Autos & andere Fahrzeuge
Von: ΜесFlеіһ, 22.9.2005 17:12 Uhr
Hallo,

ich habe gerade herauszufinden versucht welche Bezeichnung der alte Klasse 3-Führerschein inzwischen hat.
Dabei wäre es wichtig zu wissen wie man formuliert daß man den "alten" Klasse 3-Schein hat, bei dem man KFZ bis 7,5t fahren darf, andererseits aber Roller und Mofas nur bis 50 ccm fahren darf (also nicht vor 1980 ausgestellt).

Es geht um ne Bewerbung und da möchte derjenige gerne ausdrücken daß er diesen Führerschein hat ohne gleich ein halbes Alphabet aufzuzählen. Google hat mich mehr verwirrt als geholfen... :-)

Vielen Dank,

MecFleih

(@ Mod: Link in den FAQ funktioniert nicht mehr).



  1. Antwort von Јасk Dаnіеlѕ 1
    Re: Führerschein Klasse 3
    Hi,
    schau hier: http://www.horse-net.de/fuehrerschein.htm
    Also C1E incl. M und L, evtl. CE mit Beschränkung auf 3 Achsen, also Züge über 12to, wenn das Zugfahrzeug max. 7,5to hat
    Gruß Jack
    1 Kommentare
    • Re^2: Führerschein Klasse 3
      Natürlich nicht zu vergessen B und BE, die aber von C1E mit abgedeckt werden
  2. Antwort von Оlаf (abgemeldet) 0
    B o.T.
    ...
    • Antwort von Ј + 0
      Re: Führerschein Klasse 3
      Hi, ich habe gerade herauszufinden versucht welche Bezeichnung der
      alte Klasse 3-Führerschein inzwischen hat.
      Irgendwie verstehe ich das Problem nicht, in meinen Bewerbungen steht genau "klasse 3". Wenn das Ausstellungsdatum wg der Mofas wichtig ist schreib doch: Klasse 3 (seit 19xx).
      Die Klassen sind ja nun IMHO nicht schon soo alt, dass die einer Erklärung bedürfen

      g,
      J+
      2 Kommentare
      • Re^2: Führerschein Klasse 3
        Hi, Irgendwie verstehe ich das Problem nicht, in meinen
        Bewerbungen steht genau "klasse 3".
        Macht es sich nicht besser wenn man sich auch hier korrekt an die aktuellen Bezeichnung hält? Man paßt eine Bewerbung ja auch sonst an aktuell gültige Normen an, bzgl. Rechtsschreibung usw...

        Macht vielleicht einen besseren Eindruck wenn man sich auch im Hinblick auf den Führerschein an die gültige Nomenklatur hält.

        Gruß,

        MecFleih
      • von Ј + 0
        Re^3: Führerschein Klasse 3
        Hi, Macht es sich nicht besser wenn man sich auch hier korrekt an
        die aktuellen Bezeichnung hält?
        also die korrekte Bezeichnung ist "Klasse3" wenn du den hast. Wenn man's genau nimmt entspricht dein Plan Cxy zu schreiben ja nicht der Wahrheit. Man paßt eine Bewerbung ja
        auch sonst an aktuell gültige Normen an, bzgl.
        Rechtsschreibung usw...
        Ja, die Sprache. Aber nicht den Inhalt. Zum Beispiel, obwohl noch gar nicht so lange her, gibt es die exakte Ausbildungsbezeichnung meines Berufes IMHO nicht mehr. Deshalb kann ich doch in meiner Bewerbung nicht einfach die grade aktuelle einsetzen. Das wäre glatt gelogen.


        Wenn jemand 1960 Kindergärtnerin gelernt hat, soll er dann heute Erzieherin schreiben weil das heute so heißt?

        G,
        J+
    • Antwort von Wоlfgаng 0
      • Antwort von ΜесFlеіһ 0
        Re: Führerschein Klasse 3
        Hallo,

        vielen Dank an alle, ich habe mich jetzt für die C1E entschieden :-)

        Gruß,

        MecFleih