Haus- & Nutztiere
Von: Νеріlа, 7.8.2000 11:38 Uhr
Hallo,
ich möchte meinen Balkon mit etwas "Grünem" verschönern. Was kann ich nehmen, ohne meinen zwei Katzen zu schaden?
Danke für Euere Tips sagt
Erika



  1. Antwort von Αnоnүm (abgemeldet) 0
    Re: Balkonbepflanzung und Katzen
    Hallo,
    ich möchte meinen Balkon mit etwas "Grünem" verschönern. Was
    kann ich nehmen, ohne meinen zwei Katzen zu schaden?
    Danke für Euere Tips sagt
    Erika
    Hallo Erika,

    hast du schon mal was von Katzenminze gehört, gibt es auch als Pflanze!

    Nur kein Efeu das ist für Katze giftig!

    Bis dann Sandy
    • Antwort von Νіеlѕ (abgemeldet) 0
      Re: Balkonbepflanzung und Katzen
      Hallo,

      wenn du auf Nummer sicher gehen willst, vermeidest du Giftpflanzen. Allerdings vergiften sich Katzen sehr selten an Pflanzen (die Natur ist voll von Giftpflanzen und trotzdem gibts noch Katzen). Wir haben auf unserem Balkon Oleander und Ziertabak und die Katzen leben noch.

      hier was zu giftigen Pflanzen:

      http://www.arthorn.de/ehkatz/ehcats13.htm
      http://www.catconnect.com/de/Texte/frre_txt_Giftplan...

      Sorge vor allem dafuer, dass die Katzen Katzengras zum knabbern haben (kannst uebrigens auch Hafersaat nehmen, ist billiger), dann muessen sie nicht an was anderem nagen.

      Gruss, Niels
      • Antwort von Αnоnүm (abgemeldet) 0
        Re: Balkonbepflanzung und Katzen
        Hallo,
        ich möchte meinen Balkon mit etwas "Grünem" verschönern. Was
        kann ich nehmen, ohne meinen zwei Katzen zu schaden?
        Danke für Euere Tips sagt
        Erika
        Vielleicht ein oder zwei Stauden SHITT !!
        Habe noch von keiner Katze gehört die raucht -
        liebe Schwiegermama
        1 Kommentare
        • Re^2: Balkonbepflanzung und Katzen

          Vielleicht ein oder zwei Stauden SHITT !!
          Habe noch von keiner Katze gehört die raucht -
          liebe Schwiegermama
          will mich da jetzt lieber nicht grundsätzlich äußern, nicht über Shit im Allgemeinen und Besonderen und im Sinne der (Il-)Legalität.
          Aber das da oben stimmt tatsächlich
          von der Gegenseite: Claudia
      • Re: Balkonbepflanzung und Katzen
        Hallo Erika,
        meine Katze versucht zwar gerade, auf der Tastatur hier mitzutippen und wohl ihre Meinung mit kundzutun, ich versuchs aber trotzdem, durch die Pfoten durchzukommen...
        Ich habe - wenn dann - nur eine Gefahr für meine Bepflanzung festgestellt (meine Mieze macht alles PLATT, weil ihr der "aussichtsreiche" Platz wohl gefällt). Wie jemand anders schon sagte: die Natur ist voller giftiger Pflanzen und voller Katzen...
        Ich würde bei Absturzgefahr (höhere Stockwerke) allerdings keine Pflanzen in den Kasten tun, auf die sie besonders scharf sind. Meine wälzen sich regelrecht in der Katzenminze (und ein Kasten ist max. 20 cm breit in der Regel....), völlig hin und weg sind sie auch bei Baldrian.
        Noch einen schönen Balkonsommer (oder Frühherbst?)
        wünscht Claudia