Autos & andere Fahrzeuge
Von: Dave1986, 4.7.2009 21:33 Uhr
Guten Tag,
ich bin heute mit meinem Renault 19 (Bj. 94) gefahren und dann ging die Temperatur Anzeige extrem hoch und fing dann auch noch an Rot zu leuchten. Der Ventilator für die Wasserkühlung funktioniert. Die Heizung wird auch sehr schnell richtig schön warm. Ich weiss einfach nicht wo dran es liegt. Kann mir irgend jemand helfen. Bitte.
Vielen Dank schon mal.
Mit freundlichen Grüßen, Dave.



  1. Antwort von philbeat 0
    Re: Motor wird sehr schnell heiß
    Hallo dave, Da aich mal annehmen das du den Wasserstand kontrolliert hast gehe Ich davon aus das es ein technischer Defekt ist
    Ich würde jetz darauf tippen das dein Thermostat defekt ist und den großen Kühlkreislauf nicht öffnet, oder das der Kühlerdeckel keinen Druckaufbau mehr zulässt.
    Kauf am besten beides da die Teile nicht sehr teuer sind (thermostat ca 15€) der deckel 4€ und wenn sich dann nichts bessert wird wohl der Kühler etwas haben dann wird es etwas teurer.
    Ps prüf erstmal dein Wasser und probier es mal mit einer weniger frostzschutzhaltigen Mischung da das Glycol die Kühlleistung erheblich beinträchtigt .
    Lg Philipp

    Also man sagt immer in der Reihenfolge Deckel , thermostat, und Kühler vorgehen und man wird erfolgreich sein
    9 Kommentare
    • von Dave1986 0
      Re^2: Motor wird sehr schnell heiß
      Hallo, vielen Dank für die schnelle Antwort.
      Es ist genug Wasser im Kühlkreislauf. Kann ich den Thermostat auch vorher testen, bevor ich einen neuen kaufe. Wo sitzt der denn und wie komme ich da ran. Vielen Dank.
      mfg, Dave.
    • Re^3: Motor wird sehr schnell heiß
      Hallo!
      Wir waren mit einem KFZ Mechaniker im Urlaub und glücklicher Weise ihn dabei gehabt,mit dem gleichen Problem,da hatten wir auf dem Campingplatz den Kühler ausgebaut,den Schlamm ausgespült und gut durchgespült.Dannach war das Problem schon gelöst und die Temperatur war wieder OK.Kann auch an den schon genannten Dingen liegen.
      Gruß Frank
      P.S.Falls du preisaufwendige Ersatzteile brauchen solltest,hilft dir der[FAQ:1976].Aber bei den schon genannten solltest du schon neue nehmen.
    • Re^4: Motor wird sehr schnell heiß
      Hallo!

      Dazu muss ich sagen, das die älteren Renault sehr oft zur Rostbildung im Motorblock neigen, dann hat man als Kühlflüssigkeit eine braune Rostbrühe, die alles verstopft.
      Oft ist als erstes der Heizungswärmetauscher zu, was aber beim Fragesteller hier offenbar nicht zutrifft.

      Und weiterhin muss ich anmerken, dass geschrieben wurde, dass der Kühlerlüfter läuft.
      Da normalerweise der Thermoschalter für den Lüfter unten im Kühler sitzt, (wird wohl bei dem Renault auch so sein) kann man davon ausgehen, dass das Thermostat funktioniert.
      Ich würde da auch erstmal eine Spülung durchführen.


      Grüße, Steffen!
    • von Guido 0
      Re^5: Motor wird sehr schnell heiß
      Hallo, Dazu muss ich sagen, das die älteren Renault sehr oft zur
      Rostbildung im Motorblock neigen, dann hat man als
      Kühlflüssigkeit eine braune Rostbrühe, die alles verstopft.
      Dann würde ich mal eine Wasserprobe nehmen. Ich weiß, der Dreck fällt nach unten, aber das Wasser müsste dann schon rostbraun sein. Und weiterhin muss ich anmerken, dass geschrieben wurde, dass
      der Kühlerlüfter läuft.
      Da normalerweise der Thermoschalter für den Lüfter unten im
      Kühler sitzt, (wird wohl bei dem Renault auch so sein) kann
      man davon ausgehen, dass das Thermostat funktioniert.
      Ich weiß nicht, wie es beim Renault ist. Aber bei meinem Ford sitzt der Schalter im Motor. Mit der Ergebnis, wenn das Thermostat nicht öffnet, läuft der Lüftermotor auch bei kaltem Kühler.

      Wenn der Motor mal wieder zu warm ist, würde ich einfach mal VORSICHTIG an beide dicken Kühlerschläuche anfassen. Die sollten dann ungefähr gleich warm sein. Wenn nicht (wovon ich hier mal ausgehe), dann muss man eh das Wasser komplett ablassen, und dann sieht man ja, was für eine Brühe aus dem Kühler rauskommt und kann entscheiden, ob man den spült oder nur das Thermostat erneuert.

