Versicherungen
Von: Andreas Thoemer (abgemeldet), 3.12.2007 09:02 Uhr
Hallo,
letzet Woche habe ich eine 25 Prozentige Erhöhung erhalten.
Mir fehlen fast die Worte....
Ich habe dazu eine zweiteiluige Frage,
1. gibt es bei euch auch Erhöhungen in dieser Größenordnung?
2. was ist der maximale Zuschuss des Arbeitgebers zur Krankenversicherung?

Danke und Grüße
Andy



  1. Antwort von Tobi 0
    Re: Private Krankenversicherung erhöht!!!
    Welchen Tarif von der HUK haste denn ? Nein, sorry, war ein Scherz.

    Dieser maximale Arbeitgeberzuschuß ist in 2007 236,91 € und steigt ab dem 01.01.2008 auf 250,20 €.

    Bzgl. der Beitragserhöhungen spielen viele Faktoren eine Rolle. Wann hat die Versicherung das letzte Mal erhöht ?
    Darüber hinaus erhöhen einige Versicherer dieses Jahr zwangsweise mehr da das sogenannte Gleichstellungsgesetz in Kraft tritt.
    Einige Versicherer locken auch gerne mit billigen Einstiegstarifen und erhöhen dann bei Bestandskunden fleissig und schnell. Wie z.B. oben genannte HUK. [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    6 Kommentare
    • von Andreas Thoemer (abgemeldet) 0
      Re^2: Private Krankenversicherung erhöht!!!
      Danke!

      Ist es wirklich nur die HUK, die saftig erhöht dieses Jahr?
      Bei mir ist es der ambulante Tarif + 25 %
      und der Zahntarif + 10%.
      Die Letzten Jahre waren die Erhöungen eher moderat.

      Nochmal danke und Grüße
      Andy [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • von Tobi 0
      Re^3: Private Krankenversicherung erhöht!!!
      Nicht nur natürlich, aber auffallend oft. Kunden werden mit aktuellen Dumpingpreisen geworben. Jeder der vom Fach ist warnt zwar, aber Finanztest bewertet zu 70% ein sogenanntes aktuelles Preis- / Leistungsverhältnis. Aussagekraft 0 !
      Dann geht es 2-3 Jahre ganz gut und dann erhöht man kräftig. Ich habe auch schon Erhöhungen von 30% in bestimmten Tarifen der HUK gesehen.
      Der Trick ist natürlich einfach. Viele steigen billig ein, werden älter und haben bei einem Wechsel ein neues Eintrittsalter und zahlen somit bei einem Wechsel dann ebenso hohe Beiträge (auch wenn sich das relativieren würde mit der Zeit) oder sie sind krank und können nicht wechseln.
      So versucht man halt seinen Kundenstamm aufzubauen. Und solange Magazine wie Finanztest diesen Schwachsinn unterstützen wird es schwer hier Aufklärung zu betreiben.
      Man kann an den Leistungen oder an den Rückstellungen sparen. Oder man macht es wie die HUK und spart an beidem (siehe GOÄ, Hilfsmittel, Heilmittel, Lebenserhaltende Massnahmen usw. ) [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • Re^3: Private Krankenversicherung erhöht!!!
      Hallo Andreas,

      die Tarife für junge männliche Beitragszahler aller PKVs werden sich nächstes Jahr erhöhen. Die Frage ist nur, um wie viel. Das alles ist aber seit längerem bekannt und deshalb wenig überraschend.
      Letztendlich ist das rechtlich so gewollt (Gleichstellung bei den Schwangerschaftskosten zwischen Männlein und Weiblein).
      Eine PKV, die hier nicht anpassen müsste/würde, wäre aus meiner Sicht unglaublich intransparent mit ihrer Beitragsgestaltung oder hätte keine jungen Frauen bei den Beitragszahlern;-)

      Grüße
      Jürgen
    • von Andreas Thoemer (abgemeldet) 0
      Re^4: Private Krankenversicherung erhöht!!!
      Danke!
      OK, dann ist das bei der HUK dieses Jahr schon vogezogen?
      Oder gehts dann nochmal rund?

      Ach ja, bei einem Wechsel verfallen die Rückstellungen nach wie vor,
      oder ist man hier auch schon so solidarisch wie mit den Damen?

