Versicherungen
Von: Αnоnүm (abgemeldet), 16.11.1999 19:34 Uhr
Mir wird vor einer Kneipe ein Loch in das Verdeck meines Cabrios geschnitten. Kommt meine Teilkasko (mit SB) dafür auf? Steigen meine Prozente? Wie würde sich das mit aufgeschlitzten Reifen verhalten?
Gruß Roland



  1. Antwort von Frаnk 0
    Re: aufgeschlitztes Verdeck-Wer zahlt?
    Hi Roland

    Die Teilkasko zahlt nur bei Glasschäden, Diebstahl, Wild- und Unwetterschäden. Da die Teilkasko keine Schadenfreiheitsklassen hat, steigt die Prämie dort im Schadensfalle nicht.
    Für alle weiteren Schäden wie Vandalismus (Verdeck u. Reifenaufschlitzen) oder selbstverschuldete Unfälle ist wohl eine Vollkasko nötig. Dort allerdings gibt es Schadenfreiheitsklassen, d.h. im Schadensfalle zahlst du anschließend mehr Prämie.

    Gruss
    Frank K.
    5 Kommentare
    • von Αnоnүm (abgemeldet) 0
      Re^2: aufgeschlitztes Verdeck-Wer zahlt?
      Ergänzung
      Diebstahl ist eingeschlossen wie du schreibst, dazu gehören auch abgebrochene Antenne, welche zwar ( vom Dieb) nicht mehr verwendet werden können, aber weg sind. Also wenn dein Verdeck oder der Reifen komplett weg sind (selbst wenn sie dabei völlig zerstört wurden) dann ist es Diebstahl. [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • von Αnоnүm (abgemeldet) 0
      Re^3: aufgeschlitztes Verdeck-Wer zahlt?
      und...

      wenn die Scheibe im Verdeck feste eingenäht ist, wie im Mercedes SL, dann ist das unter Umständen Glasbruch.

      Durch das ewige Auf und Zu des Verdecks passiert so was schon mal. (Bruchkannte)
    • von Αnоnүm (abgemeldet) 0
      Re^3: aufgeschlitztes Verdeck-Wer zahlt?
      Bernd Burow?! Leichtathletik-Bernd aus Rüsselsheim?! Ich glaubs nicht! Was machen deine Motorradkünste?!
      Anyway: Das wusste ich definitiv nicht, dass es bei Kasko-Vers. SF-Gruppen gibt! Naja, hab eh nur ne TK und mein defektes Verdeck krieg ich auch durch einen eventuellen *Schlitz* durch Randalier nicht von der Versicherung bezahlt.
      Gruß
      KTM-Roland [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • von Αnоnүm (abgemeldet) 0
      Re^4: aufgeschlitztes Verdeck-Wer zahlt?
      Ne tut mir leid Roland
      bin zwar Biker (auch Gelände aber Husqarna)aber Leichtathletik ist gar nicht mein Ding, ich hab geboxt *g* und auch nicht in Rüsselsheim sondern am Bodensee, aber Danke für die Info das es meinen Namen nochmals gibt *g*
      Gruß Bernd [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • von Αnоnүm (abgemeldet) 0
      ...Zufälle gibts... (o.T.)
  2. Antwort von Αnоnүm (abgemeldet) 0
    Tip
    Hi Roland, ist echt ärgerlich! Ich hab auch ein Cabrio und hab's sowieso vollkaskoversichert, weil noch nicht so alt. Aber, bei der AUTODIREKT -Versicherung (da bin ich) kannst Du Dir anstatt viel Geld für die Vollkasko zu bezahlen eine "Parkschadenversicherung" raussuchen, die deckt dann auch solche Schäden, und auch, wenn jetzt einer an Dein Auto rempelt und dann davonfährt, was normal ja keiner zahlt... wie auch immer... In der Prämie steigst Du dann nicht: Kann ich nur empfehlen (krieg ich jetzt Provision *grins*).
    Gruss Annette *schade, kein Cabriowetter :-)*


    Mir wird vor einer Kneipe ein Loch in das Verdeck meines Cabrios geschnitten. Kommt
    meine Teilkasko (mit SB) dafür auf?
    Steigen meine Prozente? Wie würde
    sich das mit aufgeschlitzten Reifen
    verhalten?
    Gruß Roland