BWL & VWL
Von: Ѕаѕсһа, 29.4.2007 16:38 Uhr
Hallo zusamnen,

ich bin gerade auf einer verständlichen Abgrenzung zwischen einem Betrieb und einem Unternehmen. Mit meinen vorhanden Erklärung komme ich nicht so richtig klar. Hier im Forum habe ich auch bereits eine Erklärung gefunden, die meiner Meinung aber nicht ganz richtig ist bzw. nicht mit meinen vorhandenen Definitionen überein stimmt.

Betrieb -> Eine planvoll organisierte Wirtschaftseinheit, in der Sachgüter und Dienstleistungen durch Kombination der Produktionsfaktoren unter Beachtung des Wirtschaftlichkeitsprinzips erstellt und abgesetzt werde. Können von dem Wirtschaftssystem beeinflusst werden, in dem sie eingebunden sind. In Deutschland ist dies das System der sozialen Marktwirtschaft.

Unternehmen -> Betrieb des marktwirtschaftlichen Wirtschaftssystems, der gekennzeichnet ist durch:
- selbständige, autonome Bestimmung seines Wirtschaftsplanes,
- Verfolgung des erwerbswirtschaftlichen Prinzips (Gewinnmaximierung)

Unterschied: Die Bindung an ein Wirtschaftssystem charakterisiert somit den Unterschied zwischen den Begriffen „Betrieb“ und „Unternehmen“. Der Begriff Betrieb stellt in diesem Sinne einen Oberbegriff dar. Damit gilt jedes Unternehmen als Betrieb, jedoch nicht jeder Betrieb als Unternehmen.

Meine Fragen:
a) Ist das richtig?
b) Wieso stellt ein Betrieb den Oberbegriff da?
c) Hat jmd. ein kurzes verständliches Beispiel, in dem die Unterschiede klar werden?

Bereits im Voraus vielen Dank!
Gruß
Sascha



  1. Antwort von DаnnүFоx64 4
    Re: Unterschied Unternehmen und Betrieb
    Hallo Sascha!

    Also, die Definitionen, die Du angeführt hast, finde ich wirklich "für die Füße". In jedem Fall zu kompliziert, dadurch verwirrend. c) Hat jmd. ein kurzes verständliches Beispiel, in dem die
    Unterschiede klar werden?
    Zwar habe ich kein BWL studiert. Aber bereits in der kaufmännischen Grundausbildung habe ich den Unterschied zw. Betrieb/Unternehmen gelernt bzw. gelehrt bekommen, so wie ich ihn auch heute verstehe. Ich formuliere es 'mal mit meinen eigenen Worten:

    * Unternehmen: ein unter einem Namen firmierende juristische (oder auch natürliche?) Person.

    * Betrieb: ein (an einem Ort niedergelassener) Teil eines Unternehmens.

    Beispiel: Eine Firma hat ihren Hauptsitz in Frankfurt. Außerdem verfügt sie über Niederlassungen in Hamburg und München. - Damit hat die Firma zumindest drei Betriebsstätten und Betriebe. Alle drei Betriebe zusammen "sind" das Unternehmen.

    Man kann sich das auch einmal von der Buchhaltung her anschauen bzw. von der Verpflichtung gegenüber dem Finanzamt. (Im Beispiel: Die Bilanz wird in Frankfurt erstellt. Die Betriebe in Hamburg und München fließen als "Profit Center" in die GuV ein. - Oder so. Ich lass' mich gern eines Besseren belehren.)

    HTH, CU DannyFox64
    • Antwort von еxс 3
      Re: Unterschied Unternehmen und Betrieb
      Hallo, Meine Fragen:
      a) Ist das richtig?
      b) Wieso stellt ein Betrieb den Oberbegriff da?
      c) Hat jmd. ein kurzes verständliches Beispiel, in dem die
      Unterschiede klar werden?
      die von Dir zitierten Definitionen sind für den Einstieg unbrauchbar, weil es sich dabei um typische Hochschuldefinitionen handelt, die denen alle denkbaren Aspekte des beschriebenen Konstrukts in einen Satz gepackt wurden.

      Die simple Variante für den Anfang: Ein Betrieb ist der Ort (und das im realen Sinne, also ein Bürogebäude, eine Fabrikhalle oder ein Stück Land), an dem die Leistung des Unternehmens erbracht wird. Das Unternehmen ist ein wirtschaftlich-rechtliches Konstrukt, das nur auf dem Papier existiert.

      Gruß,
      Christian