW mit Holz zur Stromerzeugung
      Hallo! Sowas muss es im jahre 2010 doch geben.....

      Sowas gab es auch vor 100 Jahren schon,
      hab ich mal in einem Museum gesehen.
      Das war dann aber ehr eine kleine Dampfmaschine mit Generator, Erregermaschine, die Elektrik von Siemens. Ich glaub 15 KW hatte das Gerät.

      Naja, nach Strilingmotoren kannst Du auch selbst googeln.

      Aber ich sag mal als letztes,
      bei gewünschter 10KW el. Leistung kannst Du Dir noch einen 1€-Jober holen, der Holz hackt und nachlegt.

      Grüße, Steffen!
      • Antwort von Der René 2
        Re: Mini BHKW mit Holz zur Stromerzeugung
        Hallo,
        ich habe sowas vor ein paar Jahren mal für einen Bekannten recherchiert. Nachdem die Anlage gut zur Hälfte fertig war, war der Anbieter insolvent. Trotz viel Tüftelei läuft die Anlage (2x80kW) immer noch nicht stabil. Bei kleineren Anlagen dürfte die Stabilität noch problematischer sein, so man sie überhaupt findet. Was ich sagen wollte - schau dir den Anbieter genau an.
        Ein guter Anlaufpunkt für NaWaRo ist http://www.carmen-ev.de/ . Bei google habe ich noch
        http://www.bhkw-anlagen.com/blockheizkraftwerke/holz... gefunden.

        Cu Rene
        • Antwort von Helmut_Taunus 0
          Re: Mini BHKW mit Holz zur Stromerzeugung
          Hallo
          Ich bin auf der Suche nach einem BHKW welches ich mit
          Scheitholz oder Hackschnitzel befeuern kann.
          Hallo,
          die sunmaschine ist wohl am nahesten an Deinen Vorstellungen dran.
          Aber eine automatische Versorgung mit Scheitholz ist unrealistisch, mit Pellets gibts schon ab und zu einen Stau im Transport. Die Sunmaschine ist noch nicht serienreif, meine ich. Was machst Du mit der erzeugten Waerme bei 10kW elektrisch? Das Gebaeude muss zu der Strommenge passen. Ist es zu klein oder gut isoliert, laeuft de Anlage zu selten und rentiert sich nicht, egal welches BHKW.
          Gruss Helmut
          • Antwort von Lutz64 2
            Re: Mini BHKW kaum mit Holz-Brennstoff
            Hallo, ein Mini BHKW mit Holz-Brennstoff kann ich mir nicht vorstellen. Es gibt für Mini-BHKWs nur wenige Hersteller, meines wissens aber alle ohne die Möglichkeit, Holz als Brennstoff zu nutzen. Falls es weiterhilft, Wissenswertes zu den Mini-BHKWs: http://www.gas-strom-blockheizkraftwerk.de/