Verkehrsrecht
Von: alphamann, 3.8.2010 19:27 Uhr
Hallo,

ich bin Motorradfahrer und parke meine Maschine vor dem Haus auf dem Fußweg.Um zu meinem Stellplatz zu gelangen fahre ich ca.50m auf dem Gehweg.
Gestern kamen mir drei Personen auf dem Fahrrad entgegen und beschimpften mich und drohten mit einer Anzeige. Wegen fahren auf einem Gehweg. Ich antwortete das wir wohl alle einen Fehler begangen haben und man es doch dabei belassen sollte. Der eine Radfahrer zeigte mir darauf seinen Polizeiausweis und wollte mich belehren das ich meine Maschine zu schieben hätte und ihm Platz zu machen hätte.Worauf ich noch einmal darauf hinwies das das ein Gehweg ohne Radweg sei und wohl beiderseits ein Fehler gemacht wurde.Eine Anzeige wird wohl folgen.
Haben Polizisten privat sonderrechte?Kann ich gegen Anzeige erstatten wegen fahren auf dem Gehweg?



  1. Antwort von lacy_nafets (abgemeldet) 0
    Re: Benutzen des Fußweges
    Keine Ahnung, sorry.
    • Antwort von LtCmdrData 0
      Re: Benutzen des Fußweges
      Hallo alphamann,

      als Außenstehender, der die Situation nicht so genau kennt, würde ich sagen: das Fahren auf dem Gehweg ist wohl in keinem Falle erlaubt. So hat der Polizist wohl recht. Andererseits darf er den Gehweg selber auch nicht befahren, wenn nicht ein Schild darauf hinweist, dass der Gehweg für Fahrräder zugelassen ist. Ich glaube nicht, dass eine Anzeige zu befürchten ist, da er sonst wohl auch in Schwierigkeiten kommen würde. Vielleicht erstmal in Ruhe abwarten.

      Gruß,
      Data