Autos & andere Fahrzeuge
Von: michael, 27.3.2000 18:39 Uhr
Wir haben einen gebrauchten Astra G Kombi
Comfort 1.6 75PS (Klima) vor einem halben Jahr gekauft.Im Vergleich zum Vorgänger
(Kadett E Kombi 75PS)ist das die absolute
Schnecke.Bei Opel lachen sie nur und haben
auch mal eine neue Software aufgespielt.Keine Verbesserung!Spritver-
brauch zeitweilig auf 9.5Liter.Unter vor-gehaltener Hand sagte ein Mitarbeiter es be-
stünde vielleicht irgendwann die Möglichkeit
in die Software einzugreifen.Hat jemand davon etwas gehört?Oder gibt es andere Mög-
lichkeiten des Tunings ohne reisige Löcher
ins Portmonaie zu reissen.Mir geht eher um
Durchzugskraft bei voller Beladung(4 Pers.,
4 Fahrräder auf dem Dach in den Urlaub).Das ich lieber den 16 V hätte nehmen sollen,
weiss ich selber.



  1. Antwort von Dennis 0
    Re: Opel Astra G 1.6 75 PS schneller machen
    Mir hat mal mein Händler mal gesagt, daß der Motor meines Starlet auch im Corolla eine Zeit lang verbaut wurde allerdings mit 88 statt 75 PS. (Selber Hubraum, 4Ventiler, etc.) Die Änderung würde nur über ein anderes Steuergerät herbeigeführt. Wenn es den Astra mit GENAU derselben Maschine (Kennung !!) auch mit 90 PS gab, kannst ja mal versuchen herauszufinden ob es möglich ist aus Unfallwagen an ein Steuergerät dranzukommen.

    Dennis
    • Antwort von Anonym (abgemeldet) 0
      Re: Tja, da ist wohl wenig zu machen
      Leider liegt die Situation, wie Dennis sie beschrieben hat (gleicher Motor mit mehr Leistung) nicht vor.
      Der X16SZR , so heißt der 1,6er als Werksbezeichnung hat noch nie mehr wie 75PS gehabt. Diese alte Zentraleinspritzergurke ist leider auch gegen irgendwelche Tuningversuche ziemlich resistent. V.a. wenn man mehr Drehmoment haben will. Das ist nur für schweinisch viel Geld mit einer neuen Sauganlage von Steinmetz oder Irmscher zu machen (wenn's die übehaupt noch gibt).
      Gegenüber dem E-Kadett mit gleicher Leistung ist der Astra G nunmal fast 100kg schwerer (v.a. wenn man im Kadett nicht den ganzen Schnick-Schnack der Comfort-Ausstattung und die Klimaanlage drin hatte) und außerdem hat die Erfüllung der D3-Abgasnorm der Agilität des Motors auch nicht gerade gut getan.

      Da hilft wohl nur Geduld und gemütliches Fahren...

      Markus
      1 Kommentare
      • von Dennis 0
        Schade...
        Ich hoffe Michael du bist nicht sauer, wenn Ich sage, daß Du Dir das ein bißchen früher hättest überlegen müssen....

        schwerer Kombi, 75PS Zweiventilmotor, da bleibt wirklich nicht viel übrig.

        Selbst mein 75 PS Starlet wiegt mittlerweile mit allem "Rotz" (Klima, Automatik, AHK, 4Türer) ÜBER eine Tonne (1060kg) und ist somit 35kg schwerer wie der Nissan Sunny Kombi meiner Schwester (1025kg), der allerdings NICHTS an Zubehör hat aber 90PS. (Geht wie d'sau, trotz G-Kat VERGASER Maschine, allerdings munterer 4 Ventiler).

        Nimms mit Fassung, oder Versuche einen günstigen anderen Astra mit besserer Maschine zu bekommen.

        Dennis
    • Antwort von Anonym (abgemeldet) 0
      Re: Opel Astra G 1.6 75 PS schneller machen
      Am besten klimaanlage nicht anstellen! -)))))
      [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]