Autos & andere Fahrzeuge
Von: Αndrе, 26.1.2002 03:40 Uhr
Hallo!

Kann mir jemand sagen, was ein LKW-Führerschein im Augenblick durchschnittlich kostet? Wie ist das, wenn man ihn in einem anderen Land macht, z.B. in den USA? Ist er dort auch vergleichsweise so billig wie der Autoführerschein und gilt der dann auch in Deutschland bzw. könnte man ihn umschreiben lassen?

Besten Dank schon mal für eure Antworten
Schönen Gruß
Andre

PS es besteht kein dringender LKW-Führerschein-Bedarf, es interessiert mich einfach... :-)



  1. Geld.. Hosenknöpfe nehmen die nicht und Backsteine
    passen nicht in die Kasse.

    Hallo André,

    mal im Ernst: Mich hat der LkW-Schein anno 1995 DM 2000 gekostet, bei minimalen FAhrstunden. (12 Stück, dann Prüfung)

    Durch die neue FeVO vom 1.1.99 sind mehr Pflichtstunden dazugekommen.

    Was es genau im einzelnen kostet, ist von Fahrschule zu FS unterschiedlich und Du solltest Dich erkundigen, Anruf genügt, dann weißt Du mehr.

    Ob ein LkW-Führerschein aus Amerika übertragbar ist glaube ich nicht. Selbst bei den PkW-FS wird nicht jeder aus bestimmten Bundesstaaten anerkannt.

    gruß

    dennis

    Wenn man Ihn mal hat.... kann man viel machen....
    2 Kommentare
    • von Αndrе 0
      Danke für deine Antwort :-) (oT)

    • von Αnоnүm (abgemeldet) 0
      Re: Geld.. Hosenknöpfe nehmen die nicht und Backst
      Hallo Dennis, mal im Ernst: Mich hat der LkW-Schein anno 1995 DM 2000
      gekostet, bei minimalen FAhrstunden. (12 Stück, dann Prüfung)
      ...womit mal wieder bewiesen wäre, das ich einige Monde älter bin...meine Klasse 2 ist von Anno 1979, kostete damals schlappe
      DM 600,. ... allerdings mit nur 2 Fahrstunden, und auf dem Firmeneigenen LKW. Die praktische Prüfung dauerte dann auch nur
      ca. 20 Minuten, wobei ich in 2 Stunden auch nicht mehr hätte
      transpirieren können ;-) Ob ein LkW-Führerschein aus Amerika übertragbar ist glaube ich
      nicht. Selbst bei den PkW-FS wird nicht jeder aus bestimmten
      Bundesstaaten anerkannt.
      Das glaube ich auch nicht, Klarheit verschafft hier wohl nur ein
      Anruf bei der Fürhrerscheinstelle eines SVA. gruß

      dennis
      Auch´n Gruß
      Michael Wenn man Ihn mal hat.... kann man viel machen....
      Stimmt...z.B. in ca.26 Jahren 3,5 Mio Km fahren *stöhn*
  2. Antwort von Αnоnүm (abgemeldet) 0
    Re: Was kostet LKW-Führerschein?
    hey andre,
    ich habe in new jersey einen autoführerschein gemacht (hat mich ca. $200 mit fahrstunden bei ner richtigen fahrschule) gekostet. bei dem auto führerschein war auch der LKW führerschein (mit anhänger) bis -ich weiss nicht mehr wieviele-tonnen (aber war nicht gerade was kleines)
    ich durfte mit diesem führerschein 6 monate in dland fahren bevo ich ihn umschreiben (die prüfung machen) musste. fürs auto hat mich das dann noch mal einen 1000er gekostet z.b. für übersetzungsgebühren, halbe grundgebühr, tüv etc.
    das selbe hätte ich auch für den lkw führerschein machen können. da ich aber keinen LKW fahren kann, hätte also ne menge fahrstunden machen müssen, und ich auch nicht absehen kann ob ich den überhaupt mal brauche, habe ich ihn nicht umschreiben lassen.
    du kannst das jetzt aber nicht auf ganz USA übertragen: die regelungen sind ort sehr unterschiedlich und gleichzeiig werden die führerscheine auch unterschiedlich hier in deutschland anerkannt.liebe grüße
    cat