Expertenwissen
Von: , 02.10.2010 10:24 Uhr
Wird auf das Brautpaar an der Hochzeit Reis geworfen oder auf den Bräütigam und seine Mutter?

Hilfe... also mein Mann und ich haben schon geheiratet! Aber ich komm da einfach nicht drüber weg, dass meine Schwiegermutter und mein Mann sich mit Reis bewerfen lassen haben.

Also: Ich bin schon am Vorabend zu meinen Eltern, damit wir uns ganz traditionell erst in der Kirche sehen. Im nachhinein habe ich dann auf Fotos endeckt, dass mein Mann und seine Mutter als sie zur Kirche gefahren sind sich beim Rausgehen aus dem Haus (Hand in Hand) sich mit Reis bewerfen lassen haben. Von der ganzen italienischen Familie. Ich finde das ziemlich fraglich....und ihr?

Vor allem sind sie dann auch hand in hand in die kirche rein zum Trau-altar...mhh und meine Schwiegermutter wollte dabei sogar den Hochtzeitsmarsch laufen lassen...

13 Antworten zu dieser Frage
  1. Antwort von nach 4 Stunden 0 hilfreich
    Re: komischer Hochzeitsbrauch oder normal?
    Guten Tag - in Deutschland wird das Brautpaar mit Reis beworfen (ob man es gut findet, ist eine andere Sache), vielleicht ist es in Italien anders? Ihr Mann wird eine enge Bindung zu seiner Mutter haben, machen Sie sich darüber nicht zu viele Gedanken. Italienische Familien sind gefühlsoffener und gefühlsbetonter als unsere deutschen Familien.

    Alles Gute - Sigrid
    • Antwort von nach 11 Stunden 0 hilfreich
      Re^2: komischer Hochzeitsbrauch oder normal?
      naja, mir kahm es dann schon so vor, als ob die beiden heiraten wollen. Weil, meine Schwiegermutter auch noch unbedingt wollte, dass ein Fotograf zu ihnen kommt - obwohl ich nicht da bin?!?
      Sie hat auch immer davon geredet, dass sie die Gäste einlädt...
      also quasi: ICH muss noch den und den einladen!!!
  2. Antwort von nach 7 Stunden 0 hilfreich
    Re: komischer Hochzeitsbrauch oder normal?
  3. Antwort von nach 7 Stunden 0 hilfreich
    Re: komischer Hochzeitsbrauch oder normal?
    Hallo,

    ich kann leider nicht viel weiterhelfen,allerdings lebe ich seit 7 Jahren in Mailand,auch verheiratet,und habe von diesem Brauch nie etwas gehoert,es mag aber sein,dass die Situation im suedlichen Teil Italiens und Sizilien sehr verschieden ist....
    Viele Gruesse!
  4. Antwort von nach einem Tag 0 hilfreich
    Re: komischer Hochzeitsbrauch oder normal?
    Ich verstehe nicht ganz die dramatik..
    aber ja..das macht man so:-)
    LG
    Dany
  5. Antwort von nach 2 Tagen 0 hilfreich
    Re: komischer Hochzeitsbrauch oder normal?
    Hallo monokini,

    in Italien gibt es den Brauch, das Brautpaar nach der kirchlichen Trauung vor der Kirche mir Reis zu bewerfen.

    Tendenziell werden Bräuche dort im Süden eher noch exzessiver ausgelebt. Es kann dort also auch möglich sein, dass man auch bereits vor dem Gottesdienst mit Reis wirft. Etwas mehr Glück kann ja nicht schaden.

    Allerdings gibt es aber in letzter Zeit viele Paare, die mit Hinweis auf Menschen, die nicht genug zu Essen haben, darum bitten, auf Reiswerfen zu verzichten. Oft werden dann alternativ Rosenblütenblätter geworfen.

    Ebenso ist es in Italien Brauch, dass der Vater die Braut an den Altar bringt und eben auch - falls gewünscht - die Mutter den Bräutigam. Also meine Mutter war mächtig stolz, als wir gemeinsam in die Kirche eingezogen sind.

    Und wo ist jetzt da aus Deiner Sicht das Problem?
    Gerade bei internationelen Ehen sollte man schon ein bißchen Flexibilität und Toleranz mitbringen.
    Falls Du damit Probleme hast, vermute ich, dass Du Dich noch nicht allzusehr mit der italienischen Lebensart und Kultur auseinandergesetzt hast.
    Es gibt viele Punkte, wo bei kulturellen Unterschieden noch deutlich mehr Gelassenheit erforderlich ist.

    Als kleine Einführung kannst Du ja mal "Maria, ihm schmeckt's nicht" lesen. Und in ein paar Jahren wirst Du Dir denken, dass Du eigentlich auch ein Buch über die Eigenheiten der Italiener schreiben kannst. Das gleiche gilt natürlich auch umgekehrt für die Deutschen aus Sicht der Italiener.

