Ahnenforschung
Von: Μаүlіn, 5.8.2010 18:09 Uhr
Meine Mama hat eine Tante, diese Tante hat einen Sohn. Was ist ihr Sohn für mich als Tochter??



  1. Antwort von Rосһuѕ Vоndrаn (abgemeldet) 2
    Re: Der Sohn der Tante meiner Mama ist was für mic
    Hallo Maylin
    ( Damit versichere ich mich Deiner Aufmerksamkeit und spreche Dich
    an; soviel Zeit sollte immer sein und es verbessert das Klima,
    außerdem ist es höflich).
    Hier eine kurze Aufklärung:
    Geschwister sind für die Kinder der Schwester oder des Bruders Onkel oder Tanten.
    Die Kinder von Onkel oder Tanten sind Cousin und Cousine oder Neffe und Nichte.
    Verlagert sich die Linie zu Großeltern, wird daraus z.B. Großnichte.
    Der Sohn der Tante Deiner Mutter ist demnach Dein Großneffe.

    Gruß
    Rochus ( Damit signalisiere ich, dass ich fertig bin und verabschiede
    mich, dabei nenne ich möglichst einen natürlichen Namen,
    übertriebenes Getue wie herzlichste ... usw. sollte
    vermieden werden.)
    8 Kommentare
    • von аxurіt 8
      Re^2: Der Sohn der Tante meiner Mama ist was für m
      Hallo Rochus.
      (Das dauernde Gegrüße in diesem Forum nervt, aber diese paar Buchstaben leiste ich mir gerne, um mir Kommentare wie diesen zu ersparen: ( Damit versichere ich mich Deiner Aufmerksamkeit und spreche Dich an; soviel Zeit sollte immer sein und es verbessert das Klima, außerdem ist es höflich).
      ) Der Sohn der Tante Deiner Mutter ist demnach Dein Großneffe.
      Der Sohn der Tante seiner Mutter ist der Cousin/Vetter seiner Mutter und gehört somit zur Elterngeneration des Fragestellers. Er ist also ein Onkel zweiten Grads des Fragestellers.

      Gruß
      Axurit
      (Diese Formel halte ich für überflüssig, kostet mich aber nur 11 Tastendrucke und erspart mir Kommentare wie diesen: ( Damit signalisiere ich, dass ich fertig bin und verabschiede mich, dabei nenne ich möglichst einen natürlichen Namen, übertriebenes Getue wie herzlichste ... usw. sollte vermieden werden.)
      )
    • von ℮klаѕtіс (abgemeldet) 2
      ot
      Hallo, (Das dauernde Gegrüße in diesem Forum nervt, aber diese paar
      Buchstaben leiste ich mir gerne,
      Dito.
      Allerdings ist nun auch mein "hallo" nicht mehr genug, gerade wurde ich angemahnt, weil ich den Namen der Posterin, auf die ich geantwortet habe, nicht wiederholte.

      Gruß
      Elke
      (PS: das Gruß mag überflüssig sein, meinen Namen setze ich darunter als Signatur)
    • von Rоlаnd 1
      Re^3: Der Sohn der Tante meiner Mama ist was für m
      Hallo Elke, hallo Axurit,

      ich empfinde genauso wie Rochus. Auch für mich ist die ordentliche Anrede genauso wie die Schlussformel ein Zeichen von Wertschätzung gegenüber den Mitgliedern dieses Forums. Es macht die Kommunikation zwischen Menschen angenehmer und persönlicher.

      Beste Grüsse aus Stuttgart

      Roland
    • Re^4: Der Sohn der Tante meiner Mama ist was für m
      Mahlzeit,

      IMHO sollte das jeder handhaben wie er will. Es wird niemand gezwungen, auf eine Mail zu antworten, wenn ihm die Form und Art der Anrede nicht passt. Eine erzwungene Freundlichkeit ist wohl eine ebenso sinnlose Floskel wie wenn ich einen Brief an die zentrale Vergabestelle für Punkte in Flensburg mit freundlichen Grüßen beende.
      Öffentliche oberlehrerhafte Belehrungen zeugen nebenbei auch nicht von bester Erziehung.

