Steuern
Von: Katzenpfote, 5.5.2007 15:13 Uhr
Hallo,

weiß jemand wie hoch der die Steuern (gesamt oder pro 100 cm³) bei einem VW Vento, Schadstoffarm E2 mit der Schlüsselnummer 14 bzw. 0102 bei 1781 cm³ ist?

Ich finde im Internet zwei Varianten. Zum Einen Euro 2 mit 7,36 Euro mit der Schlüsselnummer zu 3 aus dem Fahrzeugschein, hier 899, und zum Anderen 15,13 Euro bei Euro 1 mit der Schlüsselnummer 14. Wohlgemerkt, es stehen alle hier angegebenen Daten im Fahrzeugschein/brief.

Hier bin ich ziemlich verwirrt. Was muss man denn jetzt da nehmen? Und was ist richtig? Schließlich ist das eine um das doppelte teurer als das andere.

Lieben Gruß
Katzenpfote



  1. Antwort von Kathi 0
    Re: Steuer bei PKW Schadstoffarm E2
    Hallo,

    wenn bei Schlüsselnummer zu1 die letzten beiden Ziffern 14 sind, handelt es sich um Euro1. Ich war letzte Woche beim TÜV und dort hat man mir erklärt, dass "Schadstoffarm E2" nicht gleichbedeutend mit Euro2 ist. Das heißt es werden 15,13 € fällig. Vielleicht kannst du ja umrüsten?!

    Liebe Grüße
    Kathi
    3 Kommentare
    • Re^2: Steuer bei PKW Schadstoffarm E2
      Danke für Deine Antwort, Kathi.
      Wenn das wirklich der Fall ist, dann werde ich wohl oder übel umrüsten müssen. Komisch ist nur, dass die eine Quelle behauptet, ich hätte schon Euro 2 und die andere meint nein. Interessant finde ich in dem Zusammenhang auch, dass ich eine grüne Feinstaubplakette bekommen kann.

      LG
      Katzenpfote [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • Re^3: Steuer bei PKW Schadstoffarm E2
      Hallo!

      Kleiner Tipp - falls Dein Auto die Erstzulassung vor Mitte 1996 hatte (da gabs nämlich noch kein Euro2, wohl ber Autos, die diese Norm erfüllt "hätten"):

      Ruf mal bei VW (direkt in Wolfsburg) an und frage dort mal, ob's wirklich nur "E2" oder Euro2 ist (Die haben da eine Abteilung für, lass Dich dort hinverbinden, klage Dein Leid, die rufen normalerweise innerhalb von ein paar Stunden zurück und sagen Dir fast verbindlich, was Sache ist).
      Dafür brauchst Du normal nur Schlüsselnummern (HSN/TSN) und die Fahrgestellnummer. Wenn Dein Auto Euro2 erfüllt, lass Dir eine Herstellerbescheinigung zuschicken und ab damit zur Zulassungsstelle.

      Vorsicht (ab hier nur Erfahrungsbericht): Lass Dich nicht übers Ohr hauen mit "Euro 2 ab xx.xx.xxxx" im letzten Feld. Da muss "lt. Herstellerbescheinigung" im Fahrzeugschein stehen. Die Zulassungsstellen versaubeuteln das häufiger (bei mir insgesamt 2 von 3 Mal in verschiedenen Bundesländern) - und wenn das Wort Herstellerbescheinigung nicht drinsteht, dann wird das nix mit der Erstattung vom Finanzamt. Du kriegst nämlich evtl. rückwirkend - unter Umständen für mehrere Jahre - Geld zurück! Eine Kopie ans Finanzamt hat bei mir damals (zuletzt Mai 2006) die Sache immer etwas beschleunigt... letztes Mal musste ich den Wisch sogar hinschicken, weil die ersten beiden Änderungsbescheide wegen Euro2 falsch waren...

      Viel Glück und viel mehr Nerven für dieses Vorhaben.

      Gruß
      GM
    • Re^4: Steuer bei PKW Schadstoffarm E2
      Hallo!

      Kleiner Tipp - falls Dein Auto die Erstzulassung vor Mitte
      1996 hatte (da gabs nämlich noch kein Euro2, wohl ber Autos,
      die diese Norm erfüllt "hätten"):

      Ruf mal bei VW (direkt in Wolfsburg) an und frage dort mal,
      ob's wirklich nur "E2" oder Euro2 ist (Die haben da eine
      Abteilung für, lass Dich dort hinverbinden, klage Dein Leid,
      die rufen normalerweise innerhalb von ein paar Stunden zurück
      und sagen Dir fast verbindlich, was Sache ist).
      Dafür brauchst Du normal nur Schlüsselnummern (HSN/TSN) und
      die Fahrgestellnummer. Wenn Dein Auto Euro2 erfüllt, lass Dir
      eine Herstellerbescheinigung zuschicken und ab damit zur
      Zulassungsstelle.


      Danke für Deine Antwort. War ein echt guter Tip. Hab da heute mal angerufen, muss aber dort noch mal hinfaxen. VW schaut dann nochmal nach, ob ich eine sogenannten Umschlüsselung machen kann.

      LG
      Katzenpfote