Aquaristik & Terraristik
Von: Sabrina Zemela (abgemeldet), 30.8.2009 18:53 Uhr
Was tut man wenn eine Bartagame Verstopfung hat?
Die Medikamente vom Tierarzt helfen nicht wirklich.
Er gab der Bartagame einmal ein öl dass Oral verabreicht wird und eines dass Anal verabreicht wird.
Doch die Bartagame scheidete es sofort wieder aus.
Sie wurde auch schon mit Kamilosan behandelt, leider ohne erfolg.
Was kann man noch gegen die Verstopfung tun dass man der Bartagame eine Operation ersparen kann?

Vielen Dank schon im vorraus für euere Hilfe

Mfg



  1. Antwort von Immortal_666 (abgemeldet) 4
    Re: Hilfe bei verstopfung einer Bartagame
    warst du auch bei einem reptilienkundigen Tierarzt??

    Falls nicht gehe bitte sofort zu einem oder wechsel den Tierarzt.. Evt. muss ein Einlauf gelegt werden. Wie fütterst du deine Tiere?

    Letztlich sollte man nicht experimentieren sondern sich wirklich Rat von kundigen Tierärtzen einholen, aber evt.liegt es an der Haltung.

    Wann, wieviel und was fütterst du? Wielange geht das so? Fragen über Fragen.

    Gruß

    Immortal
    2 Kommentare
    • von Sabrina Zemela (abgemeldet) 1
      Re^2: Hilfe bei verstopfung einer Bartagame
      Hallo,

      Danke für die Antwort.
      Also 2 mal die woche bekommt sie (11 Monate) Lebendfutter
      (wüstenheuschrecken)
      Ansonsten Obst + Gemüse
      Die Terra´s sind mit Rindermulch (rat vom TA) ausgelegt.
      Dass mit dem warmen bad haben wir als erstes ausbrobiert, danach sind wir zum TA gegeangen. Der vermutet sie hat Rindermulch verschluckt....
      Weil es sich ziemlich hart anfühlt.
      Toller rat vom TA Rindermulch zu verwenden!!
      Morgen haben wir noch einen Termin beim TA da werd ich ihm mal dass mit dem Einlauf vorschlagen *lach* wenn er selber nicht drauf kommt, bevor er sie mir aufschneidet.

      Gruß und Danke
    • von Immortal_666 (abgemeldet) 1
      Re^3: Hilfe bei verstopfung einer Bartagame
      Hy Sabrina,

      Rindermulch?? Ähm ja... normalerweise hat man doch ein Sandgemisch..Laut deiner Beschreibung dürft es ned an der Ernährung liegen... Auszuschliesen ist es also auch, dass sie Sand gefressen hat. Wenn die Stelle hart wird, würd ich nicht lange fackeln, ist es evt. an dieser Stelle leicht bläulich??.. das mit dem Einlauf war ernst gemeint, dass wird praktiziert.. Ist der Arzt denn rep.kundig?

      Ich hoffe deiner Barti gehts bald besser!

      grüße

      Immortal
  2. Antwort von Immortal_666 (abgemeldet) 2
    Re: Hilfe bei verstopfung einer Bartagame
    Verstopfung bei Bartagamen
    Ursachen:
    Verstopfung kann eigentlich alles auslösen, was nicht in den Magen-Darmtrakt gehört bzw. wenn dort etwas nicht in Ordnung ist, z.B.

    - ungeeignetes Futter
    - eine geschädigte Darmflora (z.B. nach Entwurmung)
    - aufgenommenes Substrat (Sand, Steine usw.)
    - Endoparasiten *)
    - Darmentzündungen
    - ungenügende Flüssigkeitsaufnahme

    Abhilfe:
    Viele erfahrene Agamen-Besitzer sagen, dass ein warmes Bad Abhilfe leisten würde. Ich rate Euch allerdings, nach ca. 3-4 Tagen unbedingt einen retilienkundigen Tierarzt zu Rate zu ziehen.

    *) Endoparasiten = Im Inneren des Körpers lebende Schmarotzer

    Viele erfahrene Agamen-Besitzer sagen, dass ein warmes Bad Abhilfe leisten würde. Ich rate Dir allerdings, nach ca. 3-4 Tagen unbedingt einen retilienkundigen Tierarzt zu Rate zu ziehen.
    Manchmal könnten es auch Würmer sein, die sich von der Nahrung im Bauch ernähren.


    Verstopfung ist an einem dicken runden Bauch zu erkennen, was bei Bartagamen relativ häufig vorkommt. Bartagame versuchen dann durch Pressen sich zu erleichtern. Eine Ursache hierfür kann ein z.B. die Vermehrte aufnahme des Sandes sein. Sollte es dazu kommen, kann man sein Tier in warmem Wasser baden. Diese Vorgang 2-3 Tage wiederholen. Sollte es nicht besser werden, muss ein TA aufgesucht werden, da sonst das Tier verenden kann.

    Legenot: Wenn eine schwangere Bartagame Stress hat oder keine geeignete Stelle zum ABlegen der Eier im Terrarium findet, kommt es zu einer Legenot. Hier muss unbedingt ein fachkundiger TA aufgesucht werden.