Wie gibt sich Hausmeister am besten den Bewohnern und der Verwaltung?

Hi,

ich mache ja als Nebenjob die Putzdienste / Hausmeisterdienste bei mir im Haus. Ich bin im Netz schon öfter auf Kritik an meiner Art gestossen.
Dies gab mir zu denken und ich möchte mein Verhalten ändern.

Ich achte nicht mehr darauf, wer in welche Wohnung geht und ich schaue die Leute auch nicht genau und und merke mit nicht, wann dies war.
Wenn ich Bewohner sehe grüße und und mache smalltalk - keinesfalls Kritik oder dergleichen.
Die Verwaltung störe ich nicht wegen unwichtigen Dingen.
Ich habe diesen Monat 1x angerufen, weil Luft in der Heizung war.
Die Verwaltung will bestimmt nur, dass ich meine Aufgaben wie putzen gut mache und sonst nicht gestört werden, wenn nichts gravierendes passiert.
Ich beziehe mich mehr auf meine Aufgaben und meine eigene Wohnung. Wenn ein Nachbar lärmt und es nur mal ist, kann man aushalten und ich werde nicht nachforschen, wer es war etc.
Wenn der Müll überläuft dann sorge ich dafür, dass der Müll wegkommt und dann ist gut.
Ich konzentriere mich allgemein mehr auf mich und nicht auf andere.

Ist diese Einstellung für einen Hausmeister annehmbar oder gibt es Kritik?

ciao

Einsicht ist der erste Weg zur Besserung. :wink:

Wenn du dich tatsächlich daran hältst, was du angegeben hast, ist es sicherlich ok.

1 Like

Hallo Alex,

hmm… per Ferndiagnose ist das schwierig zu beurteilen. Auch weil wir weder die die Situation vor Ort, noch konkret die geäußerte Kritik kennen (Allerdings sortiere ich online geäußerte Kritik immer in die Kategorie: „Wen interessierts?“ ein).

Unser Hausmeister hat einen klar umrissenen Aufgabenbereich und bekommt weitere Aufgaben über die Hausverwaltung, bzw. den Beirat mitgeteilt. Das klappt sehr gut.

Sofern Du nicht so genaue Vorgaben hast oder Deine Arbeitsweise im Hinblick auf die geäußerte Kritik überprüfen willst, würde ich Kontakt mit der Verwaltung aufnehmen und im Gespräch abklären, wie zufrieden man dort mit Deiner bisherigen Arbeit ist.

Ansonsten hilft es Dir vielleicht weiter ein Paar Lehrvideos anzusehen. :wink:

Dein,
Ebenezer

1 Like

Servus,

sie ist unter der Voraussetzung annehmbar, dass Du dich darum kümmerst, zu welchen Zeiten Du einen Laubbläser ohne EU-Umweltzeichen einsetzen darfst. Wenn du Dich daran hältst, wirst Du von allen geachtet, geschätzt und geliebt werden.

Schöne Grüße

MM

Find ich ganz gut. Am wichtigsten scheint mir das mit dem Smalltalk. Da fehlt vielleicht noch sowas wie Hilfe anbieten, wenns möglich ist, z.B. Päckchen annehmen, den Kindern ihren Ball aus der Dachrinne holen ;-), Senioren anbieten: Wenn Sie mal in der Wohnung ne Glühlampe gewechselt haben wollen, rufen Sie mich an…
oder so ähnlich, du verstehst sicher, was ich meine. So eine Art Guter Geist des Hauses sein. WENN dann doch mal Kritik nötig wird, hast du schon ein positives Verhältnis zu den Leuten aufgebaut, dann ist ein „Verbesserungsvorschlag“ leichter auszusprechen.

Wenn du magst, kannst du dich mit den Postings von Alex oder auch seinem früheren Nick Cineast befassen. Er hat hier schon eine Menge Ratschläge und Hilfe, aber auch Kritik bekommen.

Soon