Haus- & Nutztiere
Von: Μеlаnіе88, 8.3.2012 19:47 Uhr
Hallo,

ich bin ganz neu hier und habe mich nur aus einem Grund registriert: Mein Kater, der in ein paar Tagen 2 Jahre alt wird ist weg!
Vor 2 Tagen haben wir ihn wie immer rausgelassen, er geht immer morgens bis mittags eine Runde und Nachmittags bis abends. Sobald es dunkel wird kommt er rein. Diesmal aber nicht.
Unsere Siedlung ist sehr ruhig gelegen und hier laufen viele Katzen rum, die Nachbarschaft ist auch sehr tierlieb.
Kann es sein, dass er trotz Kastration noch den Trieb hat Weibchen zu jagen?
Hier in der Gegend habe ich alle Straßen abgesucht, aber er liegt auch nirgends überfahren, ich gehe alle 2-3 Stunden raus und rufe ihn, aber keine Reaktion.
Normalerweise reagiert er auf das Rascheln mit seiner Leckertüte oder auf seinen Namen, aber nichts!
Ich verzweifele hier echt.
Alle Bekannten und Nachbarn sagen dass er bestimmt wiederkommt, wie wahrscheinlich ist sowas? Er hängt eigentlich total an mir, ich hab ihn mit 4 Wochen bekommen und ihn mit ner Flasche aufgepäppelt... wir kuscheln jeden Abend im Bett und er nuckelt auch fast täglich an meiner Hand. Kann es da sein dass er wegen seines "Triebes" auf all das "verzichtet" und lieber draußen in der Kälte schläft?

Ich hoffe mir kann jemand ein paar Tipps geben. Tierheime und Tierärzte rufe ich täglich an und habe auch heute in der Nachbarschaft und in Läden, Tankstellen etc. Zettel ausgehangen.

Vielen Dank vorab für eine Rückmeldung!



  1. Antwort von саtһlіnе2 0
    Re: Kastrierter Kater weg!
    Hallo du hast eigentlich alles unternommen, was mir dazu in den Sinn kommt. Vielleicht, dass er irgendwo in einem Keller aus versehen eingeschlossen wurde? Wünsche dir viel Glück. Ich denke nicht, dass er so lange auf "Trieb-Tour" ist, allerdings ist glaub gerade Vollmondzeit.. ob das einen Einfluss hat, weiss ich aber ehrlich gesagt auch nicht.
    Viel Erfolg mit der Suche
    • Antwort von dаnсеdееrn 0
      Re: Kastrierter Kater weg!
      Hallo,

      ja, der Trieb, auch bei kastrierten Katern...

      Aus Erfahrung mit meinem (nun, mit 3 jahren) wild-gewordenen Kater, der sonst auch immer höchst pünktlich nach hause kam, kann ich dich beruhigen: Vermutlich ist er jetzt geschlechtsreif und lechzt den Miezchen hinterher, die ja derzeit läufig sind. Die Zeit dürfte aber nun bald vorbei sein, im Mai ist ja Haupt-Geburtszeit, dann werden auch die Kater wieder ruhiger.

      Mach dir keine Sorgen, davon kommt er nicht eher heim und es hilft auch dir nicht. Versuche, positiv zu denken!!!

      3 Tage - 3 Wochen weg, das ist durchaus normal.

      Mit ein wenig Gespür kann man vor längeren Touren schon bemerken, dass das Tier besonders viel frisst, sich sehr gut ausschläft. Dann sind das eindeutige Signale für: "Ich bin denn mal weg."

      Ich kann deine Sorgen gut verstehen, habe dieses Jahr schon sehr viel Stress mit geliebtem Katerchen gehabt, schwerer Unfall, in der Folge krank, dann länger weg...

      Aber ich gebe nicht auf zu sagen: Alles wird gut!

      Ich drück dir die Daumen, dass er bald heil wieder zurück kommt!
      2 Kommentare
      • Re^2: Kastrierter Kater weg!
        Mit ein wenig Gespür kann man vor längeren Touren schon
        bemerken, dass das Tier besonders viel frisst, sich sehr gut
        ausschläft. Dann sind das eindeutige Signale für: "Ich bin
        denn mal weg."
        Danke für die Antwort.
        Das beruhigt mich echt, vor allem weil er in den letzten Tagen viel geschlafen hat (ich dachte er wird krank oder so) und auch viel gefressen hat. Da dachte ich dass es an dem Whiskas liegt was ich ihn seit langem mal wieder geholt hab, aber kann ja auch sein dass er sich ein Polster angefressen hat.

        Ich hoffe er kommt bald auch heil wieder heim. Ich vermisse ihn sehr!
      • Re^2: Kastrierter Kater weg!

        Hallo,

        ja, der Trieb, auch bei kastrierten Katern...

        Hallo noch einmal,

        Zu dem Trieb hab ich noch eine Frage. Markiert ein kastrierter Kater denn noch? Das hat meiner nicht getan und eine Nachbarin vermutet deshalb dass er keinen Trieb mehr haben kann.
        Sie geht eher davon aus dass er von jemandem mitgenommen wurde weil er so süß ist. :(
        Aber im Freien durfte ich ihn nicht mal anfassen, außer im Garten noch.

        Diese Warterei und Raten was passiert sein kann, macht einen a wahnsinnig.

        Ich hoffe ihr habt da noch ein Paar Tipps oder Erfahrungen.
    • Antwort von Αnnа155 0
      Re: Kastrierter Kater weg!
      Hallo Melanie,

      also eigentlich sollte dieser Trieb nach der Kastration nicht mehr zum Vorschein kommen. Aber bei manchen Katern kann es eben schon passieren. Auch stritzen manche Kater dann immer noch in der Wohnung.
      Die Zeit, in der die Katzen rollig werden, ist eigentlich auch schon vorbei. Vielleicht hat er sich, als er draußen war, vor irgendetwas erschrocken und verkriecht sich nun irgendwo. Andere Optionen fallen mit leider nicht ein. Aber ich hoffe, deine Suchaktion mit den Zetteln hilft!