      Ich habe fertig,
      Manfred
    • Re^3: Der Sohn der Tante meiner Mama ist was für m
      Hallo Axurit,

      diese Art Fragen kommt regelmäßig hier im Forum. Der Sohn der Tante Deiner Mutter ist demnach Dein Großneffe.
      Der Sohn der Tante seiner Mutter ist der Cousin/Vetter seiner
      Mutter und gehört somit zur Elterngeneration des
      Fragestellers. Er ist also ein Onkel zweiten Grads des
      Fragestellers.
      Du sagst ganz richtig, dass der Sohn der Tante in der gleichen Generation ist wie die Mutter (des Fragestellers) und somit der Cousin der Mutter ist.

      Du machst jedoch dann weiter mit der (erweiterten) Bezeichnung "Onkel". Dies kann nicht richtig sein, denn ein Onkel ist definiert, dass ein Elternteil der Bezugsperson und jener Onkel Geschwister sind. Wie Du selbst richtig schreibst, ist dies aber nicht der Fall. Die Mutter des Fragestellers und der Mann sind Cousin/Cousine zueinander. Also muss die Verwandtschaftsbezeichnung des Fragestellers (als Sohn der Mutter) auch irgendwie mit "Cousin" betitelt werden.
      Da der Fragesteller und der Cousin der Mutter in unterschiedlichen Generationen "beheimatet" sind (der Cousin der Mutter ist eine Generation älter als der Fragesteller), muss somit die übliche Vorsilbe für "eine Generation älter" vorangestellt werden: Diese Silbe ist im Deutschen bekanntlich "Groß-":
      Großeltern = so bezeichnete Personen sind eine Generation älter als die Eltern = Eltern der Eltern
      Großonkel = es ist der Onkel der Eltern
      Großtante = es ist die Tante der Eltern
      Großcousin = es ist der Cousin der Eltern

      Allgemein gesprochen: Die Verwandtschaftsbezeichnung hinter der Silbe "Groß-" spiegelt die Verwandtschaft der Eltern zu der jeweils dritten Person wider.

      Daher war die erste Antwort "Großneffe" zwar in der Vorsilbe richtig, nicht jedoch in der Hauptbezeichnung. Denn ein Cousin und ein Neffe sind zwei unterschiedliche Verwandtschaftsverhältnisse.

      ich hoffe, ich konnte ein wenig helfen.

      Schönen Abend wünscht

      Alexander
    • Re^2: Der Sohn der Tante meiner Mama ist was für m
      Herzlichen Dank Rochus, damit hast du mir sehr geholfen!!!!
      Lg Maylin :)
    • von Gudrun 0
      Hoffentlich glaubst Du jetzt nicht, daß ...
      Herzlichen Dank Rochus, damit hast du mir sehr geholfen!!!!
      Lg Maylin :)
      ... der Cousin Deiner Mutter Dein Großneffe sei!

      Nimm lieber die andere Antwort.

      Gruß G.
    • von Gudrun 1
      grottenfalsch
      Hallo Rochus, Geschwister sind für die Kinder der Schwester oder des Bruders
      Onkel oder Tanten.
      das stimmt. Die Kinder von Onkel oder Tanten sind Cousin und Cousine oder
      Neffe und Nichte.
      Was denn nun?
      Da liegen Welten sprich: eine Generation zwischen. Verlagert sich die Linie zu Großeltern, wird daraus z.B.
      Großnichte.
      Hä? Der Sohn der Tante Deiner Mutter ist demnach Dein Großneffe.
      Hä?
      Der Sohn der Großtante ist dieselbe Generation wie die Mutter der Fragestellerin, ergo der Mutter Cousin.
      Ein Neffe ist immer eine Generation jünger als die Bezugsperson, ein Großneffe sogar zwei.

      Ob derartiger falscher Antworten entsetzter
      Gruß G.
  2. Antwort von duрlоѕсһе 0
    Re: Der Sohn der Tante meiner Mama ist was für mic
    hallo Maylin,

    hier mal die Quellenangabe zuvor:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Verwandtschaftsbeziehung

    laut obiger Grafik dürfte das dann dein Onkel 2. Grades sein, wobei ich aus dem Bauchgefühl her Großcousin genannt hätte - ist ja immerhin der Cousin deiner Mutter.

    Liebe Grüße,

    Dany