Steuern
Von: kіkіbаlu, 25.1.2007 16:26 Uhr
Hallo, brüte gerade über ein von mir zu erstellendes Formular, welches der AG nur noch unterschreiben muss:
Es geht darum, beim Finanzamt kann man doch einen Mehraufwand für mehr als X-Std.(ich glaube, es war bei einer Abwesenheit von zu Hause von mehr als 8 Std.) geltend machen.Der Ag kennt diese Bescheinigung nicht, kann mir hier jemand ein Muster zur Hand geben?
Danke
Kikibalu



  1. Antwort von Ρаndаbär (abgemeldet) 0
    Re: Abwesenheit von mehr als X-Std.
    Ich vermute mal du meinst Verpflegungsmehraufwendungen.
    Diese betragen pro Tag bei einer Abwesenheit von mindestens...

    8 Stunden 6 Euro
    14 Stunden 12 Euro
    24 Stunden 24 Euro

    und sind als Werbungskosten §9 EStG aus nichtselbstständiger Arbeit §19 EStG abziehbar
    1 Kommentare
    • Re^2: Abwesenheit von mehr als X-Std.
      Glaube, das ist es.Nur wie kann man es formulieren??? [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
  2. Antwort von Ρеtz 0
    Re: Abwesenheit von mehr als X-Std.
    für mehr als X-Std.(ich glaube, es war bei einer Abwesenheit
    von zu Hause von mehr als 8 Std.) geltend machen.
    Nein, den Verpflegungsmehraufwand gibt es nur bei einer mehr als 8-stündigen Abwesenheit vom üblichen Arbeitsplatz, beispielsweise bei Dienstreisen oder Einsatzwechseltätigkeiten.

    Gruß

    der Petz