Computerspiele
Von: Nebox, 5.10.2009 12:20 Uhr
Hallo,

dieses Spiel wurde mir empfohlen.
Hab früher WOW gerne gespielt, im high-end Gegner Bereich.

Kann mir kurz wer was zu AION sagen?

Ist es auch so das man ein höchst LVL erreichen muss, glaub 50 in diesem Fall, und ab dann in die high-end Instanzen geht um sich zu rüsten?
ALso wie ein T Set in WOW? Oder was is da der Sinn?



  1. Antwort von MichaelH (abgemeldet) 0
    Re: AION
    Hallo,

    Aion legt im End-Game wert auf PvP mit einem Mix PvE.

    Letztendlich wird man im Endgame fast nur im PvP Gebiet umherziehen und Festungen angreifen.
    Sobald man diese Festungen erobert hat, werden darin PVE-Instanzen freigeschalten.

    Das funktioniert also ähnlich wie Tausendwinter.

    Mit den Raids in WoW ist das aber nicht zu vergleichen. In der Regel ist das kurz und knackig.

    Um es weiter mit WoW zu vergleichen.

    Das Leveln in Aion finde ich persönlich relativ langweilig. Leider gibt es wenige Gebiete, um mal auszuweichen, da jede Seite nur 1 Startgebiet hat und dieses auch noch sehr Schlauchartig ist.
    Ausserdem hat man den Eindruck, dass die Startgebiete Klone sind und nur andere Texturen haben.

    Die Quests sind das MMO-übliche. Allerdings sollte man schon von zu Beginn an auch seine Berufe mitsklillen (Sammeln und ab Level 10 die Handwerksberufe), da diese EP bringen, welche man später dringend benötigt.
    Ab den 20er-Leveln werden Quests etwas knapp (bzw. geben für meinen Geschmack etwas zuwenig EP), später muss man auch etwas grinden.
    Ein üblicher Asia-Grinder ist Aion jedoch nicht.

    Zu den Berufen:
    Die Berufe sind vor allem im höheren Bereich sehr nützlich, man kann sich sehr gute Sachen herstellen.
    Allerdings werden diese später extrem teuer und farmintensiv.

    Wenn Du bei WoW über die Kosten beim Verzauberer geweint hast, dann kannst Du Dir bei Aion schon mal 'nen Jahresvorrat an Taschentüchern kaufen ;)

    Ab dem Level 25? fangen in Aion die Instanzen an (und das PvP im Abyss). Vorher gibt es nur Elite-Gebiete als Gruppencontent.
    In diesen Instanzen wird man sich dann für seine spätere PvP-Karriere ausrüsten.

    Das PVP-Gebiet Abyss ist ziemlich groß. Darin befinden sich mehrere Festungen und Artefakte.
    Festungen müssen für die Inis erobert werden, Artefakte geben Bonis für die Fraktion, welche diese erobert haben.
    Ansonsten kann man im PvP sogenannte Abyss-Points erlangen, welche den Rang festlegen (umsomehr Punkte, umso höher der Rang) und wovon man sich PvP-Ausrüstung kaufen kann (die gecrafteten Items sind eher für PvE, da diese keine Bonis gegen Spieler geben).


    Zur Zeit kränkelt Aion noch etwas an Warteschlangen. Diese können in Stosszeiten mehrere Stunden anhalten, da NCSoft relativ wenige Server eröffnet hat, um diese voll zu halten.


    Grüße

    Im Endeffekt wird Aion nichts für Spieler sein, welche viel Wert auf längere Raids wie Ulduar legen.
    Aion bietet davon noch nichts sondern legt halt viel Wert auf PvP.
    3 Kommentare
    • von Nebox 0
      Re^2: AION
      Huhu

      danke für die ausführliche Antwort.
      Hm hab gehofft das es mehr auf Raids legt, daher ich PVP schon in WOW nicht gern gemacht hab.
      Werd es mal antesten und wenns mir nicht gefällt, es sein lassen, mit WOW wollte ich nicht mehr anfangen. Hab vor Ulduar aufgehört und war in ner hardcore raidgilde hatten recht schnell Content clear und T 8,5 aber wurde mir zu Zeitintensiv.

      Hab eher was gesucht wo man viel raiden kann.

      Naja amazon liefert es morgen wohl ;) werds mir mal angucken.
    • Re^3: AION
      hab auch ne 1,5 jährige wow pause gemacht und nun wieder ne 6 monatige sommerpause, komme da gut mit immer
    • von Nebox 0
      Re^4: AION
      hab auch ne 1,5 jährige wow pause gemacht und nun wieder ne 6
      monatige sommerpause, komme da gut mit immer
      naja sollte keine Pause werden mit WOW möcht ich nicht mehr anfangen, lust hätte ich schon aber das ganze wieder in ne raidgilde kommen etc ^^ dazu fehlt mri nun die ulduar erfahrung und auch das EQ, vorallem aber der ACC ;_)

      Hab mein Priester damals vertickt.
  2. Antwort von DW0815 (abgemeldet) 0
    Re: AION
    Hallo dieses Spiel wurde mir empfohlen.
    Hab früher WOW gerne gespielt, im high-end Gegner Bereich.

    Kann mir kurz wer was zu AION sagen?
    Wurde schon erwähnt, aber nochmal in aller Deutlichkeit:
    Auf keinen Fall jetzt kaufen/starten. Gegen die Aion-Warteschlangen sind die anderen Spiele zum Launch reine Warteschlangenanfänger :)
    Am besten in 3-4 Wochen noch mal schauen, wie dann die Situation ist. Das Spiel an sich wäre einen Versuch wert. Ist es auch so das man ein höchst LVL erreichen muss, glaub 50
    in diesem Fall, und ab dann in die high-end Instanzen geht um
    sich zu rüsten?
    ALso wie ein T Set in WOW? Oder was is da der Sinn?
    Lässt sich nicht vergleichen. Über weite Bereiche sind gecraftete Gegenstände besser als Drops oder Questbelohnungen, erst ganz zum Schluss sollen wohl die Balauer(sp?) Items das beste sein (Mischung aus Drops und gecrafteten "Spezialitems"). Eine Tier-Progression wie in WoW gibt es nicht wirklich. Da es am Ende hauptsächlich um PvP/Festungen und PvE unter Feindbeschuss geht, würde das auch keinen Sinn machen, es gibt recht wenige PvE-Dungeons.

    Gruß, DW.