    Nimm es doch einfach mit einer Portion Ironie hin und freue Dich, dass Dein eigener Horizont dabei erweitert wird und Du Deinen Kindern später jede Menge Gute-Nacht-Geschichten darüber erzählen kannst.

    Liebe Grüße
    Michael
    • Antwort von nach 3 Tagen 0 hilfreich
      Re^2: komischer Hochzeitsbrauch oder normal?
      erstens das Buch "Maria, ihm schmeckt's nicht" habe ich gelesen... es ist fürchterlich!
      Zweitens war mein Mann auch nicht davon begeistert und es war ihm sogar peinlich! Also hat er sich selbst nicht mit seiner Kultur auseinandergesetzt!?

      Ich sehe darin jetzt nicht wirklich ein Problem...es ist nur aus meiner Sicht lächerlich...

      Wollte nur mal hören, ob das andere auch so gemacht haben!
      • Antwort von nach 9 Tagen 0 hilfreich
        Re^2: komischer Hochzeitsbrauch oder normal?
        Noch mal eine kleine Frage...
        Hast du dich denn auch mit deiner mutter mit reis bewerfen lassen an deiner Hochzeit?

        LG
        • Antwort von nach 9 Tagen 0 hilfreich
          Re^3: komischer Hochzeitsbrauch oder normal?
          Liebe Monokini,

          ich wollte Dich mit meiner Antwort nicht angreifen oder beleidigen, sondern zum Nachdenken anregen. Tut mir Leid, wenn das falsch angekommen ist oder ich Dich verletzt haben sollte.

          Aber um Deine Frage zu beantworten:
          Nein, ich habe mich nicht mit Reis bewerfen lassen, da ich meine Mutter nicht bei Ihrer Verwandschaft, sondern im Hotel abgeholt habe.
          Abgesehen davon wurden bei unserer Hochzeit Blütenblätter geworfen, da wir darum gebeten haben, auf Reis zu verzichten.

          Aber ich habe zum Beispiel in der Nacht vor der Hochzeit getrennt von meiner Frau geschlafen, obwohl wir vorher 3 Jahre zusammengewohnt haben.
          Und ich hatte vor der Trauung ein Gespräch mit dem Pfarrer zum Thema Ehe und Partnerschaft, obwohl er vermutlich bei beiden Themen nicht unbedingt mehr Erfahrung hatte als wir beiden.

          Umgekehrt hat meine Frau beim Polterabend mit mir stundenlang Geschirr zusammengekehrt, obwohl es den Brauch in Italien nicht gibt.
          Und sie geht nach Beerdigungen auch mit mir zum Leichenschmaus, da das in meiner Gegend üblich ist, selbst wenn sich für den nüchternen italienischen Betrachter der Sinn des Ganzen nicht unbedingt erschliesst.

          Es gibt einfach Dinge, die man aus meiner Sicht nicht unbedingt zu hoch aufhängen sollte.

          Viele Grüße
          Michael
      • Antwort von nach 2 Tagen 0 hilfreich
        Re: komischer Hochzeitsbrauch oder normal?
        Alos das ist aber echt seltsam :-)
        Ich habe noch nie von so einem Brauch gehört....und wäre auch bestimmt nicht begeistert gewesen wenn das bei meiner Hochzeit gewesen wäre.
        Manche Mütter können halt einfach nicht loslassen;-)

        lg
    • Antwort von nach 3 Tagen 0 hilfreich
      Re^2: komischer Hochzeitsbrauch oder normal?
      danke, so denke ich auch!!!
    • Antwort von nach 3 Tagen 0 hilfreich
      Re: komischer Hochzeitsbrauch oder normal?
      Hallo,

      also ich habe so etwas noch nie gehört oder gesehen - aber ich war auch noch nie auf einer italienischen Hochzeit... Normalerweise wird das Brautpaar wenn es aus der Kirche kommt mit Reis, Blumen oder so was beworfen.

      Würde es aber auch komisch finden - vor allem Hand in Hand zum Traualtar.. Naja ich sag nur Schwiegermütter ;-)
  6. Antwort von nach 25 Tagen 0 hilfreich
    Re: komischer Hochzeitsbrauch oder normal?
    sorry für die späte und leider auch nicht hilfreiche Antwort - ich war in den Flitterwochen ;)

    Also ich habe so einen Brauch auch bisher noch nie gehört. Aber vielleicht frägst du einfach mal jemand anderen aus Italien. Also nicht verwandt oder so.

    Wenn sie eine sehr enge Bindung haben erklärt das vielleicht das Händchenhalten
    Jetzt auf diese Frage antworten!