Bildung & Ausbildung
Von: querosabertodo, 18.10.2011 18:54 Uhr
Hat jemand Erfahrungen mit der Ausbildung zur integrativen Lerntherapeutin beim Institut für integratives Lernen und Weiterbildung (iflw)? Ist die Ausbildung zu empfehlen? Oder kennt ihr ein Institut, das ihr empfehlen würdet? Am besten, ein Fernstudium oder ein Institut in Norddeutschland...
Ich selbst bin Psychologin und systemische Therapeutin und möchte mich auf dem Gebiet weiterbilden.

Mit vielem Dank für eine Antwort, querosabertodo



  1. Antwort von kutya 3
    Re: Ausbildung zum Lerntherapeuten iflw
    Hallo querosabertodo,

    meiner Erfahrung nach bestehen große Unterschiede im Niveau der verschiedenen Lerntherapieausbildungen. Unbedingt erforderlich ist m.E. die Verbindung von Praxis und Theorie. Daher solltest Du einen Ausbildungsgang wählen, der längere Praxisphasen beinhaltet, in denen Du supervisiert wirst. Soweit mir bekannt, ist das bei allen Ausbildungsgängen der Fall die, vom Fachverband integrativer Lerntherapeuten (FiL) zertifiziert wurden.

    Dringend abraten möchte ich Dir von Fernstudienangeboten und Wochenendseminaren ohne großen Praxisbezug. Dort zahlst Du für Literaturzusammenstellungen viel Geld, die Du auch an den meisten Fachbibliotheken vorfindest. Entsprechend schlechte Erfahrungen habe ich persönlich mit dem Fernstudium des EÖDL gemacht - in meinem Bekanntenkreis wurde mir aus ähnlichen Gründen von den Wochenendseminaren des IFLW abgeraten.


    Ich hoffe, ich habe Dir ein wenig weitergeholfen,
    Kutya
    • Antwort von Heidi Rieke 2
      Re: Ausbildung zum Lerntherapeuten iflw
      Hallo,
      leider ist es schwierig hier eine klare Aussage zu treffe, Ich würde mir von den einzelnen Instituten Infomaterial schicken lassen und vor allen Dingen darauf achten welche Ausbildung die Referenten haben.
      Positiv bewerten würde ich die Ausbildung der Fa. Meditech da diese sehr wissenschaftlich arbeitet. Einfach mal den Namen Ralf Warnke und Meditech bei Google eingeben.
      Viel Erfolg
      Gruß
      Berthold Rieke
      http://www.institut-dialog.de
      • Antwort von Lutz Großmann 1
        Re: Ausbildung zum Lerntherapeuten iflw
        Hallo,
        habe keine Erfahrung mit dem Institut.
        Ich empfehle Frau Dipl.Soz.Päd. Michaela Schwarz
        http://www.diestrickleiter.de
        Solide Inhalte, viel Erfahrung und faire Preise.

        Viel Erfolg!
        • Antwort von schlaueKrähe 2
          Re: Ausbildung zum Lerntherapeuten iflw
          Ich kann das Fernstudium beim EÖDL empfehlen. Diplomierter Legasthenietrainer und Diplomierter Dyskalkulietrainer. Wird in Deutschland in manchen Bundesländern von den Jugendämtern anerkannt, die dann ein Training finanzieren. Das Studium ist ziemlich praxisnah aufgebaut. Die Materialien sind gut verständllich und der Service, der für die ausgebildeten Legasthenietrainer angeboten wird, stimmt auch. Für mich war aber das Wichtigste, dass der EÖDL keine leeren Versprechungen macht. Bei mir in der Praxis hat sich die Erfolgsquote von 85% als genau richtig erwiesen. Natürlich hängt der Erfolg eines Traionings auch davon ab, wie sich die Eltern der Kinder engagieren und ob die Kinder ihre täglichen Übungen machen. Ich hoffe, dass sich in Zukunft auch die Unterscheidung zwischen Legasthenie und Lese- Rechtschreibschwäche in Deutschland durchsetzen wird, ebenso zwischen Dyskalkulie und Rechenschwäche. Hier steckt bei uns die Forschung noch in den Kinderschuhen!! Der EÖDL versucht einfach die hohe Leidensquote betroffener Menschen zu senken, auch durch Information und Ausbildung einer großen Schar von Trainern. Oft müssen die Eltern das Training selbst bezahlen, was natürlich schwierig ist und die Preise drückt. Also leben kann man von dem Beruf nur selten!
          • Antwort von sigi1007 2
            Re: Ausbildung zum Lerntherapeuten iflw
            Hallo,
            wenn Sie ein Hochschulstudium haben (Psychologin)dann würde sich der neue Masterstudiengang der Uni in Chemnitz zur Lerntherapeutin anbieten.
            Den Lehrgang beim iflw kenne ich nicht, dennoch denke ich, dass die Inhalte beschrieben sind. Sie müssen auch immer davon ausgehen, dass ein Fernkurs immer schwierig ist, denn Ihnen fehlt der interaktive Austausch. An privaten Schulen wie z.B. der Paracelsus Schule wird auch ein Kurs mit dem selben Titel angeboten. Diese Schulen gibt es deutschlandweit. Vorteil dabei, Sie können mal in Kurse reinschnuppern.

            ICh hoffe Ihnen etwas geholfen zu haben und wünsche viel Erfolg und eine gute Zukunft.

            Ihr
            Siegfried Eberle
            • Antwort von Kati2000 (abgemeldet) 1
              Re: Ausbildung zum Lerntherapeuten iflw
              Hallo querosabertodo,

              das IFLW hat den Vorteil, dass es ein bekanntes Weiterbildungsinstitut für Integrative Lerntherapie ist. Das ist im Kontakt zu Eltern und anderen möglichen Kostenträgern (Jugendamt) wichtig.

              Vom EÖDL würde ich abraten, weil du da keine Lerntherapeutin (sondern "Legasthenietrainerin") wirst. Außerdem darf deren "Diplom" in Deutschland nicht geführt werden (wäre Titelmissbrauch).

              Bei Ausbildungsgängen mit langen Praxisphasen + Supervision musst du bedenken, dass das ins Geld geht: Da kostet das Ganze schnell etliche Tausend Euro. Praxiserfahrung sammle ich da lieber in meiner eigenen beruflichen Praxis, wo ich zudem Geld dafür bekomme. ;-)

              Kati