Sozialwissenschaften allgemein
Von: ΝіnаЅt (abgemeldet), 2.11.2010 14:46 Uhr
Hallo,

ich schreibe derzeit meine Diplomarbeit und habe eine Befragung durchgeführt. Leider bin ich mir nicht sicher um welches Design es sich dabei handelt!

Ziel war es herauszufinden, welchen Einfluss die Hochschulzugangsberechtigung eines Studieninteressenten auf die Informationsbereitschaft der Hochschulen hat. Dazu habe ich per E-Mail die Studienberatungsstellen aller deutschen Universitäten befragt und mich einmal als Studieninteressentin mit beruflicher Qualifikation und einmal als Studieninteressentin mit Abitur ausgegeben. Es wurde zwei mal die gleiche Stichprobe herangezogen. Die Hypothese lautet: „Die Informationsbereitschaft der Hochschulen ist größer, wenn ein Studieninteressent das Abitur besitzt“.

Handelt es sich dabei um ein Experiment oder ein Quasi-Experiment?

Je mehr ich darüber lese, desto verwirrter bin ich! Über ein paar Meinungen wäre ich deshalb sehr dankbar! :-)