Steuern
Von: Dоlсеttо (abgemeldet), 5.10.2011 17:24 Uhr
Um einen Wein-Transport vom italienischen Weingut zum deutschen Weinhändler auszuführen, geht eine Spedition nach folgendem Schema zur Steueraussetzung vor:
1.Spedition stellt Verbrauchsteuernummer zur Verfügung
2.USt-IdNr der Spedition wird verwendet
3.Rechnungstellung erfolgt, direkt an Weinimporteur der eine andere Ust-IdNr hält.

Kann das korrekt sein ?
Herzlichen Dank



  1. Antwort von Μоnі 1
    Re: Verbrauchsteuer und Rechnungstellung
    Hallo,

    ich habe Deine Anfrage nicht richtig verstanden.
    Wo befindet sich denn die Spedition? Ist es eine
    deutsche Spedition oder eine italienische Spedition?

    Geht es Dir um die Warenlieferung "Wein" oder geht es
    Dir um die Sonstige Leistung "Gegenstandsbeförderung"?

    viele Grüße, Moni
    1 Kommentare
    • von Dоlсеttо (abgemeldet) 1
      Re^2: Verbrauchsteuer und Rechnungstellung
      Hallo Moni,

      bitte höflich um Verständnis für die mangelhafte Ausdrucksweise.

      Die Spedition befindet sich in Deutschland.
      In erster Linie erscheint es mir widersinnig, daß der italienische Weinproduzent, zur Erstellung der Rechnung (die an den Weinimporteur adressiert ist), die Ust-Id der Spedition verwenden soll ?

      Herzlichen Dank
      Dieter