Verkehrsrecht
Von: spartakuss81, 16.5.2010 02:02 Uhr
habe 2001 meinen Führerschein wegen BtmG abgeben
müssen.
habe schon ein Aufbauseminar beim Tüv abgeschlossen.

bekomme ich nun meinen Führerschein ohne MBU und weitere Masnahmen wider?



  1. Antwort von Uwecito 10
    Re: führerschein nach 10 jahren automatisch zurück
    Hallo Spartakuss81,

    es ist durchaus möglich, dass der Führerschein ohne weitere Massnahmen wieder ausgehändigt wird. Dies muss aber mit der zuständigen Führerscheinstelle geklärt werden. Dort fällt letztlich die Entscheidung, was zu tun ist.

    Gruss

    Uwe
    http://www.Ferienfahrschule-Franke.de
    • Antwort von EU-Führerschein MPU 1
      Re: führerschein nach 10 jahren automatisch zurück
      Ein klares NEIN!

      Information: 05234-2029756

      Tarabas68

      http://www.efgo.de [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
      • Antwort von Fahrschule Bielefeld 0
        Re: führerschein nach 10 jahren automatisch zurück
        Nein, bekommst Du nicht. Mußt einen Antrag beim SVA stellen, die werden Dir sagen, was Du zu tun hast.

        MfG [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
        • Antwort von Alex 0
          Re: führerschein nach 10 jahren automatisch zurück
          Moin, sind schon 10 jahre vergangen? 2001? Wenn ja dan kannste beim Straßenverkehrsamt nachfragen ob du dein Führerschein abholen kannst,und wenn nicht dan muß du bestimmt MPU machen.
          Gruß Alex [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
          • Antwort von Der Rudi 0
            Re: führerschein nach 10 jahren automatisch zurück
            Am besten mal beim örtlichen SVA/Führerscheinstelle anrufen.

            Gruß
            Rudi [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
            • Antwort von Anonym (abgemeldet) 1
              Re: führerschein nach 10 jahren automatisch zurück
              Hallo Spartakus
              Zu Deiner Frage: Soweit ich informiert bin kannst Du Deinen Führerschein 2011, also nach 10 Jahren wieder abholen ohne weitere Massnahmen. Vorausgesetzt Du bist in diesen 10 Jahren nicht mehr verkehrsauffällig geworden. Hoffe geholfen zu haben. Viel Glück Gropperle [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
              • Antwort von Friedrich 1
                Re: führerschein nach 10 jahren automatisch zurück
                Für mein Darfürhalten ist auch nach 10 Jahren noch eine MPU erforderlich, wen die Fahrerlaubnis wegen Btm entzogen wurde.
                Allerdings kann mittlerweile auf die früher nach 2 jahren erforderliche Fahrerlaubnisprüfung verzichtet werden.
                • Antwort von xyxxxxx (abgemeldet) 0
                  Re: führerschein nach 10 jahren automatisch zurück
                  Hallo spartakuss81 ,
                  den Führerschein gibt es nach einer theor. und prakt. Prüfung wieder. Den Antrag und genauen Ablauf bekommt/erfährt man beim Straßenverkehrsamt.
                  MfG Michael [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
                  • Antwort von Hotte (abgemeldet) 0
                    Re: führerschein nach 10 jahren automatisch zurück
                    Hallo Spartakus 81, Ich fürchte den Führerschein mußt du neu in einer Fahrschule deines Vertrauens erwerben. Gruß Hotte [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
                    • Antwort von NicoleJan 0
                      Re: führerschein nach 10 jahren automatisch zurück
                      Hallo,

                      wenn eine MPU gefordert ist, reicht das Aufbauseminar nicht aus, am besten informieren Sie sich bei der Behörde und planen, falls MPU nötig, mindestens ein halbes Jahr Vorbereitungszeit ein.

                      MfG, Nicole
                      • Antwort von HerrD 0
                        Re: führerschein nach 10 jahren automatisch zurück
                        Nach meinem Wissen nicht. [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
                        • Antwort von Anonym (abgemeldet) 3
                          Re: führerschein nach 10 jahren automatisch zurück
                          Hallo,

                          automatisch bekommt man ihn garantiert nicht
                          zurück..dafür ist schon was zu tun und zu zahlen.

                          Mein Fall:
                          mein Führerschein wurde mir damals 2x wegen "Fahren
                          unter Alkohol" abgenommen. 1. Mal für 1 Jahr plus
                          Geldstrafe, 2. Mal für 2 Monate plus Geldstrafe.,, ich
                          war jung, leichtsinnig und dumm. Kurze Zeit später hat
                          Flensburg mir geschrieben und mich aufgefordert meinen
                          Schein innerhalb einer Woche beim SVA abzugeben, da ich
                          wiederholt unter Alkohol auffällig geworden wäre und
                          somit als ungeeignet schien mit einem Kraftfahrzeug am
                          öffentlichen Verkehr teilzunehmen. Der Schein wurde
                          also eingezogen. Das war 1982 ...vor 28 Jahren!!
                          Ich habe kürzlich beim zuständigem Straßenverkehrsamt
                          den Antrag auf Wiedererteilung der Fahrerlaubnis
                          gestellt.Ich wußte vorher nicht, dass das so möglich
                          ist.
                          Um meinen Führerschein Klasse 3 ( Fahrzeuge bis 7,5 t /
                          PKW mit Anhänger / Krafträder bis 125 ccm) von damals
                          wieder ausgehändigt zu bekommen benötigte ich folgende
                          Bescheinigungen:
                          aktueller Sehtest / 1 Lichtbild / ärztliches Gutachten
                          vom Hausarzt / eine aktuelle Bescheinigung über die
                          Teilnahme an dem erweiterten 1. Hilfe Kurs ( 4 Abende a
                          ´ 3 Stunden beim Roten Kreuz 40.- €) / ein
                          polizeiliches Führungszeugnis(13.-€). Mit diesen
                          Unterlagen kann man dann beim zuständigen SVA
                          besagten Antrag stellen (ca. 120.- Euro) und bekommt
                          seinen Führerschein (neu in Card-Form) wieder
                          zurück..sofern man keine neue negativen Einträge in
                          Flensburg (zu Fuß,mit dem Rad oder Mofa auffällig
                          geworden ist) und im polizeilichen Führungszeugnis
                          hat.. und das ohne Fahrstunden, MPU oder irgend welchen
                          Führerscheinprüfungen absolvieren zu müssen...so der
                          zuständige Sachbearbeiter beim SVA. Grund: Verjährung
                          nach 10..maximal 15 Jahren. Das geht natürlich nicht
                          bei einem lebenslangen Führerscheinentzug! Den Zeitraum
                          sollte jeder Betroffene mit seinem zuständigem SVA
                          abklären. Die können einem genau sagen ab wann eine
                          Wiedererteilung der Fahrerlaubnis möglich ist.
                          • Antwort von Alias-e- (abgemeldet) 0
                            Re: führerschein nach 10 jahren automatisch zurück
                            Ja, aber du muß ein neuen Sehtest, ein neuen Erntehilfe Kurs und ein Polizeiliches Führungszeugnis vorweisen. Und etwa 200,00 Euro Gebühren bezahlen. viel spaß