Versicherungen
Von: Bastett, 11.7.2005 14:58 Uhr
Liebe Experten, wie reicht man seine Rente vorzeitig ein?

Danke für die Infos
Liebe Grüße
Bastett



  1. Antwort von FloM 4
    Re: Rente einreichen - Wie?
    Hallo Bastett,

    zuerst sollte man sich überlegen, welche Rente man haben möchte. Es gibt Renten wegen Alters, Renten wegen Erwerbsminderung oder Renten wegen Todes.

    Wenn man z. B. eine Rente wegen Erwerbsminderung möchte, sollte man sich schon vor der Antragstellung entsprechende Befundbericht besorgen.

    Dann geht man zur Stadt-/oder Gemeindeverwaltung und frägt dort nach dem Versicherungsamt. Meistens muss man vorher telef. einen Termin machen. Der Sachbearbeiter dort füllt dann den Antrag aus und schickt ihn an die Rentenversicherung weiter. So einfach ist das :-)

    Viele Grüße
    Florian
    4 Kommentare
    • von lady (abgemeldet) 1
      Re^2: Rente einreichen - Wie?
      Hi,
      man muss doch auch eine Vorversicherungszeit (wieviel Jahre weiss ist jetzt nicht) erfüllen. Befunde brauch man nicht unbedingt, es reichen auch in der Regel die Adressen der behandelnen Ärzte und eine Kopie vom Schwerbehindertenausweis (wenn vorhanden). Danach wird man zu einem Arzt des Rentenversicherungsträgers eingeladen der einen noch einmal untersucht. Von seinem Gutachten hängt es ab ob die Rente bekommt oder nicht.
      gruß
      lady [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • von FloM 1
      Re^3: Rente einreichen - Wie?
      Hi,
      man muss doch auch eine Vorversicherungszeit (wieviel Jahre
      weiss ist jetzt nicht) erfüllen. Befunde brauch man nicht
      unbedingt, es reichen auch in der Regel die Adressen der
      behandelnen Ärzte und eine Kopie vom Schwerbehindertenausweis
      (wenn vorhanden). Danach wird man zu einem Arzt des
      Rentenversicherungsträgers eingeladen der einen noch einmal
      untersucht. Von seinem Gutachten hängt es ab ob die Rente
      bekommt oder nicht.
      gruß
      lady
      Hallo lady,

      die Frage bezog sich lediglich auf das "Wie". Da keine bestimmte Rentenart genannt ist, kann ich auch keine genauere Auskunft zu etwaigen Wartezeiten geben.

      Klar, reichen auch die Adressen der Ärzte. Man kann sich aber manchmal eine gesonderte Begutachtung ersparen, wenn man gleich alle Unterlagen der behandelnden Ärzte mit einreicht. Übrigens erfolgt die (evtl.) zusätzliche Untersuchung nicht immer durch Ärzte der Rentenversicherung. Der Arzt kann auch andere Gutachten/Befundberichte seiner Entscheidung zugrundelegen.

      Viele Grüße
      Florian
    • von Bastett 0
      Danke
      Aufgrund des WWW Tips haben wir heute schon mit der Stadtverwaltung telefoniert und einen Termin vereinbart. Scheint wirklich ganz einfach zu sein. Es wurde uns gesagt was wir mitbringen sollen.
      Allerdings soll das Ausfüllen der Fragebögen (wird von denen gemacht)länger als eine Stunde dauern, oh jeh!

      Hier geht es um Rente wegen Krankheit.
    • von FloM 0
      Re: Danke
      Hallo nochmals,

      ihr habt so den besten Weg gewählt. Dort sitzen Menschen, die das jeden Tag machen und sich bestens damit auskennen. Das Ausfüllen dauert schon so lange - es sind leider sehr viele Formulare :-) Die Voraussetzungen für diese Rente, werden euch dort auch erklärt.

      Viele Grüße und viel Erfolg mit dem Antrag,
      Florian [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]