Steuern
Von: mark.ka (abgemeldet), 23.5.2009 11:51 Uhr
Hallo. Würde gerne mal eine neue Frage stellen zur Einkommensteuererklärung 2008 zur Anlage SO - Private Veräußerungsgeschäfte von Immobilien - stellen.
und zwar:
Welche Herstellungskosten (z.b. Notarkosten beim vorangegangenen Kauf des Hauses, Reperaturen/Handwerkerrechnungen am Haus; Darlehenszinsen eines Darlehens das zum Kauf des Hauses diente...) werden beim anzugebenden Hausverkauf in der Anlage SO berücksichtigt und welche nicht?
Weiß jemand einen Link in dem solche Kosten aufgezählt werden?
Schönen Dank im Vorraus!



  1. Antwort von Cirwalda 1
    private Veräußerungsgeschäfte Grundstück
    Hi,

    siehe google
    http://www.google.de/search?client=firefox-a&rls=org...

    davon hat mir am besten gefallen
    http://www.steuerkanzlei-deisenrieder.de/seiten/pdfs...

    Grundsätzlich ist das schon ein Fall für einen Steuerberater sobald ein teilentgeltlicher Erwerb z.B. vorliegt oder teilweise Selbstnutzung.
    http://209.85.129.132/search?q=cache:GGcMJK-DYZgJ:ww...

    http://209.85.129.132/search?q=cache:1oSNQY5bG7oJ:rw... Welche Herstellungskosten (z.b. Notarkosten beim
    vorangegangenen Kauf des Hauses,
    ja, Anschaffungskosten für das Grundstück Reperaturen/Handwerkerrechnungen am Haus;
    da fängt es an, dass sich der Besuch eines Steuerberaters lohnt.
    Grundsätzlich waren derartige Kosten schon Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung bei Vermietung des Grundstücks. Sollte es aber eigengenutzt sein, dann zum Steuerberater. Darlehenszinsen
    eines Darlehens das zum Kauf des Hauses diente...)
    war doch auch schon Werbungskosten, warum sollte es ein zweites Mal berücksichtigt werden?


    Schöne Grüße
    C.