Aquaristik & Terraristik
Von: hasenmama83, 24.2.2010 14:54 Uhr
Wir haben ein 200 Liter- Aquarium zu Hause. Kann man dieses in ein Terrarium umfunktionieren ohne das es zu massiven Problemen führt,z.B. Wärmestau ect...?



  1. Antwort von Flavour 0
    Re: Kann man ein Aquarium zum Terrarium umfunktionieren?

    Wir haben ein 200 Liter- Aquarium zu Hause. Kann man dieses in
    ein Terrarium umfunktionieren ohne das es zu massiven
    Problemen führt,z.B. Wärmestau ect...?
    machen Siebitte noch ein paar Angaben...

    Welche Tierart soll das Becken bewohnen?
    Wie sind die genauen Maße des Beckens (LxBxH)?
    3 Kommentare
    • Re^2: Kann man ein Aquarium zum Terrarium umfunktionieren?
      Die Maße sind Länge 100cm, Breite 40 cm und die Höhe 50 cm plus Abdeckung. Über die Tierart haben wit uns noch keine gedanken gemacht, da wir erst einmal sehen wollten ob es grundsätzlich möglich wäre.
    • von Flavour 0
      Re^3: Kann man ein Aquarium zum Terrarium umfunktionieren?
      Die Maße sind Länge 100cm, Breite 40 cm und die Höhe 50 cm
      plus Abdeckung. Über die Tierart haben wit uns noch keine
      gedanken gemacht, da wir erst einmal sehen wollten ob es
      grundsätzlich möglich wäre.
      Grunsätzlich ist es schon möglich.
      Man muss nur beachten das man "nen Deckel drauf setzt" der auch Frischluftzufuhr ermöglicht.
      Als Tip: Holzrahmen mit Hasendraht ist Günstig!

      Man muss jedoch beachtenn was es für eine Tierart werden soll. Zum einen muss das Becken groß genug sein und bei 100x40x50 fallen da schon sehr viele Arten weg. An Echsen würd ich sagen bleiben nur sehr kleine wie Rotkehlanolis und Ähnliche sein.
      Solls eine hübsche Schlange werden kann man bei der Größe Strumpfbandnattern und vielleicht noch einen kleinen Königspython einziehen lassen.

      Man solle aber auch bedenken das die Tiere Wärme brauchen und eine zu Große Luftzufuhr lässt sehr viel Wärme entweichen. Die STromkosten könnte man lieber sparen und ein Terrarium dafür kaufen.

      Außerdem sollte man bedenken das wenn im Becken gesprüht werder muss (Luftfeuchtigkeit) nicht nur viel Luftfeuchtigkeit verfliegt sondern auch die Frontscheibe beeschlägt. Aus diesem Grund sind bei Terrarien unter der Frontscheibe immer Lüftungsgitter.

      Wie man sieht kommt es auf viele Faktoren an ob das Aquarium genutzt werden kann.

      TIP VON MIR!
      Empfehlen könnte ich eine Strumpfbandnatter. Es könnte in dem Aquarium problemlos leben da die Strumppfband natter an Luftfeuchtigkeit genau die unserer Raumluftfeuchtigkeit beenötigt. Es fällt also das Sprühen weg. Auch die Temperaturen sind unserer Raumtemperautur sehr ähnlich. Lediglich einen Wärmespot brauchen Sie zur lokalen aufwärmung. Die Strumpfbandnatter ist eine wunderbare anfänger Schlange und sollte man davor zurückschrecken Nagetiere zu verfüttern gibt sich die Strumpfbandnatter auch mit Fisch äußerst zufrieden. Wenn ausschließlich Fisch verfüttert wird müssen aber Vitamine zugegeben werden!
      Schauen sie sich einfach mal nach #strumpfbandnattern um. Es gibt wiele wunderschöne Unterarten mit den verschiebensten Farben

      Gruß aus Bottrop
    • Re^4: Kann man ein Aquarium zum Terrarium umfunktionieren?
      Ich bedanke mich für die Infos. Grüße zurück aus Leipzig