Übersicht
Im Archiv stöbern:

Beliebteste Artikel

auf Grund oder aufgrund?
Bei uns ist ein kleiner Disput entstanden, wie denn nun die Schreibweise von "aufgrund / auf Grund" aussieht. Vielleicht kann das jemand von Euch klären? Die Textpassage beginnt mit "(Aufgrund/Auf Grund) der Tatsache ..." Gibt ...
Online Fremdwörterlexikon
Kann mir jemand einen Link für ein Online Fremdwörterlexikon nennen? Ich hab zwar gesucht, aber nichts gefunden, was wirklich funktioniert .... Danke im Voraus (was bedeutet das Wort "subversiv"?) Corrie
Subjekt, Prädikat, Objekt - Was ist dies?
In die Runde! Betr.: Hausaufgaben der 4. Klasse. Ich muss dieselben nachsehen. Satzbestimmung (oder heißt es anders?) Unter dem Schnee suchen die Rehe Laub. Subjekt: Die Rehe Prädikat: suchen Satzergänzung : Laub Was ist dann 'Unter dem Schnee' ? ...
daraufhin oder darauf hin?
Ich bins mal wieder.... Schwitze wieder über meinen Schriftstücken. a)Er weist jedoch die Klägerin vorbeugend "darauf hin" oder "daraufhin", dass sie...... b)RA stellt "daraufhin" oder "darauf hin" den ...
et cetera 'pp'
Bin grad wieder darüber gestolpert... was bedeutet denn das "pp" in "etc. pp." was man ja doch immer mal wieder hört? Komischerweise höre ich das vor allem, lesen eher selten... Was mich also interessieren würde 1) Was heißt ...
Bezug nehmend oder bezugnehmend...
Schreibe in letzter Zeit gerne in geschäftliche briefe diese floskel weils einfach gut klingt... wie schreibt man das jetzt??? Also Sehr geehrter Herr sowieso, Bezug nehmend auf unser Gespräch vom XXX blablablablabla... zwei Worte oder eins??? ...
Gibt es 'händisch' in der dt. Sprache
Es eigentlich das Wort "händisch" in der dt. Sprache ? Oder ist das nur ein Kunstwort welches als Umschreibung zu "mit der Hand" verwendet wird ? Gruß Arni
Zum Einen oder zum anderen?
Www'ler, ich habe vergeblich einen Grammatik-Duden oder etwas vergleichbares im Internet gesucht und selbst besitze ich leider keinen. Und jetzt habe ich festgestellt, daß ich in meiner Diplomarbeit, die ich nächste Woche abgeben muß, durchgängig ...
zum einen und zum anderen
Ich schreibe gerade meine Diplomarbeit und stolpere immer wieder über den Ausdruck "zum einen, .... zu anderen ..." Schreibt man das jetzt groß oder klein nach der neuen Rechtschreibung? (also zum einen oder zum Einen) ??? Vielen Dank ...

Aktuellste Artikel


Folgende Artikel könnten Dich auch interessieren:

Nicht nur deutsche Sprache...
Schwere Sprache: http://badgas.co.uk/language/ Das Apostroph-Problem gibt es wohl auch anderswo... So long MainBrain
Frage zur deutschen Sprache
Jemand, ob es richtig heisst seelische Belastbarkeitsgrenze oder seelische Belastungsgrenze? Deutsche Sprache schwere Sprache. Oder kann man beides sagen? Danke im Voraus. Gruß, Klaus
Sprachgeschichte
Ich wollte fragen, wie viele Deutsche sich für die Geschichte ihrer Sprache interessieren? Wenn viele, dann würde mich interessieren was genau.
Linkliste des Forums
Ich bitte um Aufnahme des Vereins für Deutsche Sprache: http://www.vds-ev.de Danke sagt, Andreas

Häufige Fragen und Antworten:

