Versicherungen
Von: Fеlісіа (abgemeldet), 15.1.2008 11:33 Uhr
Hallo, liebe Auskenner,

leider muss ich in den nächsten Tagen EU-Rente beantragen. Nur mal angenommen, der Antrag geht durch, stimmt es dass mir dann von einer späteren Altersrente 10 % abgezogen werden? Kann ich da was dagegen machen, z.B. indem ich freiwillig weiter RV zahle während des Rentenbezugs? ich gehe davon aus, dass ich irgendwann mal wieder (in 1 oder 2 jahren oder so...) so halbwegs gesund werde, dass ich zumindest eine teilzeittätigketi aufnehmen kann und dann nicht mehr auf EU-rente angewiesen sein werde und wieder "regulär" in die DRV einzahlen kann...

Vielen Dank

sagt Felicia



  1. Antwort von Νоrdlісһt 0
    Re: EU-Rente - späterer Abzug von Altersente
    leider muss ich in den nächsten Tagen EU-Rente beantragen. Nur
    mal angenommen, der Antrag geht durch, stimmt es dass mir dann
    von einer späteren Altersrente 10 % abgezogen werden? Kann ich
    Da bist Du vermutlich einem Mißverständnis erlegen. 10,8 % der Altersrente werden gekürzt, wenn man drei Jahre vor dem gesetzlichen Renteneintrittsalter in Altersrente geht. Sollte ein EU-Rentenbezieher vorzeitig in Altersrente geschickt werden, wird er abzüge hinnehmen müssen. Aber wie gesagt, nicht wegend er EU-Rente, sondern wegen der früheren Altersrente. teilzeittätigketi aufnehmen kann und dann nicht mehr auf
    EU-rente angewiesen sein werde und wieder "regulär" in die DRV
    einzahlen kann...
    Dann hat sich das Thema für Dich ohnehin erledigt.