Fränkisches Nikolausgedicht gesucht

Hi liebe Franken,
passt zwar grad nicht in die Zeit, aber ich suche schon seit Jahren ein Gedicht in fränkischer Mundart, bei dem es um drei Kinder geht, die erst ganz cool erzählen, wie frech sie zum Nikolaus sein werden und dann doch Angst haben.
Ich weiß nur noch Wortfetzen. "Pscht Kinner sächt die Mutter…, „sächt da die Annemie: Ich mach sei Beserute hie“, „der Nikolaus kommt rei, da hocke unterm Tisch die drei“, das Gedicht endet „er war vor Wut fast halber blind… Ich hätt se doch noch rumhau soll.“ Es gab das Gedicjt schon in den 80er Jahren.
Würde mich freuen, wenn jemand einen Tipp hätte welcher Autor oder ähnliches.
LG