Steuern
Von: yxcvbnm1989, 1.4.2010 18:34 Uhr
Hallo,

wann ist man verpflichtet eine Steuererklärung zu machen? Folgendes Beispiel:

Ein Schüler übt einen Nebenjob auf 400 Euro Basis aus, ist aber einmalig um ca. 30 Euro über diese 400 Euro gekommen.
Außerdem hat er Kapitalerträge aus Aktien von ca. 400 Euro gemacht. 200 Euro davon würde über denn Sparerpauschalbetrag einbehalten/nicht versteuert. Auf den Rest kommen ja Kapitalertragssteuer (ca. 50 Euro) + einen Solidaritätszuschlag (Wird sowas automatisch von einem Depot abgebucht/abgezogen oder muss man sowas noch nachzahlen?)
Desweiteren übt er beispielsweise noch eine ehrenamtliche Übungsleiter-/Ausbildertätigkeit aus der knapp 2000 Euro erhalten hat (also auf jeden Fall unterhalb der 2100 Euro, diesem Freibetrag für sowas).
Weder das eine Mal als die ca. 430 Euro verdient wurden, noch jeweils bei der Übungsleitertätigkeit wurde eine Lohnsteuer einbehalten. Bei letzterem ist das ja auch nicht nötig, oder? Bei ersterem aber vielleicht schon, oder?

Muss man bei diesem Beispiel dann eine Steuererklärung machen?

Wenn ja, welche dieser Einkünfte sind dafür entscheidend?

Nachdem er ja noch Schüler ist, hat sowas dann Auswirkungen auf die Steuererklärung seiner Eltern?

Ist das kompliziert eine Steuererklärung anzufertigen, sollte man das also lieber einen Steuerberater machen lassen? Wenn ja, wieviel kostet das ungefähr?

Ich hoffe auf baldige Antworten. Danke.

MfG
yxcvbnm1989



  1. Antwort von kunde333 0
    Re: Wann muss man eine Steuererklärung machen?
    hallo yxcvbnm1989,

    man kann eine steuererklärung
    selbst machen.
    diese ist bis ende mai
    einzureichen.
    es besteht die möglichkeit,sich
    von einer steuererklärung be-
    freien zu lassen.
    steuerberater kosten geld.

    mfg

    kunde333
    1 Kommentare
    • von experttobe (abgemeldet) 1
      Re^2: Wann muss man eine Steuererklärung machen?
      moin, man kann eine steuererklärung
      selbst machen.
      => stimmt, aber das ist nicht die frage! sondern, wann man eine machen muss und wann man freiwillig eine machen kann diese ist bis ende mai
      einzureichen.
      => wenn man eine machen muss, wenn man keine machen machen muss, dann hat man sogar etwas mehr zeit es besteht die möglichkeit,sich
      von einer steuererklärung be-
      freien zu lassen.
      => aha, wo steht denn das? steuerberater kosten geld.
      => stimmt, aber dafür erbringen sie eine leitung


      fröhliche ostern
      e
  2. Antwort von experttobe (abgemeldet) 0
    Re: Wann muss man eine Steuererklärung machen?
    moin, Muss man bei diesem Beispiel dann eine Steuererklärung machen?
    => nein, aber man kann, um so die einbehaltene Kapitalertragsteuer zurückzuerhalten Ist das kompliziert eine Steuererklärung anzufertigen, sollte
    man das also lieber einen Steuerberater machen lassen? Wenn
    ja, wieviel kostet das ungefähr?
    => nein, wenn man sich für dieses beispiel in ruhe durch die anleitungen der formulare liest, dann kann man das auch ohne steuerberater. ansonsten hilft auch der ein oder andere in diesem forum gerne weiter

    kleine anmerkung:
    kunde meint mit der "steuerbefreiung" die nicht-veranlagungsbescheinigung.

    fröhliche ostern
    e