Das A und O
Das A - eigentlich Alpha, groß Α, klein α - und das O - eigentlich das Omega, groß Ω, klein ω sind der erste und der letzte Buchstabe des griechischen Alphabets.Sie stehen also für den Anfang und das Ende. Und meinen die Hauptsache, die ...
Datumsangabe; ... am Sonntag, dem/n 4. Juli, ...
Es gibt mehrere Möglichkeiten, das Datum zu schreiben.Der Duden-Newsletter vom 7.3.2003 sagt dazu folgendes:Egal, ob Sie zu einer Feier am Freitag, dem 21. März, einladen, oder am Freitag, den 21. März: Sprachlich gesehen liegen Sie in beiden ...
grammatisch/grammatikalisch
Heutzutage wird kein Unterschied mehr gemacht zwischen „grammatisch“ und „grammatikalisch“.Siehe dazu:*gram|ma|tisch* (Sprachw.): 1. die Grammatik betreffend, zur Grammatik gehörend: die -e Struktur einer Sprache; ein -er Fehler; -es Geschlecht ...
-chen, -lein & Co.
Die Diminutivsuffixe *-chen* und *-lein* sind gleichbedeutend. Dabei hat sich allerdings die nörd- oder niederdeutsche Form *-chen* erst nach Luther gegen die süd- oder oberdeutsche Form *-lein* durchgesetzt. Sie gilt heute bei den meisten als ...
Gibt es einen Unterschied zwischen Worte und Wörter
*Wort* kann im Singular zwei Bedeutungen haben.Einmal eine einzelne abgeschlossene Buchstabenfolge mit einer mehr oder weniger klar definierten Bedeutung."Wörter" sind einfach der Plural von "Wort", worunter ein einzelner ...
bin gefahren oder habe gefahren
"fahren" ist ein sogenanntes Bewegungsverb und diese werden nach der Regel 3 221 im Perfekt mit dem Hilfverb *sein* gebildet. Dort heißt es: Intransitive Verben jedoch, die eine Zustands- oder Ortsveränderung, einen neuen erreichten ...
Gibt es fremde Elemente in der deutschen Grammatik
Schaut man sich die Entstehung der deutschen Sprache an, so wird man den Eindruck nur schwer vermeiden können, dass fast alle Elemente fremd sind.Da wären zunächst einmal die Buchstaben zu nennen, die eben die Lateinischen sind, egal in welcher ...
Gebrüder Grimm oder Brüder Grimm? Was sind "Gebrüder"
*Gebrüder* ist die Kollektivform zu Bruder, meint also *alle Brüder* - im Falle der Grimms also vier - , so wie Geschwister ursprünglich nur alle Schwestern - und erst später auch die Brüder sind.Dazu nicht die Gebrüder Grimm, sondern der Brüder ...
Aussprache des Suffixes [-ig]
Es gibt da einige Unsicherheiten, aberTheodor Siebs, der in seinem Buch: Deutsche Bühnenaussprache Hochsprache (1. Auflage 1898), für die Aussprache das leistete, was Konrad Duden für die Rechtschreibung tat, legte fest:*"§ 21 ch (auf dem c ...
Anrede in Briefen "Du" und "Sie"
Da immer wieder die Anfragen nach der Schreibung von "du" und seinen Verwandten und "Sie" und ihren Verwandten auftauchen, die auf eine Unsicherheit in diesem Bereich deuten, hier die jetzt gültige Regelung:*Anredepronomen ...
Zu welchem Verb gehört die Form "auserkoren"
Der Infinitiv des Verbes heißt "kiesen" oder "erkiesen". Dazu das Grimm'sche Wörterbuch:"ERKOREN, part. praet. von erkiesen: mhd.""ERKIESEN, eligere, goth. uskiusan, ahd. archiosan, mhd. erkiesen, alts. âkiasan, ...
Die oder das E-Mail
Also, der Rechtsschreib-Duden ist da wohl toleranter als das Duden-Wörterbuch:E-Mail, die; -, -s, auch (bes. südd. u. österr.) das; -s, -s (elektronische Post)
Steigerung des beliebtesten Fäkalworts der deutschen Sprache
Ich habe mich gefragt ob es und wenn ja welche Steigerungsform von dem Verb "scheisse" existiert. In dieser fehlerbehafteten Form ging diese Frage im Deutschbrett ein. Da ist also zuerst festzustellen, dass „Scheiße“ ein Nomen ist und ...
Gesprochene Sprache und Deutsche Hochsprache
*F. Genormte Lautung* Die deutsche Sprache wird nicht völlig einheitlich ausgesprochen; es gibt eine .ganze Reihe landschaftlicher und durch die soziale Schichtung bedingter Unterschiede in der Aussprache. Wiederholt hat man versucht, die ...

Weitere Themen: