Verkehrsrecht
Von: darie17, 2.5.2010 19:40 Uhr
Hallo zusammen,

da ich mir einen 50er Roller vor kurzer Zeit gekauft habe, kenne ich mit manchen Sachen nicht so gut aus. Ich habe gerade gelesen, dass man mit einem 50er Roller (max. 45kmh) auf einer Schnellstraße NICHT fahren darf (Zeichen 331, weißes Auto auf einem blauem Schild), da hier die minimale erlaubte Geschwindigkeit 60kmh ist. Tja, das wusste ich gar nicht als ich auf einer Schnellstraße gefahren bin...

Das blaue Schild hat mir einige Fragen gestellt, aber das war die einzige verdammte Straße nach Hause! Ich bin zwar um die 60kmh gefahren (Roller ist nicht getunt, nicht gedrosselt).

So, jetzt meine Frage: was hätte passieren können, wenn mich die Polizei erwischt hätte?

Na gut, ich hab's also gemacht, bitte keine solche Beiträge wie "wie konntest du so dumm sein?" o.Ä. Ist mir einfach passiert, bin kein Deutscher und habe mein Führerschein im Ausland gemacht...Ab heute werde ich aber diese Straßen vermeiden. Übrigens, wie sieht's aus, Autobahn ist mir schon klar, dass es unerlaubt ist, sonst andere Arten von Straßen?

Danke!



  1. Antwort von Haase93 (abgemeldet) 0
    Re: 50er Roller auf Schnellstraße
    Guten Tag,
    wie du weißt hättest du die Straße nicht befahren dürfen.
    Wenn dich die Polizei angehalten hätte, hatte es eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis gegeben, weil dein Roller max. 45 km/h fahren darf und dein Führerschein (B(Auto) oder 50ccm/45km/h Roller) dir nicht erlaubt schneller als 45 km/h zu fahren.
    Des weiteren erlischt die Betriebserlaubnis des Roller, also du fährst ohne Versicherungsschutz. Würde es an deiner Stelle lassen, überhaupt schneller als 45 km/h zu fahren, weil dir das nur ärger bringt... im schlimmsten fall eine Führerscheinsperre, weiß nicht wie alt du bist!
    Auch weil dein Führerschein aus dem Ausland ist, solltest du dich erkundigen, ob dieser In Deutschlanf überhaupt anerkannt wird. Wenn nicht, ist dies wieder ein Fahren ohne Fahrerlaubnis.
    3 Kommentare
    • von darie17 0
      Re^2: 50er Roller auf Schnellstraße
      Hallo,

      der Führerschein gilt auch hier in Deutschland, habe vor meiner erster Rollerfahrt bei der Führerscheinstelle (oder wie das heißt) angerufen und habe bestätigt bekommen, dass es gültig ist.

      Tja, die 45kmh sollte ich nicht überschreiten, ich weiß. Dazu aber auch eine Frage - bei Autos ist es so (wenn ich mich nicht irre), dass es Geldstrafe ab 10kmh Überschreitung der maximalen erlaubten Geschwindigkeit auf einer bestimmten Strecke gibt. Ok, wie sieht es bei Rollern aus? Um wieviel kmh "darf" ich die maximale Geschwindigkeit überschreiten, ohne Ärger zu bekommen? Gibt es eine Regelung dafür?

      Vielen Dank!
    • von Haase93 (abgemeldet) 0
      Re^3: 50er Roller auf Schnellstraße
      Also wenn ich mich nicht irre, darf dein Roller allerhöchstens 55 km/h fahren. Es muss immer ein bisschen Toleranz da sein, weil ein Drosselring verändert sich auch, d.h. dein Roller wird nie genau 45 hm/h fahren und nicht für immer die gleiche Geschwindigkeit halten.
      Guck einfach, dass du das Ding drosselst, bzw. drosseln lässt.
    • von darie17 0
      Re^4: 50er Roller auf Schnellstraße
      Ich kenne mich mit diesen Sachen nicht so gut aus, warum sollte ich denn mein Roller drosseln lassen? Als ich es mir gekauft habe, habe ich auch bemerkt, dass dasselbe, aber gedrosselte Modell, um 50 Eur teurer war. Warum würde sich ein Mensch den Roller drosseln lassen? Ich nehme an, man darf mit nicht-gedrosselten Rollern fahren und irgendwie kann man eine vernünftige Geschwindigkeit konstant halten, oder?

      Viele Grüße [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
  2. Antwort von Klugscheißer77 (abgemeldet) 0
    Re: 50er Roller auf Schnellstraße
    Hallo darie17,

    soweit ich weiß darft du Schnellstraßen mit deinem 50er Roller nicht befahren ;D

    MfG. Klugscheißer77
    • Antwort von Püppy M. (abgemeldet) 0
      Re: 50er Roller auf Schnellstraße
      Hallo!

      Ja, das stimmt dass du auf einer Schnellstraße nicht fahren darfst, da dein Roller ja offiziell nur 45km/h fährt.
      Was die Polizei gemacht hätte, weiß ich nicht, wahrscheinlich wäre es aber nicht allzu schlimm gewesen...
      Gibt es denn wirklich keinen anderen Weg zu dir nach Hause ? Ich meine, es ist sicher ein Umweg aber irgendwie musst du doch dahin kommen oder?

      LG
      1 Kommentare
      • von darie17 0
        Re^2: 50er Roller auf Schnellstraße
        Hallo,

        ja klar gibt es einen Weg, habe ich nachher auf google maps gefunden :))

        Der ist aber viel länger und da ich keinen Navi auf dem Roller habe, wusste ich nicht wohin ich fahren soll, habe nur die Schilder auf der Straße berücksichtigt...außer einem Schild :)

        Viele Grüße!