      Grüße
      Andy [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • von Frank Wilke (abgemeldet) 0
      Re^5: Private Krankenversicherung erhöht!!!
      Danke!
      OK, dann ist das bei der HUK dieses Jahr schon vogezogen?
      Oder gehts dann nochmal rund?
      Bei der HUK geht's doch gerne im Mai rund mit den Beitragserhöhungen, oder? Also ich würde die Hand jetzt nicht ins Feuer legen, dass es das war. Allerdings habe ich das ungute Gefühl, dass man den AGG-"Segen" genutzt hat, um bei einigen Tarifen mal "klar Schiff" zu machen! Ach ja, bei einem Wechsel verfallen die Rückstellungen nach
      wie vor,
      oder ist man hier auch schon so solidarisch wie mit den Damen?
      Ja, ... also Nein! Sie verfallen noch, und das ändert sich nur teilweise im ersten Halbjahr 2009, wo Bestandskunden wie die Lemminge zwischen den Gesellschaften wechseln werden. Einen Teil der Rückstellungen, die heute verfallen, werden dann mitgenommen. Nicht alle - wer das sagt, liegt falsch!

      Frank Wilke
    • von Frank Wilke (abgemeldet) 0
      Re^4: Private Krankenversicherung erhöht!!!
      Hallo Andreas,

      die Tarife für junge männliche Beitragszahler aller PKVs
      werden sich nächstes Jahr erhöhen.
      Das trifft für die meisten Tarife zu. Die Frage ist nur, um wie
      viel. Das alles ist aber seit längerem bekannt und deshalb
      wenig überraschend.
      Für Kenner und LEser schon, für die meisten Verbraucher aber sehr wohl überraschend, wie viele Beiträge in diesem und anderen Foren zeigen. Eine PKV, die hier nicht anpassen müsste/würde, wäre aus
      meiner Sicht unglaublich intransparent mit ihrer
      Beitragsgestaltung oder hätte keine jungen Frauen bei den
      Beitragszahlern;-)
      Das erzähl mal den ganzen Versicherern, bei denen die Anpassung in die vermeintlich falsche Richtung geht!!

      Frank Wilke
  2. Antwort von Benni (abgemeldet) 0
    Re: Private Krankenversicherung erhöht!!!
    1. gibt es bei euch auch Erhöhungen in dieser Größenordnung?
    Dieses Jahr 8,5 %, letztes 14 %, davor 7%, davor 2 %. Und ich habe keinen Dumpingtarif und bin bei einer sehr guten, finanzstarken Versicherung.

    Als Mann kannst Du bekanntlich schwanger werden - so meint die Regierung. Deshalb bezahlst Du ab 2008 auch für Schwangerschaften mit. Das muß die Versicherung so umsetzen, so absurd dies auch immer klingen mag. Sie ist dazu gesetzlich gezwungen.

    Du kannst aber eventuell durch eine Tarifwechsel bei Deiner Gesellschaft sparen. Lasse Dich dazu von Deiner Versicherung beraten.

    Benni
    • Antwort von Frank Wilke (abgemeldet) 0
      Re: Private Krankenversicherung erhöht!!!
      Hallo,
      letzet Woche habe ich eine 25 Prozentige Erhöhung erhalten.
      Ich blättere gerade mal so die Gesellschaften durch. Zwischen Minus "satt-und-reichlich" bis +91% für 20-jährige Neueinsteiger (kein Witz!) ist alles dabei! Mir fehlen fast die Worte....
      Ich habe dazu eine zweiteiluige Frage,
      1. gibt es bei euch auch Erhöhungen in dieser Größenordnung?
      Nein, meine erhöht 0,5% - und ich bin ein Mann.

      Das Gleichstellungsgesetz, wie es hier so lieb formuliert wurde, macht Männer nicht schwanger, es ist das AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz), durch das Männer u.a. an den Gesundheits-/Krankheits-Kosten für Schwangerschaft und Entbindung beteiligt werden.

      Aber regt euch doch mal nicht so auf, wo bleibt denn die Solidarität mit dem weiblichen Geschlecht????

      Wer aber Tränen in den Augen hat: Alternativen bei der eigenen Gesellschaft und am Markt checken, vielleicht sieht's da noch viel schlimmer aus?

      Frank Wilke