Weiß jemand genau was das ist?

Hallo ihr Lieben,

Achtung! Bild könnte den ein oder anderen evtl aneckeln.

ich möchte hier nicht den Grund nennen wieso weshalb warum (habe mich echt schweren Herzens dafür entschieden), aber ich hatte letzte Woche Montag einen medikamentösen Schwangerschaftsabbruch in Woche 5+2. Am Mittwoch habe ich dann das zweite Medikament MisoOne eingenommen. als ich dann in die Dusche gestiegen bin kam das hier raus(siehe Bild)
war heute eh bei meiner frauenätztin und dachte ich zeig ihr mal das Bild um zu erfahren ob es die fruchtblase oder so gewesen sein könnte. Sie sagte aber nein, dass wird nur anders farbiges gewebe gewesen sein. allerdings war dieses hellere Stück mit etwas sehr weichem gefüllt. Es fühlte sich an wie ein mini Ballon mit Gel gefüllt und war sehr gleichmäßig geformt und hatte die Größe einer Murmel (weiß nicht wie ich es besser beschreiben kann:-)
hatte das schon mal jemand von euch und weiß was das sein könnte?

und noch eine frage: habe seit gestern abend kein blut mehr in der binde gehabt. heute bei der Untersuchung sagte meine Frauenätztin dass die Gebärmutter noch sehr voll ist und ich somit bestimmt noch eine Woche lang bluten werde (gestern war der 7te Tag meiner blutung
und heute hat sie wohl mal Pause gemacht…und mir ist auch bewusst dass so eine blutung durchschnittlich 12 Tage dauert) und die Gebärmutter sei auch voller großer blutergüsse. Sie sagte nur das „KÖNNTE“ normal sein bei einem abbruch. aber sie war auch leicht besorgt.

habe zwar kommendem Freitag einen Termin in der Klinik in der ich den Abbruch vorgenommen habe, aber bin nun total besorgt. hatte das auch schon jemand so heftig?

Danke schonmal

PhotoEditor_20191002_182811551|500x500

[Moderator X_Strom: Frage editiert, aus eingebettetem Bild einen Link gemacht]

Sag mal, wenn Deine Frauenärztin, die ja immerhin eine Fachärztin ist, Dir sagt was sie da auf dem Bild sieht, wieso meinst Du dann das hier nochmal einstellen zu müssen um eine andere Meinung von den Laien hier zu erhalten?

Dann läßt man sowas bleiben! ramses90

weil eine Freundin vor 3 monaten eine fehlgeburt hatte und dies bei ihr wohl genau so aussah. und ihr Frauenarzt (sprich Facharzt) hat ihr gesagt es sein die Fruchtblase gewesen.

und außerdem steht noch eine andere Frage in dem Text, wozu meine Ärztin sagte es „könnte“ von dem Abbruch sein.

Hallo,

muss sich ja keiner angucken, der nicht will.

Gruß,
Paran

2 Like

ganz genau:)

Weil @X_Strom inzwischen Gott sei Dank das Bild nur verlinkt hat, wie man das dem Text

entnehmen kann. Das Bild war vorher direkt eingebunden und für jeden sichtbar, der nichtsahnend den Thread lesen wollte. Ich finde, wie @ramses90 und wohl auch @X_Strom, dass das nicht Not tut, solche Bilder hier für alle sichtbar einzubinden. Als Link bleibt es jedem überlassen, den Link anzuklicken oder auch nicht.

1 Like

ich wusste nicht dass ich es als Link einfügen kann. jetzt weiß ich es. Danke.
und außerdem habe ij hier schon viel schlimmere Bilder gesehen die nach langer Zeit immer noch offen sind…das ist etwas ganz natürliches was JEDER Frau mal passieren kann. denn dies war nur eine künstlich herbeigerufene fehlgeburt.

2 Like

„nur“, schon klar …

2 Like

Das ist auch nirgendwo dokumentiert.
Man muss lediglich das Ausrufungszeichen vor der eckigen Klammer entfernen. Hab ich per Zufall gelernt.

Alles gut, kein Problem.

2 Like

Erst den Hintergrund wissen, denn die Bilder waren im Text eingebunden!, dann meckern! Ich war´s der den Thread an die MODs in dem Fall Xstrom, gemeldet hat.
Denn es ist überflüssig wie ein Kropf wenn jemandem wegen solcher Bilder, zum Leidwesen der Tastatur, der Kaffe von vorgestern wieder hochkommt,!. ramses90

Das stimmt, aber ganz oben als erstens stand, dass die Bilder eklig sein könnten. Ich jedenfalls musste runterscrollen, um zu diese Bilder zu sehen, und dann hätte ich auch ganz schnell wieder wegscrollen können. (Das mache ich immer, wenn ich irgendwo ein Foto von Bolsonaro sehe)

3 Like

Dieser Beitrag wurde von der Community gemeldet und ist vorübergehend ausgeblendet.

Hallo,

leider kann ich zu Deiner Frage auch nichts sagen. Ich kann aber Deine Besorgnis verstehen und finde es ziemlich übel, dass hier vorwiegend angriffige Antworten kommen.
Hoffentlich hilft Dir der Arztbesuch morgen weiter. Vielleicht kannst Du da auch noch genauer nachfragen.

Alles Gute Dir!

Jule

3 Like

Dem schliesse ich mich vollumfänglich an!
Ich kann mich noch an eine eigene Abrasio erinnern, wie ich nach der Absaugung eines abgestorbenen Embryos dann den Inhalt der Schale genau inspiziert habe. Die Ärztin hat mir alles genau erklärt, das hat sehr geholfen, es loszulassen.
Alles Gute auch von mir!

2 Like

…und ich dachte schon hier gibt’s keine netten Leute. Danke euch beiden. Morgen werde ich hoffentlich mehr erfahren.

Also ich finde das Bild nicht schlimm…vor meiner Ausschabung hat es bei mir ähnlich ausgesehen…mach Dir keine Sorgen deswegen. Ich hatte in jungen Jahren auch einen Abruch…war auch ähnlich…alles Gute Dir

1 Like

Ganz ehrlich, solche Antworten wie von ramses90 können nur von einem Mann kommen, der keinen Plan von solchen Dingen hat, also nimm dir das nicht so zu Herzen. Mach dir keine Sorgen, denn es scheint soweit alles normal zu laufen. Alles Gute dir.

1 Like

Wow, und dafür bist du nach 6 Jahren wieder aus der Versenkung gekommen? Hoffentlich hat sich die Mühe gelohnt. :stuck_out_tongue:

@Dani173: ich hoffe, der Arzt konnte dir inzwischen deine Sorgen nehmen und dir geht’s besser!

2 Like

Nein, meine Ärztin konnte mir meine Sorgen leider nicht nehmen. sie hat eher noch für mehr gesorgt. durch diese blöde Sache (dem abbruch) kamen noch andere Dinge zufällig ans licht. also dementsprechend geht es mir auch niht besser…aber: „cest la vie“ man muss versuchen alles so zu nehmen wie es kommt und das beste draus machen🤷‍♀️

Na ja, dann ist es aber vielleicht besser, dass sie jetzt ans Licht kamen und nicht später/zu spät, so kann man hoffentlich noch etwas machen.

Gute Besserung!

1 Like