Zoologie (Tierkunde)
Von: Ιnѕеlkönіg (abgemeldet), 1.12.2011 15:12 Uhr
Moin. Auch wenn ich im Sommer in meiner Küche akribisch über mein Obst und Gemüse wache, sind permanent Fruchtfliegen da und nerven. Beeinträchtigen diese kleinen Fliegen eigentlich die Gesundheit, wenn sie immer auf meinem Obst rumsitzen? Gibt es etwas gegen Fliegenbekämpfung, dass auch bei den Fruchtfliegen hilft?



  1. Antwort von nеtt-zwеrg 1
    Re: Was tun gegen Fruchtfliegen
    Hallo,

    leider liebe ich zwar fliegen (Pilot bei Condor), kenne mich mit den kleinen Biestern aber nur bedingt aus.

    Ich hatte im Sommer ähnliche Sorgen. Den Müll habe ich ab und zu mit Glasreiniger (oder anderem Spülwassergemisch) besprüht, neben das Obst eine kleine Schale mit Spülwasser und Essig gestellt. Essig finden die Fliegen super, gehen ins Wasser und gehen dann wg. fehlender Oberflächenspannung unter. Ist zwar auch nicht sehr schön zu sehen, aber besser, als wenn man in einer schwarzen Wolke steht, weil man eine Banane angefasst hat.

    Was auch helfen soll: ein bisschen Obst in eine kleine Schale (oder auch Eierbecher) legen und mit Folie abkleben und mit dem einem Zahnstocher kleine Löcher in die Folie pieksen. Dann kommen sie wohl nicht mehr wieder raus, wenn sie einmal drin sind. Aber die Spüli-Essig-Variante war eindeutig effektiver.

    Ich hoffe, ich konnte ein bisschen helfen.

    Zum Thema Gesundheit weiß ich nichts, wasche aber das Obst immer nochmal. Ich vermute, dass die kleinen Obstfliegen viel harmloser sind also so ein Brummer, der von der Straße hereinfliegt und vorher sonstwas sass.

    Also, Grüße

    Nett-Zwerg