Versicherungen
Von: szilvi, 29.6.2009 20:58 Uhr
Hallo,
ich bitte um Rat, welche Versicherungen lohnt es abzuschliessen, wenn man ein kleines Baby hat? Zur Zeit haben wir nur KFZ-Versicherung. Hausrat, oder Haftpficht oder beides? danke für die Antworten im voraus



  1. Antwort von Granini 0
    Re: welche Versicherung?
    Definitiv eine Haftpflicht, das ist die mit Abstand Wichtigste.
    Dann sollte man überlegen, das Einkommen des Hauptverdieners (Mann?) durch eine RISIKO-Lebensversicherung abzusicherung und eine Hausrat kann sinnvoll sein, ist aber kein absolutes Muss.
    Eine Berufsunfähigkeitsversicherung kann auch Sinn machen, aber da sollte man schon gut informiert sein, bevor man eine solche abschließt da es da viel zu beachten gilt. Man kann sich aber viele Informationen dazu aus dem Internet holen.
    Alternativ dazu eine Unfallversicherung oder, wenn ihr es euch leisten könnt, natürlich beides.

    Wenn ihr dann noch etwas für die Rente beiseite packt ist das Minimum schon mal geschafft. ;-)

    Was noch Sinn macht kann nicht gesagt werden ohne eure persönlichen Verhältnisse zu kennen.

    Gruß
    1 Kommentare
    • Re^2: welche Versicherung?
      Es gibt viele Möglichkeiten,Granini hat welche schon genannt. Schaut ins Branchenbuch nach und lasst euch persönlich Beraten, auch wenn ihr dabei eure "Hosen runterlassen müßt", ohne eine Analyse ist keine empfhelung möglich.
  2. Antwort von Whymycartoday 0
    Re: welche Versicherung?
    Hallo,
    ich bitte um Rat, welche Versicherungen lohnt es
    abzuschliessen, wenn man ein kleines Baby hat? Zur Zeit haben
    wir nur KFZ-Versicherung. Hausrat, oder Haftpficht oder
    beides? danke für die Antworten im voraus
    Haftpflicht: Einschluß deliktunfähiger Kinder
    Krankentagegeld: sichert Lohnfortzahlung ab Ablauf der 6 Wochen
    erst danach dann Berufunfähigkeitsversicherung

    Hausrat: if you like

    Fürs Kind:
    Krankenzusatzversicherung (z.B. stationär Chefarzt/Einbettzimmer)
    wenn gewünscht vielleicht Heilpraktikerleistungen....
    für ganz schmales Geld

    Gruß
    A.
    • Antwort von maddin5000 (abgemeldet) 0
      Re: welche Versicherung?
      Hallo!

      Es wurde eigtl. schon alles gesagt.
      Aber noch 2 Anmerkungen:
      Wir bieten oft noch eine Krankenhaustagegeldversicherung an. Hintergrund ist folgender:
      Wenn Kinder ins KH müssen (ist in den ersten 1-2 Jahren vielleicht noch nicht soooo schlimm) sind sie ungern allein dort. Ärzte mit Spritzen, ungewohnt Umgebung - davor haben viele Kinder Angst und deshalb geht oft ein Elternteil mit ins Krankenhaus. Das ist natürlich nicht billig. Dazu kann dann das KHT verwendet werden.

      Nächster Punkt:
      Uns sprechen viele Oma's / Opa's / (Paten-)tanten etc. an, dass sie etwas für die Kleinen anlegen/sparen wollen. Es gibt z.b. Ausbildungsversicherungen. Diese werden zum 18 oder 20 LJ ausgezahlt und können bspw. fürs Studium, Auto, erste Wohnung usw. verwendet werden.

      Gruß
      Maddin5000
      1 Kommentare
      • Re^2: welche Versicherung?
        Wir bieten oft noch eine Krankenhaustagegeldversicherung an.
        Hintergrund ist folgender:
        Wenn Kinder ins KH müssen (ist in den ersten 1-2 Jahren
        vielleicht noch nicht soooo schlimm) sind sie ungern allein
        dort. Ärzte mit Spritzen, ungewohnt Umgebung - davor haben
        viele Kinder Angst und deshalb geht oft ein Elternteil mit ins
        Krankenhaus. Das ist natürlich nicht billig. Dazu kann dann
        das KHT verwendet werden.
        Wobei dieser Umstand in einer guten Krankenzusatzversicherung schon mit drin sein sollte (Begleitperson für Kinder) und nicht extra abgesichert werden muss.

        Grüße