      Beste Grüße
      Guido
    • von Dave1986 0
      Re^6: Motor wird sehr schnell heiß
      Hallo, vielen Dank für eure Antworten.
      Ihr habt mir auf jeden Fall schon mal weiter geholfen.
      Der Lüfter springt nicht von alleine an, aber er funktioniert, das hatte ich extra getestet. Wenn das Thermostat kaputt ist, geht der Lüfter also auch nicht an? Hab ich das Richtig verstanden. Dann klingt das bei mir ja stark nach Thermostat. Das mir den Schläuchen stimmt, der obere ist richtig heiß und der untere "nur sehr warm", der Kühlergrill ist komplett kalt. Den Ventilator kann ich komplett auschliesen, ich hab ihn mal überbrückt und bin dann Gefahren, die Temperatur stieg trotzdem extrem schnell bis in den roten bereich. Wie komme ich denn an den Thermostat ran? Oder wo sitzt der überhaupt. Das mit neuer Kühlflüssigkeit ist auch eine gute idee, das Wasser ist wirklich ziemlich braun. Kann ich sowas bei mir vor der Tür machen, oder wo macht man so etwas am besten? Vielen vielen Dank für eure Hilfe.
      mit freundlichen Grüßeb, Dave.
    • von Guido 0
      Re^7: Motor wird sehr schnell heiß
      Hallo noch mal, Wenn das Thermostat kaputt ist,
      geht der Lüfter also auch nicht an? Hab ich das Richtig
      verstanden.
      Jein. Wenn das Thermostat nicht öffnet, wird der Kühler nicht warm. Wenn der Thermoschalter im Kühler sitzt, spricht er dann natürlich auch nicht an. Das mir den Schläuchen stimmt, der obere ist richtig heiß und
      der untere "nur sehr warm",
      Das spricht eher dafür, dass das Thermostat richtig arbeitet. Wie komme
      ich denn an den Thermostat ran? Oder wo sitzt der überhaupt.
      Am Motor in einem kleinen Gehäuse, dort wo einer der Kühlerschläuche abgeht. Das mit neuer Kühlflüssigkeit ist auch eine gute idee, das
      Wasser ist wirklich ziemlich braun. Kann ich sowas bei mir vor
      der Tür machen, oder wo macht man so etwas am besten
      Vor der Tür würde ich das aus Umweltschutzgründen nicht machen! Geh lieber in eine Selbsthilfewerkstatt. Dort - oder vorher - würde ich mich auch noch erkundigen, wie man das Kühlsystem bei dem Wagen richtig entlüftet. Nicht, dass das nachher nicht klappt. Bzw. nicht, dass das überhaupt das Problem ist.

      Und - wie schon mal geschrieben - würde ich den Kühler bzw. das ganze System zwischendurch mit klarem Wasser durchspülen.

      Beste Grüße
      Guido
    • von Caranja 0
      Re^7: Motor wird sehr schnell heiß
      Hi Dave,
      am Kühlergrill wirst du keine wärme vom Kühler spüren. Am besten lässt du erstmal den Frostscutzgehalt deines Kühlwasser messen, sodass man auch ausschließen kann das du zu wenig, bzw gar kein Kühlmittel drin hast. Wenn davon genug drin ist würd ich auch auf verstopften, bzw auch vergammelten Kühler schließen. Spülen also, am besten in ner Hobbywerkstatt wenn du selbst machen willst.
      Thermostat macht denke ich keine Probleme, . weil der Lüfter angeht, und zweitens weil der Schlauch warm wird.
      Auch wenn der untere Schlauch nicht so warm wird wie der obere ist das völlig normal, weil das Wasser ja dort vom Kühler rauskommt, also schon gut gekühlt ist :)

      Kopfdichtung halte ich nun für unwahrscheinlich, da wären andere Hinweise notwendig als nur zu heißer Motor.

      Liebe Grüße Cara
    • von Dave1986 0
      Re^7: Motor wird sehr schnell heiß
      Hallo,
      ich habe gestern mal das Thermostat ausgebaut und es klemmte, glaube ich, zumindest war das eine Ende ziemlich schief und hing an dem Rand fest. Ich hab jetzt mal ein neues bestellt und hoffe dann einfach das es funktioniert. Ich hoffe ja sehr stark das es nicht die Kopfdichtung ist.
      Vieln Dank nochmal für eure Hilfe, das ist wirklich super.
      Ich werde euch auf dem laufenden halten.
      Mit freundlichen Grüßen, Dave.
    • von Guido 0
      Re^8: Motor wird sehr schnell heiß
      Hallo, ich habe gestern mal das Thermostat ausgebaut und es klemmte,
      glaube ich, zumindest war das eine Ende ziemlich schief und
      hing an dem Rand fest.
      Lege das Ding mal in kochendes Wasser, eigentlich müsste man sehen können, dass sich die Feder bewegt. Danach abkühlen lassen und das Ding sollte in Ausgangstellung zurück gehen. Ich werde euch auf dem laufenden halten.
      Na, ich bin gespannt.

      Beste Grüße
      Guido
  2. Antwort von Günter 0
    Re: Motor wird sehr schnell heiß
    Hallo,
    vielleicht ist auch die Zylinderkopfdichtung defekt.
    Gruß Günter