Verkehrsrecht
Von: steffl, 21.10.2011 09:18 Uhr
Ich wurde im Urlaub in Kroatien von einem österreichischen Busfahrer beleidigt, bespuckt, und mit meinem Auto von der Strasse gedrängt. Durch Verständigungsproblemen mit der kroatischen Polizei, habe ich dort auf eine Anzeige verzichtet.
Kann ich den Fahrer in Deutschland anzeigen?



  1. Antwort von Christoph Schwab 0
    Re: Beleidigung im Ausland
    Selbstverständlich kannst Du das, ich würde aber nicht sagen das ich es gar nicht erst versucht hätte eine Anzeige zu erstatten. Ich würde behaupten es hätte dort keiner meine Anzeige aufnehmen wollen. Mit einem Zeugen dürfte es natürlich noch besser gehen. Gruss aus den Philippinen Christoph
    • Antwort von BBoli13 0
      Re: Beleidigung im Ausland
      Hallo,
      hum weiß ich es nicht. Wenn die Polizei dort nicht aufgenommen hat wird's schwierig es sei denn du dir die Daten vom Busfahrer gemerkt hast.Aber auch da wird es nicht so trivial sein.
      Es kommt drauf an wie hartnäckig du bist.
      Gruß
      • Antwort von Tyskfysiker 0
        Re: Beleidigung im Ausland
        Tja steffi,

        ich weiß es selber nicht. Ich würde es auf jeden Fall mal tun, denn beleidigen, bespucken und abdrängen ist auf jeden Fall sehr ernst. Beim Abdrängen kann ja alles mögliche passieren, beim Bespucken ist es auf jeden Fall eine große Beleidigung. Selbstverständlich frage ich mich, was Du wohl selbst getan hast um den Fahrer dahinzubekommen??? Die Frage ist natürlich, ob die deutsche Polizei etwas in Österreich tun kann, ich glaube nicht. Aber, ich glaube, sie könnten der österreichischen Polizei einen guten Tip geben.
        Gruß
        H